Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Open-Air-Kino in Werne

24.08.2008
/
Ratatouille wurde am in der Freilichtbühne in Werne serviert: Beim 2. Open-Air-Kino der Stadtsparkasse stand der gleichnamige Animationsfilm auf dem Programm.
Mit einem Glas Sekt stoßen Brigitte Kriesten und Beate Rautenberg auf den Kinoabend an.
Alex, Nadine und Birte freuen sich schon auf den Film.
Vor dem Filmvergnügen muss natürlich der Streifen erst mal eingelegt werden. Ein Aufgabe, die Fingerfertigkeit erfordert.
Zu einem Kinoabend gehört frisches Popcorn dazu.
Kristina (l.) und Verena Gößl (3. v. l.) freuen sich mit Leona Gommeke und Hannah Lohmann (r.) auf Ratatouille.
Björn und Leonore haben den gemeinsamen Kinoabend sehr genossen.
"Schau, gleich geht es los!"
Ratatouille wurde am in der Freilichtbühne in Werne serviert: Beim 2. Open-Air-Kino der Stadtsparkasse stand der gleichnamige Animationsfilm auf dem Programm.
Ann-Christin, Lisa, Carolin und Lisa sind schon gespannt auf den Film.
Es kann losgehen.
Hereinspaziert, Hereinspaziert hieß es am Samstagabend in der Freilichtbühne zum "2. Werner Open-Air-Kino".
Ratatouille wurde am in der Freilichtbühne in Werne serviert: Beim 2. Open-Air-Kino der Stadtsparkasse stand der gleichnamige Animationsfilm auf dem Programm.
Feingefühl ist an den Halteleinen ist gefragt. Mit einem Pressluftgebläse wurde die Leinwand aufgerichtet.
Sekundenschnell ist die Tonne mit Wasser gefüllt. Damit wird die Leinwand gehalten.
Feingefühl und koordinierte Zusammenarbeit mit dem Kollegen auf der anderen Seite ist an den Halteleinen ist gefragt.