Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

PSG in Sorge um Stürmer Mbappé

Paris. Nach der Fußverletzung von Stürmerstar Neymar bereitet dem französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain (PSG) vor dem Champions-League-Spiel gegen Real Madrid ein weiterer Schlüsselspieler Sorgen.

PSG in Sorge um Stürmer Mbappé

PSG-Stürmer Kylian Mbappé hat sich am Knöchel verletzt. Foto: Thibault Camus/AP

Kylian Mbappé wurde beim Pokalspiel gegen Olympique Marseille zur Halbzeit wegen einer Verletzung ausgewechselt. PSG-Trainer Unai Emery sagte später, der Stürmer habe etwas am Knöchel, ohne Details zu nennen. „Er hat gebeten, die zweite Hälfte nicht zu spielen. Ich hoffe, dass es nicht sehr gravierend ist“, sagte Emery. Paris hatte Marseille mit 3:0 besiegt.

PSG hatte zuvor angekündigt, dass Neymar Ende der Woche in Brasilien operiert wird. Der Brasilianer hatte sich einen Haarriss in einem Mittelfußknochen zugezogen. Nach Angaben seines Vaters wird er mindestens sechs Wochen ausfallen - und damit beim wichtigen Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid fehlen. PSG muss in der Partie gegen den Titelverteidiger am kommenden Dienstag eine 1:3-Schlappe aus dem Hinspiel wettmachen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Medien: Ancelotti hoch im Kurs für Trainerposten in Italien

Rom. Jetzt doch Ancelotti? Italienische Medien berichten übereinstimmend, der Ex-Bayern-Coach und der Fußballverband seien nahe an einer Einigung. Im Dezember hatte Ancelotti den Posten des Trainers noch abgelehnt. Als Assistent ist ein illustrer Ex-Profi im Gespräch.mehr...

Auslandsfußball

AEK Athen als Meister in Griechenland bestätigt

Athen. Nach dem abgewiesenen Einspruch des Skandalclubs PAOK Saloniki darf der griechische Traditionsverein AEK Athen endgültig die erste Fußball-Meisterschaft nach 24 Jahren bejubeln. Der griechische Verband EPO-HFF bestätigte die harten Strafen für den Tabellenzweiten PAOK.mehr...

Auslandsfußball

„Mamma miaaaaa“: Maradona bejubelt Neapels Sieg in Turin

Turin. Jetzt ist wieder alles möglich für den SSC Neapel. Wer die italienische Meisterschaft schon für entschieden gehalten hat, hat nicht mit den Süditalienern gerechnet.mehr...

Auslandsfußball

Schweizer Christian Gross wird Trainer in Ägypten

Kairo. Der Schweizer Christian Gross wird Trainer einer Fußball-Mannschaft in Kairo. Der 63-Jährige hat nach gut zehnmonatiger Pause einen Zwei-Jahres-Vertrag beim Zamalek SC aus der ägyptischen Premier League unterschrieben, wie Schweizer Medien berichteten. mehr...