Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

„Paddington 2“ verdrängt „Fack Ju Göhte 3“

Baden-Baden. Seit Wochen führte die Pennäler-Klamotte mit Hauptdarsteller Elyas M'Barek die Kinocharts an. Jetzt gab es einen bärigen Wechsel.

„Paddington 2“ verdrängt „Fack Ju Göhte 3“

Bär Paddington ist schnurstracks an die Spitze der deutschen Kinocharts geklettert. Foto: StudioCanal

Film-Bär Paddington ist schnurstracks an die Spitze der deutschen Kinocharts geklettert. „Paddington 2“, das zweite Kinoabenteuer des knuffigen Bären in London, lockte am Startwochenende knapp 236 000 Zuschauer in die deutschen Kinos, wie Media Control am Montag mitteilte.

„Fack Ju Göhte 3“ musste den Spitzenplatz nach vier Wochen räumen. Die Erfolgskomödie mit Hauptdarsteller Elyas M'Barek kam auf 210 500 Wochenendbesucher und überschritt insgesamt die Marke von 5,5 Millionen Zuschauern. Elyas M'Barek hat auch am „Paddington“-Erfolg Anteil: Er leiht dem Bären seine Stimme.

Unverändert auf dem dritten Rang steht nach vorläufigen Trendzahlen die Neuverfilmung des Agatha-Christie-Krimis „Mord im Orient-Express“ von Regisseur und Hauptdarsteller Kenneth Branagh (166 500 Besucher). Von 2 auf 4 fällt der Actionfilm „The Justice League“ von Regisseur Zack Snyder zurück (126 000), und von 4 auf 5 rutscht die Komödie „Bad Moms 2“ (103 500).

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Daniel Brühl: Geschichte hat mich schon immer fasziniert

Berlin. Zwischen Daniel Brühl und der Berlinale gibt es seit vielen Jahren eine enge Verbindung. In diesem Jahr zeigt er seinen neuen Film über eine Flugzeug-Entführung, die die Welt einst in Atem hielt.mehr...

Kino

Jungstar Flynn McGarry kocht in Berlin

Berlin. Der Koch ist das genaue Gegenteil eines Spätzünders. Erst 19 Jahre alt, stand er schon in etlichen Gourmet-Tempeln am Herd. Jetzt bekocht er auch die Gäste der Berlinale.mehr...

Kino

Goldener Ehrenbär für Willem Dafoe

Berlin. Der Schauspieler aus den USA hat in mehr als 100 Produktionen mitgewirkt. In Berlin wird er nun für sein Lebenswerk geehrt. Das Festival zeigt zehn seiner Filme.mehr...

Kino

Lars Kraume über das Verschweigen der NS-Vergangenheit

Berlin. 50er Jahre in der DDR: Es geht um eine Abi-Klasse, die wegen einer spontan geplanten Schweigeminute in die Mühlen des SED-Apparats gerät. Der Regisseur Lars Krause erzählt eine wahre, bittere Geschichte.mehr...

Filmstarts

Meryl Streep kämpft als „Die Verlegerin“ für Pressefreiheit

Berlin. „Die Verlegerin“ ist großes Hollywood-Kino, inszeniert von Altmeister Steven Spielberg. Im Mittelpunkt steht die „Washington Post“-Redaktion in den turbulenten Tagen des Jahres 1971 - ein Film mit hochaktuellem Bezug.mehr...