Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Pentagon: Angriff des Westens in Syrien war begrenzt auf drei Ziele

Washington.

Die Militärschläge gegen Syrien haben sich nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums gegen drei Ziele gerichtet. Es habe sich um eine begrenzte Aktion gehandelt und es sei kein zusätzlicher Schlag geplant, sagte US-Verteidigungsminister James Mattis in der Nacht zu Samstag im Pentagon.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eilmeldungen

IAEA: Iran hält sich weiter an Atomabkommen

Wien. Der Iran hält die Auflagen des von den USA gekündigten Atomabkommens nach Erkenntnissen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien weiterhin ein. Das teilte die IAEA am Donnerstag in Wien mit.mehr...

Eilmeldungen

Trump sagt Gipfel mit Kim Jong Un ab

Washington. US-Präsident Donald Trump hat den für den 12. Juni mit Hochspannung erwarteten Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un abgesagt. Das schrieb Trump in einem Brief an Kim, den das Weiße Haus am Donnerstag veröffentlichte.mehr...

Eilmeldungen

Bericht: Nordkorea sprengt Atomtestgelände

Seoul. Nordkorea hat nach Medienberichten sein umstrittenes Atomtestgelände Punggye-ri unbrauchbar gemacht. Einer seiner Korrespondenten sei vor Ort Zeuge mehrerer Explosionen geworden, berichtete der US-Sender CBS am Donnerstag. Nordkorea habe mitgeteilt, dass die Anlage im Nordosten des Landes zerstört worden sei. mehr...

Eilmeldungen

Medien: US-Schriftsteller Philip Roth tot

New York. Der US-Schriftsteller Philip Roth ist nach Medienberichten im Alter von 85 Jahren gestorben. Das berichtete unter anderem die Zeitung „The New York Times“ am Dienstagabend (Ortszeit) unter Berufung auf eine enge Freundin des preisgekrönten Autors.mehr...

Eilmeldungen

Mindestens acht Tote nach Schüssen an High School in Texas

Houston. Bei Schüssen in der Santa Fe High School in Texas sind mindestens acht Menschen getötet worden, vor allem Schüler. Die Zahl der Todesopfer könne sich zwischen acht und zehn bewegen, sagte Sheriff Ed Gonzalez am Freitag.mehr...