Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Pferde-Flohmarkt in Olfen

/
Dieser Mann gönnte sich eine Auszeit bei Bockwürstchen und Bier.
Dieser Mann gönnte sich eine Auszeit bei Bockwürstchen und Bier.

Foto: Heidi Tripp

Foto: Heidi Tripp

Amy und Lucy Bicks (v.l.)aus Lüdinghausen haben sich von ihrem Taschengeld zwei kleine Pferde zum Mitnehmen gekauft. Sie haben ein Patenpferd und lernen reiten, in der Reitschule „Pferdeträume“.
Amy und Lucy Bicks (v.l.)aus Lüdinghausen haben sich von ihrem Taschengeld zwei kleine Pferde zum Mitnehmen gekauft. Sie haben ein Patenpferd und lernen reiten, in der Reitschule „Pferdeträume“.

Foto: Heidi Tripp

Foto: Heidi Tripp

Elke Rengshausen verkaufte nicht zum ersten Mal mit ihren Töchtern Leonie und Sara, deren gebrauchte Reitsachen. Für sie gehört das Feilschen um den Preis einfach zum Markt dazu.
Elke Rengshausen verkaufte nicht zum ersten Mal mit ihren Töchtern Leonie und Sara, deren gebrauchte Reitsachen. Für sie gehört das Feilschen um den Preis einfach zum Markt dazu.

Foto: Heidi Tripp

Sandra Höfener begutachtet mit Tochter Melina und Freundin Iris Jürgens (v.l.), den gebrauchten und besonders leichten Kunstoffsattel, auf dem Melina dann auch mal Probe sitzt, bevor sie ihn stolz von dannen trägt.
Sandra Höfener begutachtet mit Tochter Melina und Freundin Iris Jürgens (v.l.), den gebrauchten und besonders leichten Kunstoffsattel, auf dem Melina dann auch mal Probe sitzt, bevor sie ihn stolz von dannen trägt.

Foto: Heidi Tripp

Sandra Höfener begutachtet mit Tochter Melina und Freundin Iris Jürgens (v.l.), den gebrauchten und besonders leichten Kunstoffsattel, auf dem Melina dann auch mal Probe sitzt, bevor sie ihn stolz von dannen trägt.
Sandra Höfener begutachtet mit Tochter Melina und Freundin Iris Jürgens (v.l.), den gebrauchten und besonders leichten Kunstoffsattel, auf dem Melina dann auch mal Probe sitzt, bevor sie ihn stolz von dannen trägt.

Foto: Heidi Tripp

Foto: Heidi Tripp

Foto: Heidi Tripp

Foto: Heidi Tripp

Foto: Heidi Tripp

Das ein oder andere Schnäppchen wechselte den Besitzer.
Das ein oder andere Schnäppchen wechselte den Besitzer.

Foto: Heidi Tripp

Der zweite Vorsitzende Franz-Josef Schulte im Busch hier mit einer Besucherin, informierte über Pferdeprodukte und fungierte als Ansprechpartner bezüglich des Marktes.
Der zweite Vorsitzende Franz-Josef Schulte im Busch hier mit einer Besucherin, informierte über Pferdeprodukte und fungierte als Ansprechpartner bezüglich des Marktes.

Foto: Heidi Tripp

Passt wie angegossen.
Passt wie angegossen.

Foto: Heidi Tripp

Foto: Heidi Tripp

Natürlich gab es auch Pferde zu besichtigen und zu streicheln.
Natürlich gab es auch Pferde zu besichtigen und zu streicheln.

Foto: Heidi Tripp

Jutta Heyrich und Lasse Seel hatten ganz schön zu tragen, die einstimmige Meinung war. Tolle Veranstaltung und das kommen habe sich gelohnt.
Jutta Heyrich und Lasse Seel hatten ganz schön zu tragen, die einstimmige Meinung war. Tolle Veranstaltung und das kommen habe sich gelohnt.

Foto: Heidi Tripp

Dieser Mann gönnte sich eine Auszeit bei Bockwürstchen und Bier.
Amy und Lucy Bicks (v.l.)aus Lüdinghausen haben sich von ihrem Taschengeld zwei kleine Pferde zum Mitnehmen gekauft. Sie haben ein Patenpferd und lernen reiten, in der Reitschule „Pferdeträume“.
Elke Rengshausen verkaufte nicht zum ersten Mal mit ihren Töchtern Leonie und Sara, deren gebrauchte Reitsachen. Für sie gehört das Feilschen um den Preis einfach zum Markt dazu.
Sandra Höfener begutachtet mit Tochter Melina und Freundin Iris Jürgens (v.l.), den gebrauchten und besonders leichten Kunstoffsattel, auf dem Melina dann auch mal Probe sitzt, bevor sie ihn stolz von dannen trägt.
Sandra Höfener begutachtet mit Tochter Melina und Freundin Iris Jürgens (v.l.), den gebrauchten und besonders leichten Kunstoffsattel, auf dem Melina dann auch mal Probe sitzt, bevor sie ihn stolz von dannen trägt.
Das ein oder andere Schnäppchen wechselte den Besitzer.
Der zweite Vorsitzende Franz-Josef Schulte im Busch hier mit einer Besucherin, informierte über Pferdeprodukte und fungierte als Ansprechpartner bezüglich des Marktes.
Passt wie angegossen.
Natürlich gab es auch Pferde zu besichtigen und zu streicheln.
Jutta Heyrich und Lasse Seel hatten ganz schön zu tragen, die einstimmige Meinung war. Tolle Veranstaltung und das kommen habe sich gelohnt.