Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Pfingstwetter: Sonne im Norden, Wolken im Süden

Offenbach. An den Pfingstfeiertagen zeigt sich das Wetter in Deutschland von seiner unbeständigen Seite. Dabei klettern die Temperaturen fast überall im Land auf über 20 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach berichtet.

Pfingstwetter: Sonne im Norden, Wolken im Süden

Das Wetter präsentiert sich über Pfingsten als ein Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern. Foto: Martin Gerten

Besonders schön wird es in den nächsten Tagen in Norddeutschland, wo die Meteorologen sonniges und trockenes Wetter erwarten. An der See bleibt es allerdings kühler als im Rest des Landes.

Wechselnd bewölkt ist es am Sonntag in der Südhälfte: Vor allem zwischen Eifel und Berchtesgadener Land muss mit Schauern und kräftigen Gewittern mit Starkregen gerechnet werden. Den Pfingstmontag können die Menschen in Deutschland vielfach bei heiterem Wetter mit Temperaturen bis 26 Grad genießen. Nur im Westen und Süden ziehen im Tagesverlauf Quellwolken auf, die vor allem über den Bergen Schauer und Gewitter bringen können.

Auch nach dem langen Wochenende bleibt es am Dienstag oft sonnig, trocken und mit bis zu 27 Grad angenehm warm. Schauer und Gewitter sind lediglich westlich des Rheins und südlich der Donau möglich.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Panorama

Mieter nach Hausexplosion in Wuppertal unter Verdacht

Wuppertal. Eine heftige Explosion hat in Wuppertal ein Wohnhaus zerstört und fünf Menschen schwer verletzt. Nun der schlimme Verdacht: Möglichwerweise wurde das Unglück bewusst herbeigeführt.mehr...

Panorama

Drama in Thailand: Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

Bangkok. Seit zwei Tagen gibt es kein Lebenszeichen von einer thailändischen Fußballmannschaft. Dennoch haben die Helfer die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Die Suche in einer überfluteten Höhle ist ein Rennen gegen die Zeit.mehr...

Panorama

Fall Sophia L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen

Bayreuth/Madrid. Im Fall der verschwundenen Tramperin Sophia L. sind mehrere deutsche Polizeibeamte in Spanien angekommen. Zwei Ermittler der Kriminalinspektion Bayreuth seien am späten Vormittag in Spanien gelandet, sagte ein Polizeisprecher in Bayreuth.mehr...

Panorama

Lebenslange Haft für Morde an Prostituierten

Nürnberg. Wegen Mordes an zwei Prostituierten ist ein 22-jähriger Mann in Nürnberg zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Nürnberg-Fürth ordnete zudem die anschließende Sicherungsverwahrung an.mehr...

Panorama

10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord

München/Frankfurt/Main. Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.mehr...

Panorama

Der Sommer kehrt zurück nach Deutschland

Offenbach. Nach dem kühlen Wochenende können sich die Menschen in Deutschland wieder auf wärmere Temperaturen einstellen. Das Hochdruckgebiet Daryl nähere sich aus Westen immer weiter an, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mit.mehr...