Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Pickel und Pustel: Auch Erwachsene leiden an Akne

Berlin/Düsseldorf (dpa/tmn) Eitrige Pusteln und Mitesser mitten im Gesicht: Hautunreinheiten wie Akne sind nicht nur ein Problem für Jugendliche. Experten schätzen, dass auch rund 40 Prozent aller Erwachsenen unter Hautunreinheiten leiden.

«Viele Menschen haben alltäglich mit Stress zu kämpfen und ernähren sich ungesund - das spiegelt sich auch im Hautbild wieder», erklärt die Kosmetikerin Gabriele Häusler aus Berlin. Eine der am weitesten verbreiteten Probleme ist die Akne. «Sie kann verschiedene Ursachen haben», erklärt die Dermatologin Gisela Hubbes aus Düsseldorf. So reagiere die Haut mit Pickeln und Entzündungen auf Medikamente oder Stress. Außerdem können hormonelle Schwankungen auch bei Erwachsenen Akne auslösen.

Die genaue Ursache für die sogenannte Spätakne oder Akne tarda ist noch unbekannt. «Wissenschaftler vermuten, dass viele Frauen durch den Spagat zwischen Familie und Beruf einen gewissen Pegel an Stresshormonen und männlichen Hormonen aufbauen, die ihrerseits wieder die Talgproduktion anregen», berichtet die Medizinerin Andrea Hoppe von der Techniker Krankenkasse in Hamburg.

Dadurch produzieren die Talgdrüsen der Haut zu viel Talg, während die Poren übermäßig verhornen. Die Folge: Die Hautporen verstopfen, und es entstehen Mitesser im Gesicht, auf dem Rücken, am Nacken oder auf dem Dekolleté. Nach Angaben der Krankenkasse leidet jede vierte Frau zwischen 25 und 45 Jahren unter der Spätakne.

Unabhängig von der Ursache muss man für die Behandlung der Akne Zeit mitbringen. «Viele glauben, sie können die Pickel einfach selber beseitigen und fummeln sich vor dem Spiegel im Gesicht herum», sagt die Dermatologin Hubbes. «Das ist aber ganz schlecht, weil es die Akne meist noch verschlimmert.» Stattdessen sollten Betroffene die Akne ruhen lassen und zum Arzt gehen, rät die Dermatologin. «Meist reicht eine Creme mit antibakteriellen Zusätzen dann schon aus.»

Neben der Spätakne plagen sich Erwachsene aber auch noch mit anderen Hautunreinheiten. «Große Probleme haben beispielsweise Menschen, die sich unkontrolliert sonnen oder regelmäßig ins Solarium gehen», weiß Häusler. «Wer den ganzen Tag im Büro sitzt und dann zu schnell in die Sonne oder ins Solarium geht, bekommt oft die sogenannte Mallorca-Akne.» Im Gesicht und dem Dekolleté bilden sich dann wie bei einer Allergie kleine, gelbe Pusteln, die extrem jucken.

Eine weitere Hautunreinheit trifft meist Männer: «Durch starkes Schwitzen und starke Behaarung werden vor allem auf dem Rücken die Hautporen verstopft, so dass sich dort Pickel bilden», sagt die Kosmetikerin Häusler. «Man sollte die betroffenen Stellen professionell reinigen und versorgen lassen, damit sie sich nicht weiter entzünden.»

Egal, unter welchen Hautunreinheiten Erwachsene leiden, auf ihre Ernährung sollten sie alle besonders achten. «Süßigkeiten sind nicht per se schlecht, aber eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse und viel Flüssigkeit kann eine reine Haut fördern», sagt Dermatologin Hubbes. Eventuell reagiert die Haut auch auf bestimmte Lebensmittel mit Pickeln.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Beim Grillen keine Brandbeschleuniger nutzen

Bonn (dpa/gms) - Beim Grillen sollten niemals Brandbeschleuniger verwendet werden. Immer wieder kommt es beim Benutzen von Mitteln wie Spiritus zu gefährlichen Verpuffungen und Rückzündungen, warnen Experten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Allergiker müssen 2008 mit vielen Birkenpollen rechnen

Hamburg (dpa/tmn) Allergiker müssen sich in diesem Jahr auf besonders viele Birkenpollen einstellen. Darauf weist der Ärzteverband Deutscher Allergologen (ÄDA) in Hamburg hin.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Experte erwartet «Mückenjahr»

Mannheim (dpa/tmn) Trotz des harten Winters steht den Deutschen nach Expertenmeinung ein Sommer mit vielen Mücken bevor. «Es sieht so aus, dass es ein Mückenjahr wird», sagte der Biologe Norbert Becker.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Steckrüben als Eintopf zubereiten

Oldenburg (dpa/tmn) Auch in der kalten Jahreszeit gibt es eine gute Auswahl an regionalem Gemüse. Dazu gehört auch die Steckrübe, die von September bis April angeboten wird und hauptsächlich aus hiesigem Anbau stammt.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Lorbeerblätter helfen der Verdauung

Würzburg (dpa/tmn) Lorbeerblätter würzen nicht nur Speisen. Sie können auch der Verdauung helfen. Denn sie sind reich an ätherischem Öl 1,8-Cineol und werden deshalb in appetit- und verdauungsfördernden Zubereitungen zur Magenstärkung eingesetzt.mehr...