Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Pierre-Emerick Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyang

Zum wiederholten Mal liegen turbulente Tage hinter Borussia Dortmund. Auf den letzten Drücker verlässt Torjäger Aubameyang den Verein. Ebenso die Fan-Lieblinge Bartra und Subotic. Über die schwierige

Borussia Dortmund verkauft sein Enfant terrible an den FC Arsenal, Pierre-Emerick Aubameyang boxt seinen Wechselwunsch skrupellos durch. Erkenntnis: Der BVB hat ein Identifikationsproblem. Tobias Jöhren kommentiert. Von Tobias Jöhren

Im Dortmunder Transfer-Dickicht ist den Verhandlungsparteien am Dienstag der Durchbruch gelungen. Pierre-Emerick Aubameyang wechselt zum FC Arsenal, am Mittwoch meldete der BVB Vollzug. Am Abend war dann Von Jürgen Koers, Thimo Mallon

Die turbulenten Tage beim BVB gehen weiter. Der Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang steht bevor - sein Nachfolger befindet sich bereits im Anflug. Es ist ein Spiel gegen die tickende Transferuhr. Von Tobias Jöhren

Nun also doch! Der Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal steht kurz bevor. Doch wer wird beim BVB Nachfolger des Gabuners? Von Dirk Krampe

Das enttäuschende 2:2 gegen den SC Freiburg zeigt die erschreckende Vielzahl an Mängeln beim BVB. Nach dem dritten Remis in der Rückrunde droht das Saisonziel aus den Augen zu geraten. Es rumort beim BVB. Von Dirk Krampe

Ein wechselwilliger Torjäger, Zoff mit den Fans und ein dürftiges Punktekonto - der BVB findet auch unter Peter Stöger nicht zurück auf Erfolgskurs. Zumindest die Störgeräusche um Pierre-Emerick Aubameyang

Der BVB holt mit Glück einen Punkt gegen den SC Freiburg. Jeremy Toljan trifft kurz vor dem Schlusspfiff zum 2:2. Die Fans pfeifen trotzdem, weil der BVB erschreckend schwach Fußball spielt. Von Tobias Jöhren

Mit Pfiffen begrüßen die BVB-Fans vor dem Spiel gegen den SC Freiburg den in den Kader zurückgekehrten Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang begrüßt. Sportdirektor Zorc nennt klare Voraussetzungen für einen Von Dirk Krampe

Im Schatten der Verhandlungen über einen Transfer von Pierre-Emerick Aubameyang geht unter, dass der BVB-Kader weiter deutlich zu groß ist. Für wechselwillige Kandidaten wird die Zeit knapp. Von Dirk Krampe

FC Arsenal bessert Angebot nach

Zunehmende BVB-Eiszeit beim Thema Aubameyang

Alles wartet auf eine Entscheidung! Das Thema Pierre-Emerick Aubameyang zieht sich wie Kaugummi - und führt beim BVB zu einer fortgeschrittenen Eiszeit. Von Dirk Krampe

Die Querelen um Pierre-Emerick Aubameyang haben Alexander Isak beim BVB deutlich näher an die erste Elf gespült. In den Rückrundenspielen kommt der Schwede in beiden Partien zum Einsatz. Der Youngster Von Dirk Krampe

Zwei Mal Training steht bei Borussia Dortmund am Dienstag auf dem Programm. Am Vormittag absolvierte die Mannschaft eine kurze, aber knackige Laufeinheit. Pierre-Emerick Aubameyang betätigte sich später

BVB-Trainer Peter Stöger geht gelassen mit dem Wirbel um Pierre-Emerick Aubameyang um - und für drei junge Wilde in seinem Kader ist er voll des Lobes. Von Tobias Jöhren

Den Fall Pierre-Emerick Aubameyang werten manche als Beleg für einen „Sittenverfall“ im Profifußball. Wir erklären, was Spieler alles tun, um einen Wechsel zu forcieren, und warum die Vereine bei diesem Von Jürgen Koers

Mit Pierre-Emerick Aubameyang startet der BVB in die Vorbereitung auf das Freiburg-Spiel. Der abwanderungswillige Gabuner ist mit Elan bei der Sache. Fortschritte macht der verletzte Raphael Guerreiro. Von Florian Groeger

Der Prozess zum BVB-Anschlag ist in vollem Gange. Nach dem Geständnis des Angeklagten Sergej W. zieht der Richter das Tempo an. Er will die Spieler Pierre-Emerick Aubameyang und Marc Bartra möglichst Von Martin von Braunschweig

Auch das 1:1 in Berlin zeigt die Abhängigkeit Borussia Dortmunds von Pierre-Emerick Aubameyang. Die Schwarzgelben wachen gegen den Hauptstadtklub zu spät auf. Trainer Peter Stöger muss Lösungen finden Von Dirk Krampe

Schnelles Wiedersehen mit Mislintat

Verhandlungen in Dortmund: Aubameyang vor Wechsel

Der BVB kommt nicht zur Ruhe. Pierre-Emerick Aubameyang forciert seinen Wechsel zum FC Arsenal. Am Sonntag fanden die ersten Verhandlungen in Dortmund statt - mit einem alten Bekannten, aber noch ohne Ergebnis. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

Spielen durfte er nicht. Weil er im Abschlusstraining "nicht gerade on fire" gewesen sei, wie Peter Stöger in Berlin erklärte. Pierre-Emerick Aubameyang war dennoch in aller Munde, weil "zufällig" während Von Dirk Krampe