Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Piontek will erneut Gold

Rudern

DORSTEN Für Timo Piontek beginnt Am Donnerstag das Projekt Titelverteidigung. Im tschechischen Racice will der Dorstener Ruderer, der für den TVK Essen startet, bei den Weltmeisterschaften der Junioren erneut Gold im Doppelzweier holen.

04.08.2010
Piontek will erneut Gold

Timo Piontek (r.) und Hubert Trzybinski 2009 mit ihren Goldmedaillen.

2009 gewann er den Titel zusammen mit Hubert Trzybinski, in diesem Jahr ist Stefan Riemenkasten sein Partner – und das Duo hat sich offenbar schon sehr gut aufeinander eingestellt. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Essen gewannen Piontek und Riemenkasten im Doppelzweier souverän die Goldmedaille. Zudem holte der Dorstener im Junioren-A-Doppelvierer mit der Renngemeinschaft TVK Essen, Rotation Berlin, RG Potsdam und RV Halle Silber. In Racice soll das nächste Edelmetall folgen. Dafür absolvierte Piontek Anfang Juli mit der Junioren-Nationalmannschaft ein Trainingslager in Berlin. Doch der Weg zu Gold ist lang: Nach den Vor- und Halbfinalläufen steigt das Finale am Sonntagmittag.