Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pläne für Victoria-Fläche

10.07.2018

Am heutigen Mittwoch gibt es ab 17 Uhr in der Stadtkirche St. Georg eine Informationsveranstaltung. Die Stadt Lünen hat interessierte Bürger eingeladen, sich die Pläne für eine neue Nutzung der Victoria-Brache erläutern zu lassen.

Die Fläche zwischen Zwolle Allee, Lippe und Barbarasiedlung ist nach der früheren Zeche Victoria benannt und liegt seit Jahren brach. Das Land Nordrhein-Westfalen will dort eine Klinik bauen, in der psychisch kranke Straftäter behandelt werden und gleichzeitig ihre Haftstrafe verbüßen. Gegen dieses Vorhaben hat die Stadt geklagt.

Gleichzeitig laufen aber auch Gespräche über einen Kompromiss. Der könnte so aussehen, dass die Stadt das Krankenhaus akzeptiert, wenn es weiter weg von den Wohnhäusern gebaut wird. Darum geht es in der Info-Veranstaltung.

Peter Fiedler