Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Podolski will beim FC Arsenal kein Bankdrücker werden

Berlin (dpa) Lukas Podolski will nach dem Ablauf seiner Leihe zu Inter Mailand mit dem FC Arsenal wieder voll angreifen. «Ich habe mich dort immer wohlgefühlt. Trainer, Team, Fans - alles ist bei Arsenal okay», sagte Podolski der «Bild»-Zeitung.

Podolski will beim FC Arsenal kein Bankdrücker werden

Lukas Podolski will sich in der ersten Elf von Arsenal etablieren. Foto: Julien Warnand

Er plane, zum Trainingsstart der Gunners am 10. Juli einzusteigen. «Ich habe vor, wieder voll anzugreifen, damit ich spiele. Ich habe die Qualitäten, auch bei Arsenal zu spielen», sagte er.

Podolski hat noch einen Vertrag bis 2016 beim FC Arsenal. In der ersten Hälfte der Saison 2014/15 hatte er dort nur noch sporadisch gespielt. Auch die Ausleihe zu Inter Mailand in der Rückrunde war für ihn sportlich eine Enttäuschung. «Das vergangene Jahr war, wie es war», kommentierte der 30-Jährige.

«Der englische Fußball und die englische Liga liegen mir. Auf der anderen Seite weiß ich auch, wie schnell es gehen kann und plötzlich doch alles anders ist», fügte er hinzu. Bundestrainer Joachim Löw hatte Podolski dringend einen Vereinswechsel empfohlen, um wieder Spielpraxis zu sammeln. «Ich weiß für mich, dass ich Fähigkeiten habe, mit denen ich vielen Teams helfen kann», sagte Podolski.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Internationaler Fußball

Peri?i? verlängert bis 2022 bei Inter Mailand

Mailand (dpa) Ex-Bundesligaprofi Ivan Peri?i? hat seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten Inter Mailand bis 2022 verlängert. Dies teilte der Traditionsclub mit. Der 28-jährige Kroate erzielte seit seinem Wechsel vom Bundesligisten VfL Wolfsburg im August 2015 bislang 20 Tore für Inter.mehr...

Internationaler Fußball

Mourinho will Karriere nicht bei Man United beenden

Manchester (dpa) Deutet sich da etwa ein Abschied an? Starcoach José Mourinho hat in einem Interview mit dem französischen TV-Sender TF1 erklärt, dass Manchester United nicht seine letzte Trainerstation sein soll.mehr...

Internationaler Fußball

Hoffenheim-Gegner Basaksehir siegt dank Emmanuel Adebayor

Istanbul (dpa) Dank Emmanuel Adebayor hat Istanbul Basaksehir FK vor dem Europa-League-Duell bei der TSG 1899 Hoffenheim noch einmal Selbstvertrauen getankt. mehr...

Internationaler Fußball

Podolski mit bleibt mit Vissel Kobe weiter ungeschlagen

Saitama (dpa) Lukas Podolski hat mit seinem Club Vissel Kobe ein Remis bei den Urawa Red Diamonds erkämpft und ist im fünften Spiel in Serie ungeschlagen geblieben.mehr...

Internationaler Fußball

Podolski-Club Vissel Kobe erneut sieglos

Kobe (dpa) Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat in Japan erneut ein Erfolgserlebnis verpasst. Mit seinem neuen Verein Vissel Kobe erreichte er beim Heimspiel gegen Yokohama Marinos lediglich ein 0:0.mehr...

Internationaler Fußball

Podolski-Club Kobe trennt sich von Trainer Nelsinho Baptista

Kobe (dpa) Nach drei Niederlagen in Serie hat sich Lukas Podolskis Club Vissel Kobe von Cheftrainer Nelsinho Baptista getrennt. Nachfolger des Brasilianers wird der bisherige Co-Trainer Takayuki Yoshida, wie der Tabellenelfte der J-League bekannt gab.mehr...