Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Politik im Praxistest

WATTENSCHEID Einen "Praxistest für Politik" nennt der Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer seine Praktika, die er immer wieder in Betrieben und sozialen Einrichtungen ableistet. Im CentrumCultur der Wattenscheider Arbeiterwohlfahrt (AWO) macht er derzeit das Dutzend voll.

von von Florian Kühlem

, 06.08.2008
Politik im Praxistest

<p>Auch vor dem Kurs "Trommeln für Kinder" macht MdB Axel Schäfers (l.) Schnuppernäschen im AWO-CentrumCultur nicht Halt. Kühlem</p>

Nach Schnupperwochen unter anderem bei Opel, der BOGESTRA, in der Altenpflege oder bei der Polizei, ist Schäfers Betriebspraktikum bei der AWO so bereits das zwölfte in seiner Laufbahn als Abgeordneter. "Man muss als Politiker besonderen Respekt davor haben, was 40 Millionen Menschen in unserem Land jeden Tag an Arbeit leisten", findet der Politiker, der lange Zeit in Wattenscheid gewohnt hat.

Integration

Das AWO-CentrumCultur, das sich der Beratung, Unterstützung und Hilfe zur Integration von Migranten aller Altersklassen verschrieben hat, besuchte Schäfer bereits vor einigen Wochen und stand als Politiker Rede und Antwort. In diesen Tagen versucht er sich so gut wie möglich in den Betrieb zu integrieren. "Er ist nicht nur eine große Hilfe, sondern gibt in manchen Situationen auch Sicherheit im Hintergrund", freut sich die Leiterin des Jugendmigrationsdienstes, Gabriela Osterkamp.

Zur rechten Zeit am rechten Ort war Schäfer etwa bei der Vorbereitung auf den neuen Einbürgerungstest: "Dass das Symbol im Hintergrund des NRW-Wappens die lippische Rose darstellen soll, hätte wohl niemand von uns gewusst", so Osterkamp. Neben Nachhilfe in Landespolitik steht der Politiker unter anderem bei Problemen mit Behördengängen mit Rat und Tat zur Seite: "Immerhin komme ich aus dem Verwaltungs- und Sozialbereich."

Grundlagenwissen

Er nimmt an Sprechstunden für Zuwanderer und einem Trommelkurs für Kinder teil und hat eine Gruppe auf Informationsfahrt zur Zeche Zollverein begleitet.

Doch was hat der Praxistest Politik für ihn dabei ergeben? "Wir müssen viel mehr Wert auf politische Bildung legen", glaubt Schäfer. Vielen Menschen fehle allein das Grundlagenwissen über Möglichkeiten zur Beteiligung an Wahlen oder parteipolitischen Prozessen.