Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Polizei Dortmund

Polizei Dortmund

Eine Motorradfahrerin aus Dortmund hat am Donnerstag in Syburg die Kontrolle über ihre Maschine verloren. Sie verletzte sich schwer. Es ist nicht der erste Unfall an dieser Stelle.

Eine 54-jährige Joggerin ist am Dortmunder Zoo von einem Sexualstraftäter überfallen und gewürgt worden - am helllichten Tag, auf einer beliebten Laufstrecke. Laufgruppen reagieren geschockt. Von Maren Carle, Dennis Werner

Eine Autofahrerin hat am Dienstag auf dem Brackeler Hellweg an einer roten Ampel gewartet, als plötzlich eine Straßenbahn auf ihren Wagen auffuhr. Die Bahn schob sie 100 Meter vor sich her.

Eine Joggerin ist am Montagnachmittag in einem Wald in der Nähe des Dortmunder Zoos Opfer eines Sexualverbrechens geworden. Die 54-Jährige durchlebte einen wahren Albtraum.

Ruhr Nachrichten Mutmaßliche Brandstiftung

Auto abgefackelt: Eichlinghofer sucht Täter bei Facebook - und erntet viel Zuspruch

Ein Auto in einer Wohnstraße geht in Flammen auf, wohl durch Brandstiftung. Sein Besitzer erhält im Internet viel Unterstützung für einen emotionalen Aufruf. Der Polizei gefällt das nicht. Von Felix Guth

Der seit Freitag vermisste 88-jährige Dortmunder ist tot. Nach mehrtägiger Suche hat die Polizei den Leichnam des demenzkranken Mannes in Brünninghausen im Dortmunder Süden gefunden.

Eine Rollerfahrerin wurden am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Holzwickeder Straße leicht verletzt - ihre Beifahrerin sogar schwer. Die Straße wurde zeitweise voll gesperrt.

Ruhr Nachrichten Illegale Autorennen

Kampf gegen Rennen auf Wall: Rasern droht Verlust ihrer Autos

Mehrfach pro Woche fährt die Polizei gefährliche Einsätze gegen Wallraser in der Dortmunder Innenstadt. Um den Druck auf die Täter zu erhöhen, sollen jetzt Bürger helfen. Von Peter Bandermann

Die Sicherheitsbehörden in Dortmund wollen die Clan-Kriminalität zerschlagen und starten immer wieder Einsätze in der Nordstadt. Kokain, Marihuana, Kartenspiele – eine Bilanz vom Montag.

Zwei Betrügerinnen haben sich Zugang zur Wohnung einer 81-Jährigen verschafft und ihr Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps zum Schutz vor Trickbetrügern.

Busfahrgäste wurden am Montagnachmittag Zeugen eines schrecklichen Vorfalls: Ein blutüberströmter Mann sprang in Wellinghofen vor den Linienbus. Im Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen.

Ein Dortmunder Polizist hat am Montag die Berufung gegen seine Verurteilung zurückgezogen. Im Februar hatte das Amtsgericht wegen Betruges zehn Monate Haft auf Bewährung verhängt. Von Martin von Braunschweig

Eine junge Dortmunderin wurde in der Nacht zu Freitag im Westpark von einem Mann angegriffen und begrapscht. Als sie um Hilfe rief, ließ er von ihr ab und floh. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Autofahrer haben sich am Samstagabend im Dortmunder Norden offenbar ein illegales Rennen geliefert. Für einen der Kontrahenten bedeutete dies den Verlust des Führerscheins.

Acht Menschen wollten die beste Aussicht auf die Jahrhundert-Mondfinsternis und kletterten auf den Kronenturm. Ein gefährliches Unterfangen, das Polizei und Feuerwehr auf den Plan rief. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Organisierte Kriminalität

Dortmunder Polizei will die Clan-Kriminalität zerschlagen

Mit zunehmendem Druck wollen die Sicherheitsbehörden in Dortmund die Clan-Kriminalität zerschlagen. Die Clans wehren sich und bedrohen Polizisten und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten St.-Josefs-Hospital

Angeschossener Arzt kann bald wieder arbeiten

Vor vier Wochen haben Schüsse auf einen Chefarzt im St.-Josefs-Hospital viele Menschen erschreckt. Langsam kehrt in die Klinik wieder Normalität ein. Der Arzt steht kurz vor seiner Rückkehr. Von Felix Guth

Am Dienstagmorgen wurde ein Obdachloser tot in der Nordstadt aufgefunden. Die Obduktion ergab, dass der Mann offenbar erstochen wurde. Die Polizei sucht jetzt einen Zeugen.

Als Beamte ein landwirtschaftliches Gebäude in Derne durchsuchten fanden sie ziemlich viel Grün. Das war nicht etwa zur Fütterung von Tieren gedacht, sondern zum Rauchen.

Die Suche nach einem demenzkranken Dortmunder ging erfolgreich zu Ende. Ein Krankenwagen brachte den dehydrierten 78-Jährigen in ein Krankenhaus.