Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Polizei bereitet Großeinsatz beim Revierderby vor

Gelsenkirchen (dpa) Die Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz beim Revierderby zwischen dem FC Schalke und Borussia Dortmund am Samstag vor.

Polizei bereitet Großeinsatz beim Revierderby vor

Eine Polizeikette trennt im Stadion die Fans von Schalke (l) und Dortmund.

Wie die Bundespolizeiinspektion Dortmund am Donnerstag mitteilte, sollen mehrere Hundertschaften aus Sankt Augustin, Bad Bergzabern, Huenfeld und Bayreuth die Sicherheit auf den Bahnhöfen in der Region gewährleisten. Zudem werde zur Überwachung der Anreisestrecke ein Hubschrauber zum Einsatz kommen.

Im Vorfeld des Fußballspiels wurden «Betretungsverbote» gegen mehrere Fans ausgesprochen, die in der Vergangenheit durch Gewalttaten in Bahnhöfen und Zügen aufgefallen waren. Sie dürfen den Gelsenkirchener Hauptbahnhof während der An- und Abreisephase nicht betreten.

Zum traditionell brisanten Spiel in Gelsenkirchen werden über 60 000 Zuschauer erwartet, darunter knapp 7000 BVB-Anhänger. Vor der Partie fand ein Informationsaustausch zwischen den Polizeibehörden, beiden Vereinen und den jeweiligen Fanverbänden statt. Die Polizei kündigte ein konsequentes Vorgehen gegen Gewalttäter an.

Presseerklärung Polizei Gelsenkirchen

Presseerklärung der Bundespolizei

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Versprechen für die Zukunft

Hype um 12-jähriges BVB-Talent Moukoko

Dortmund Er ist erst zwölf Jahre alt, aber schon die Attraktion der Dortmunder U17-Fußballer. Youssoufa Moukoko versetzt die Fachwelt mit seiner Treffsicherheit ins Staunen. Der Einsatz des Deutsch-Kameruners im Kreis deutlich älterer Mitspieler sorgt jedoch für Diskussionen.mehr...

1. Liga

DFL terminiert erste Bundesliga-Spieltage

Frankfurt/Main (dpa) Der Hamburger SV muss an den ersten vier Bundesliga-Spieltagen gleich dreimal am Freitagabend antreten. Das ergab die zeitgenaue Ansetzung der Spieltage eins bis sechs durch die Deutsche Fußball Liga (DFL).mehr...

1. Liga

SC-Coach Streich kritisiert Kommerzialisierung des Fußballs

Freiburg (dpa) - Bundesliga-Trainer Christian Streich vom SC Freiburg hat die zunehmende Kommerzialisierung des Profi-Fußballs kritisiert und vor dem Verlust von Fans gewarnt.mehr...

1. Liga

1. FC Köln denkt an Stadion-Neubau

Köln (dpa) Der 1. FC Köln will seine Zuschauereinnahmen verbessern und schließt einen Stadionneubau außerhalb der Stadt nicht aus. "Die Möglichkeiten, den Umsatz im Fußball zu steigern, sind ziemlich überschaubar", sagte FC-Präsident Werner Spinner im Interview des "Kölner Stadt-Anzeigers".mehr...

1. Liga

Bojan Krkic adelt die 05er: "Wer Fußball liebt, kennt Mainz"

Mainz (dpa) Spieler für viel Geld an prominente Clubs zu veräußern, ist Alltag bei Mainz 05. Einen gleich zweifachen Champions-League-Sieger wie Bojan Krkic zum FSV zu locken, ist dagegen einmalig in der Club-Historie.mehr...