Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kurioser Einsatz

Polizei chauffiert Herrchen und Hunde zur Trauung

OFFENBACH Zwei Polizisten sind für einen Mann in Offenbach zu Rettern in höchster Not geworden. Den Beamten war am Samstag, 15. Juli, „ein äußerst gut gekleideter, jedoch leicht verzweifelt wirkender Mann mit zwei kleinen Hunden im Schlepptau“ aufgefallen, teilte die Polizei mit. Die Erklärung, wo die drei hin wollten, gibt es hier.

Polizei chauffiert Herrchen und Hunde zur Trauung

Nachdem die Beamten auf den Mann aufgefallen, habe er ihnen erzählt, dass er in 20 Minuten heiraten wolle, aber sein Trauzeuge nicht gekommen sei, um ihn wie versprochen abzuholen.

DORTMUND Sie stehen zwar nicht auf der Lohnliste, sorgen aber trotzdem als Seelenschmeichler für ein gutes Betriebsklima. An Gehalt kassieren Casper, Schnitzel, Amy, Boogie und Koda Leckerlis, Streicheleinheiten und liebe Worte. Sie sind fünf von insgesamt zehn Vierbeinern, die im Dortmunder IT-Unternehmen "protel hotelsoftware" als Bürohund Karriere machen.mehr...

Die beiden weißen Hunde hatte der von den Philippinen stammende Mann wegen eines Brauchs aus seiner Heimat dabei, demzufolge bei Trauungen zwei weiße Tiere dabei sein müssen.

Die Beamten boten dem Mann „nebst seiner flauschigen Begleiter im Streifenwagen Platz“ an und fuhren ihn zu seiner Hochzeit, wie die Polizei bei Facebook mitteilte. Dort erfuhr der Bericht umgehend viele positive Kommentare.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Urteil naht

13 Jahre Haft gefordert: Camperin vergewaltigt?

BONN 156 Monate Freiheitsentzug – das fordert die Staatsanwaltschaft im Fall gegen einen 31-Jährigen. Dieser soll im April in der Nähe von Bonn eine junge Frau bedroht und vergewaltigt haben. Am Donnerstag soll das Urteil fallen. Der Angeklagte hat zum Vorfall eine völlig andere Sichtweise.mehr...

Tatverdächtiger fesgenommen

Zwei Tote nach Schüssen in Kneipe in Oberbayern

Traunreut In einem Pub im oberbayerischen Traunreut hat es eine Schießerei mit zwei Toten und zwei Schwerverletzten gegeben. Ein Mann hatte am Samstagabend gegen 22.30 Uhr mit einem Gewehr die Kneipe betreten.mehr...

Vermischtes

Familiendrama mit drei Toten - Verdächtiger weiter flüchtig

Villingendorf (dpa) Drei Menschen wurden in Villingendorf erschossen - darunter ein Sechsjähriger, der erst Stunden zuvor eingeschult wurde. Sein Vater soll der Täter sein. Zwar fanden die Ermittler seinen Wagen. Doch wo verbirgt sich der mutmaßliche Täter?mehr...

Vermischtes

16-Jähriger läuft über Autobahn und wird tödlich verletzt

Melle (dpa) Ein Jugendlicher wählt auf dem Heimweg von der Kirmes eine gefährliche Abkürzung: Er geht nachts zu Fuß über die A30 - und wird von einem Auto getroffen.mehr...

Shuttle umgekippt

Ein Tote bei schwerem Busunfall im Münsterland

Tecklenburg Bei einem Busunfall im münsterländischen Tecklenburg ist am Sonntag eine Frau (61) aus Osnabrück ums Leben gekommen. Der voll besetzte Shuttle-Bus war aus noch ungeklärter Ursache auf einer Landstraße von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt. Es gibt viele Verletzte.mehr...