Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Durchsuchung in Nordkirchen, Olfen und Lüdinghausen

Polizei entdeckt Cannabisplantage in Flüchtlingsunterkunft in Südkirchen

Nordkirchen/Olfen/Lüdinghausen 80 Pflanzen samt Bewässerung, Belüftung und Beleuchtung: In einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft in Südkirchen hat die Polizei eine Cannabisplantage entdeckt. Und zwar eine ziemlich umfangreiche. Außerdem hat die Polizei fünf Gebäude in Südkirchen, Olfen und Lüdinghausen durchsucht.

Polizei entdeckt Cannabisplantage in Flüchtlingsunterkunft in Südkirchen

Die Asylbewerberunterkunft (rechts) in Südkirchen. (Archivfoto) Foto: Arndt Brede

Gegen 6:30 Uhr am Dienstagmorgen waren Einsatzwagen der Polizei Coesfeld in Lüdinghausen, Olfen und auch Südkirchen unterwegs. In je zwei Privatwohnungen in Lüdinghausen und Olfen entdeckten die Beamten geringe Mengen an Cannabis und Konsumutensilien sowie drei Cannabispflanzen. In der Flüchtlingsunterkunft an der Selmer Straße in Südkirchen fanden sie dann die ganze Plantage.

Die Cannabis-Plantage in der Flüchtlingsunterkunft habe schon eine gewisse Größe aufgewiesen. „80 Pflanzen, das ist schon ordentlich“, bemerkte der Pressesprecher. Die Plantage habe sich in einem verschlossenen Raum im ersten Obergeschoss der Unterkunft befunden.

Familie lebt seit Jahren in der Gemeinde

Auch in der Gemeinde hat die Polizeiaktion für Aufregung gesorgt. „Es handelt sich um Mitglieder einer Familie, die schon seit Jahren hier lebt“, sagt Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann. Ob die Gemeinde vorab über die Polizeiaktion informiert wurde, möchte er nicht sagen. „Es handelt sich um ein polizeiliches Ermittlungsverfahren, deshalb möchte ich mich da nicht äußern“, so Bergmann.

Doch wie kann es sein, dass eine ganze Plantage in einem kommunal betriebenen Flüchtlingsunterkunft unentdeckt bleiben kann? „Unsere Hausmeister besuchen die Unterkünfte regelmäßig“, sagt Bergmann. Ohne konkreten Grund gebe es jedoch für die Hausmeister keine Veranlassung, alle 14 Tage in die einzelnen Wohnungen zu gehen. „Das ist ja wie eine abgeschlossene Wohnung“, sagt Bergmann.

Verdächtige sollen zusammengearbeitet haben

„Wir müssen natürlich noch ermitteln, gehen aber davon aus, dass sich die Tatverdächtigen untereinander gekannt und auch zusammengearbeitet haben“, sagt Rolf Wehrenbeck-Ueding von der Polizeipressestelle Coesfeld.

Außerdem wurden mehrere Handys und Datenträger sichergestellt, auf denen sich pornografisches Material mit Jugendlichen befand. Auch bei diesen Tatverdächtigen, so der Pressesprecher, handele es sich um Bewohner der Flüchtlingsunterkunft.

Vorwurf Verbreitung von Jugendpornografie

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Handels mit Betäubungsmitteln sowie wegen des Besitzes, Herstellens und der Verbreitung von Jugendpornografie. Tatverdächtig sind je ein Lüdinghauser und ein Südkirchener in dem Verfahren zu dem Sexualdelikt und insgesamt fünf Beschuldigte (2 Olfen, 2 Lüdinghausen, 1 Südkirchen) in dem Rauschgiftverfahren.

Die Polizisten stellten alle Beweismittel sicher und werten jetzt die Erkenntnisse aus. Zudem werden die Beschuldigten und eventuelle Zeugen vernommen, bevor die Verfahren zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft Münster zugeleitet werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Haushalt in Nordkirchen

Finanz-Tipps für die Gemeinde

Nordkirchen Von Februar bis September 2017 hat die Gemeindeprüfungsanstalt die Gemeinde Nordkirchen unter die Lupe genommen. In dem Bericht gibt es für die Gemeinde Lob, aber auch konkrete Verbesserungsvorschläge.mehr...

Bewaffneter steigt an Kreuzung ins Auto ein

Mann bedroht Frauen mit Pistole - und steigt ins Auto

Nordkirchen Albtraum in Nordkirchen: Eine 51-jährige Nordkirchnerin und ihre 52-jährige Beifahrerin aus Bergkamen sahen bei einem Stop an einer Straßenkreuzung am Pfingstsamstag plötzlich einen mit einer Pistole bewaffneten Mann vor ihrem Auto. Er bedrohte sie - dann stieg er in das Auto ein. mehr...

Konzession für Gasverträge

Rat stimmt für Vertragsverlängerung mit Gelsenwasser

Nordkirchen Eine Straße oder einen Weg einfach aufreißen, Gasrohre verlegen – und gut ist es! So einfach geht das nicht. Dafür wird eine Konzession benötigt. Der Rat stimmte gerade für eine Verlängerung dieser Konzession mit Gelsenwasser Engerienetze. Allerdings soll die Laufzeit dieses Mal kürzer sein.mehr...

Internetanbieter in Nordkirchen

Was die mögliche Unitymedia-Übernahme für Nordkirchen bedeutet

Nordkirchen Der Internet- und Mobilfunkanbieter Vodafone will den Kabelnetzbetreiber Unitymedia übernehmen. Damit würde Vodafone in absehbarer Zeit auch das Nordkirchener Glasfasernetz gehören. Wir erklären, welche Auswirkungen die geplante Übernahme für Nordkirchener Unitymediakunden hat.mehr...

Sanierung der Südkirchener Straße

Südkirchener Straße ist in den Pfingstferien gesperrt

Selm Nach den Pfingsttagen rücken die Arbeiter an der Südkirchener Straße an, um mit der Sanierung der Straße zu beginnen. Die Straße wird dann gesperrt. Wir zeigen, wo die Umleitungen verlaufen.mehr...