Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Polizei in Dortmund

Polizei in Dortmund

Polizei sucht Zeugen

18.01.2018

Autoknacker flieht über die B1

DORTMUND Als ein 27-jähriger Dortmunder sich am Mittwochmorgen in sein Auto setzen wollte, war der Fahrersitz schon belegt: Ein fremder Mann hatte es sich in seinem Wagen bequem gemacht. Als dieser den Autobesitzer erkannte, floh er. Mitgehen ließ er dabei nur eine Sache.mehr...

Kirchderne/Castrop-Rauxel/Lünen Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Derner Straße/Bayrische Straße in Kirchderne wurden am Mittwochmorgen drei Lüner leicht verletzt, darunter ein drei Monate altes Baby. Die Schuld trifft wohl eine 34-jährige Castrop-Rauxelerin.mehr...

Hörde Wenig erfolgreich versuchten zwei mutmaßliche Einbrecher in ein Hörder Ladenlokal für Mobiltelefone und Handyverträge einzubrechen. Der losgegangene Alarm vertrieb das Duo. Trotzdem sucht die Dortmunder Polizei nun nach Zeugen.mehr...

Wambel/Aplerbeck Weil sich zwei Männer augenscheinlich an einem Auto in der Hörder Straße in Wambel zu schaffen machten, hat ein aufmerksamer Zeuge am frühen Donnerstagmorgen die Polizei gerufen. Obwohl die Täter flüchteten, konnten die Beamten sie aufgreifen. Die beiden Männer sind für die Polizei keine Unbekannte.mehr...

Polizei sucht Zeugen

16.01.2018

Mindestens elf Autos zerkratzt und zerstochen

DORSTFELD Wer auch immer am Wochenende die elf Autos in Dorstfeld und Menglinghausen beschädigt hat, zimperlich war er nicht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können.mehr...

DORTMUND Bei einem Unfall-Einsatz am Freitag trafen Polizisten auf einen jungen BVB-Spieler, der todtraurig war, dass er wegen des Unfalls wohl nicht mehr rechtzeitig zur Abfahrt seiner Mannschaft zum Turnier nach Bremen kommen würde. Die Polizisten halfen ihm auf unkonventionelle Weise.mehr...

Mann belästigt 20-Jährige

15.01.2018

Zwei Männer verhindern sexuellen Übergriff im Zug

DORTMUND Zwei Männer bemerkten am Samstag Morgen in der RB50 Richtung Dortmund, wie ein Mann eine Frau zuerst ansprach, sich dann zu ihr setzte und ihr schließlich ans Bein fasste, ganz offensichtlich gegen deren Willen. Daraufhin setzten die Männer sich zu den beiden und forderten den Mann auf, die Frau in Ruhe zu lassen.mehr...

Unfall auf der Horstmarer Straße

15.01.2018

Vierjähriger angefahren und schwer verletzt

DORTMUND Ein vierjähriger Junge ist am Sonntag Mittag unvermittelt auf die Fahrbahn der Horstmarer Straße gelaufen. Ein Auto versuchte auszuweichen, doch es erfasste den Jungen und verletzte ihn schwer.mehr...

Brief an den Landtag

14.01.2018

Polizeipräsident fordert mehr Bundespolizisten

DORTMUND In einem Brief an den nordrhein-westfälischen Landtag beschreibt Polizeipräsident Gregor Lange die Zusammenarbeit mit der Bundespolizei aus Sicht der Dortmunder Polizei. Er fordert darin mehr Bundespolizisten.mehr...

Von Zeugin gehört

14.01.2018

Zwei Männer brechen mit Flex in Gebäude ein

DORTMUND Zwei Männer sind in der Nacht zu Sonntag in ein Gebäude eingebrochen und haben versucht, mit einer Flex einen Tresor aufzusägen. Fast hätten sie es auch geschafft, den Tresor zu knacken – doch sie rechneten nicht mit einer aufmerksamen Zeugin.mehr...

Überfall an der Böll-Gesamtschule

12.01.2018

Mutmaßlicher Räuber mit Muttermal gesucht

DORTMUND Mit einem Messer bedrohte ein Mann einen 27-Jährigen am Freitag Morgen an der Heinrich-Böll-Gesamtschule und raubte ihm das Handy. Der Mann trug zwar Kapuze und Sonnenbrille, hatte aber ein auffälliges Mal im Gesicht.mehr...

Polizei sucht Zeugen

12.01.2018

Betrunkener demoliert Auto mit Beil

DORTMUND Völlig ausgerastet sind offenbar zwei Männer am Donnerstag in der nördlichen Innenstadt. Die geöffnete Autotür einer 46-Jährigen ärgerte sie so sehr, dass sie das Auto mit Tritten und einem Beil demolierten. „So eine Brutalität habe ich noch nie erlebt“, sagt die Besitzerin des Autos, die den Angriff miterlebt hat.mehr...

Dortmund Der Mittwoch war kein guter Tag für mutmaßliche Drogendealer und einen Kioskbetreiber in der Dortmunder Nordstadt. Während einer offensiven Nordstadtkontrolle der Polizei gingen diese den Beamten ins Netz. Sie waren nicht die Einzigen, die sich einer Überprüfung der Polizei unterziehen mussten.mehr...

Marten Weil ein schwarzer Passat ihm auf dem Martener Hellweg die Vorfahr nahm, verletzte sich ein Rollerfahrer leicht. Doch statt sich um den Mann zu kümmern, rauschte das Auto davon. Nun sucht die Polizei Zeugen – und den Fahrer des Pkw.mehr...

DORTMUND Einen 19-jährigen Schwarzfahrer überprüfte die Bundespolizei am Mittwoch im Hauptbahnhof und stellte fest: Der Mann war bereits in neun Fällen aktenkundig. Dank eines Hinweises fand die Polizei auch noch einen Rucksack, den der Mann zuvor im Bahnhof versteckt hatte - voll mit Diebesgut.mehr...

Dortmund Dingfest konnte die Dortmunder Polizei zwei Jugendliche nach einem versuchten Raub machen. Erst hatten die beiden Dortmunder versucht, im Hoeschpark ein Paar auszurauben. Doch dies gestaltete sich als erfolglos. Auch, weil die beiden Opfer sich wehrten.mehr...

Dortmund Auf der Brackeler Straße ist es am Dienstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Involviert waren ein Ford und Peugeot. Fünf Verletzte konnten die Rettungskräfte sofort versorgen. Bei einer Person dauerte es länger. mehr...

Überfall in Lütgendortmund

08.01.2018

Erst nach Zigaretten gefragt, dann bewusstlos geschlagen

LÜTGENDORTMUND Ein 21-jähriger Dortmunder ist in der Nacht zu Sonntag an einer Bushaltestelle auf der Lütgendortmunder Straße überfallen worden. Die Räuber hatten ihr späteres Opfer erst einmal nur nach Zigaretten gefragt. Doch plötzlich schlugen sie auf den Mann ein - so stark, dass er das Bewusstsein verlor.mehr...

WICKEDE Bei einem Frontalzusammenprall auf der Zeche-Norm-Straße sind am Samstag vier Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine 27-jährige Dortmunderin beim Abbiegen den Wagen eines 25 Jahre alten Dortmunders übersehen. Bei der Unfallaufnahme kam der 25-Jährige aber in Bedrängnis.mehr...

Mögliche Brandstiftung

07.01.2018

Zweiter Autobrand in drei Tagen in Lütgendortmund

LÜTGENDORTMUND Erneut ist in der Nacht zu Sonntag ein Auto in Lütgendortmund in Flammen aufgegangen. In der Straße „Am Schmechtingsbach“ zerstörte ein Feuer einen Opel Corsa. Am Brandort fand die Feuerwehr verdächtige Spuren.mehr...

Verfolgungsjagd in der Nordstadt

07.01.2018

Mann flüchtet im Kart vor Polizeikontrolle

Dortmund Ein 43-jähriger Dortmunder ist am Freitagabend auf kuriose Weise vor der Polizei geflüchtet. In einem Go-Kart entging er mit 80 Stundenkilometern einer Kontrolle und verletzte dabei eine Polizistin. Die Verfolgungsjagd endete im Matsch.mehr...

Fahrer mit Waffe bedroht

05.01.2018

Räuber erbeuten über 10.000 Euro aus Firmen-Transporter

BODELSCHWINGH Seine Hilfsbereitschaft ist einen Fahrer eines Firmen-Transporters am Freitagmorgen teuer zu stehen gekommen: Ein Mann hatte den Dortmunder nach dem Weg gefragt. Doch plötzlich zog er eine Waffe - und zwang zusammen mit einem Komplizen den Fahrer, ihm den Geldbehälter des Wagens auszuhändigen.mehr...

Kreuzung war gesperrt

05.01.2018

Zwei Verletzte bei Unfall auf der Ruhrallee

DORTMUND Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Ruhrallee sind am Donnerstagabend zwei Menschen verletzt worden, davon einer schwer. Bei dem Zusammenprall an der Kreuzung mit der Markgrafenstraße gab es auch einen hohen Sachschaden.mehr...

Bundesweit agierende Trickbetrüger

05.01.2018

Dortmunder Polizei zerschlägt „Geldbündeltrick“-Bande

Dortmund Ermittlungserfolg für die Dortmunder Polizei: Sie hat eine Bande von bundesweit agierenden Trickdieben hochgenommen. Die Bande bestahl vor allem polnische Staatsbürger. Tatorte waren Fernbushaltestellen und Raststätten. Ein Kaffeefleck war Teil der Masche. mehr...

Polizei findet gestohlenes Tier

04.01.2018

Obdachloser Egon und Hündin Hanni sind wieder vereint

APLERBECK Egons Schreck saß tief. Am Dienstagmittag ist die Mischlingshündin Hanni des weithin bekannten Aplerbecker Bodo-Verkäufers gestohlen worden. Zwei Tage später gibt es gute Neuigkeiten: Egon und Hanni sind glücklich wieder vereint. Eine 58-jährige Frau bekommt dafür nun richtig Ärger von der Polizei.mehr...

Dicker Mann stürzte gegen Knie

04.01.2018

Nach Unfall in U43: 72-Jährige kann Monate nicht laufen

KÖRNE/WAMBEL Doris Ehrlich wollte nur ein paar Hundert Meter Fußweg sparen. Jetzt kann die 72-jährige Wambelerin wohl monatelang nicht mehr laufen. Der Grund: Während einer kurzen Fahrt mit der U43 stürzte ein dicker Mann - und Doris Ehrlichs Knie war im Weg.mehr...

DORTMUND Immer mehr Menschen laufen bewaffnet durch Bahnhöfe oder nehmen ihre Waffen mit in Züge. Sagt zumindest die Bundespolizei. Jüngstes Beispiel: ein 19-Jähriger im Hauptbahnhof Dortmund. Seine Waffen waren nicht das einzige Illegale, das er bei sich hatte.mehr...

Ein ungewöhnlicher Unfall beschäftigt die Dortmunder Polizei: Sie sucht einen „sehr korpulenten“ Mann, der während einer Fahrt in einer Stadtbahn der Linie U43 auf eine 72 Jahre alte Frau gefallen ist. Bei dem Sturz verletzte sich die Frau schwer. Auch ein unbekanntes Paar ist für die Ermittler von Interesse.mehr...

DORTMUND Das Sturmtief „Burglind“ hat am Mittwochmorgen auch in Dortmund für einige Schäden gesorgt: In Dorstfeld stürzte ein Baum auf ein geparktes Auto, aus einigen Kellern musste die Feuerwehr Wasser abpumpen. Ein Umstand bewahrte die Stadt aber offenbar vor größeren Problemen.mehr...

Bilder der Zerstörungswut

02.01.2018

50.000 Euro Schaden nach Einbruch in das Alte Hafenamt

Dortmund Eingetretene Türen, zerschlagene Fenster und Ruß nach Brandstiftung im Keller: Der von Einbrechern angerichtete Schaden im unter Denkmalschutz stehenden Alten Hafenamt ist gewaltig - und es hätte noch schlimmer kommen können. Bilder der Zerstörungwut.mehr...

Dortmund Sie sollen ohne Vorwarnung explodieren: Die Polizei Dortmund warnt nach Silvester vor kugelförmigen Böllern, die „scharf“ im Freien liegen, auch auf Spielplätzen. Sechs Kinder und ein Erwachsener sind durch die mysteriösen Kugel-Böller bereits verletzt worden. Betroffen sind vier Dortmunder Stadtteile.mehr...

Dortmund Nach einer Schlägerei vor einer Nordstadt-Kneipe in der Neujahrs-Nacht hat ein Randalierer eine Polizistin mit einer Schusswaffe bedroht. Die Polizei setzte ebenfalls Waffen ein.mehr...

DORTMUND Diesen Tag wird ein 29-jähriger Krimineller so schnell nicht vergessen: Erst scheiterte der Mann am Freitag im Klinikviertel dabei, einer 70-jährigen Frau die Geldbörse abzunehmen, dann ging auch noch die Flucht in die Hose. Eine entscheidende Rolle spielten dabei zwei mutige Radfahrer.mehr...

Fahndungsfotos nach Uberfall

29.12.2017

Polizei sucht Herzchen-Räuberin von Marten

MARTEN Nach einem bewaffneten Raubüberfall in Marten sucht die Polizei nun mit Fahndungsbildern nach einem jungen Räuber-Duo. Das Paar hatte am zweiten Weihnachtstag eine Tankstelle überfallen. Die Bilder zeigen, dass die Räuberin ein ungewöhnliches Tattoo hat.mehr...

Mengede Ein unbekannter Autofahrer hat auf der Rigwinstraße in Dortmund-Mengede einen zwölfjährigen Jungen angefahren. Anschließend beging er Fahrerflucht, ohne sich um das leicht verletzte Kind zu kümmern. Nun sucht die Polizei den Fahrer.mehr...

Dortmund Partynacht mit Großeinsatz: Mit hohem Aufwand begleiten die Sicherheits-Behörden wieder den Jahreswechsel in Dortmund. Die Polizei kündigt konsequentes Einschreiten gegen aggressive Menschenmengen an Silvester an. Außerdem darf an bestimmten Orten in der City kein Feuerwerk gezündet werden. Wir zeigen sie.mehr...

Dortmund Zu einem Streit mit schmerzhaften Folgen für einen der Kontrahenten ist es am Dienstagabend am Dortmunder Hauptbahnhof gekommen. Zwei Obdachlose hatten sich in die Haare bekommen - so schlimm, dass einer dem anderen wohl einen Schraubendreher in den Oberschenkel rammte.mehr...

Marten Ein bewaffnetes Duo hat am Dienstagabend eine Tankstelle in Marten ausgeraubt. Eine Frau und ein Mann bedrohten die 21-jährige Angestellte mit einer Waffe und erbeuteten Geld und Zigaretten. Zeugen können das Pärchen ziemlich genau beschreiben.mehr...

Oestrich Ein brennender Anhänger beschäftigt momentan die Dortmunder Polizei. Dieser brannte in der Nacht zu Mittwoch in Oestrich. Wem der Anhänger gehört, haben die Beamten bereits herausgefunden. Nur ist noch unklar, wer diesen in Brand gesetzt hat.mehr...

Mann hatte 1,24 Promille

27.12.2017

Betrunkener 28-Jähriger uriniert aus der S-Bahn 2

Dortmund/Essen Ein scheinbar feucht-fröhliches Weihnachtsfest hat ein 28-Jähriger gefeiert: 1,24 Promille hatte der Mann intus. Das war nicht der Grund, warum die Bundespolizei ihn am zweiten Weihnachtstag festnahm. Sondern weil er in Mengede aus der S-Bahn 2 urinierte. Und das war nicht sein einziges Vergehen.mehr...

Polizei sucht Zeugen

22.12.2017

Unbekannte fackeln mit Grillanzünder Auto an

BENNINGHOFEN Unbekannte haben am Donnerstag in der Langobardenstraße den Reifen eines geparkten Autos angezündet. Dafür benutzten sie Grillanzünder. Ein aufmerksamer Zeuge konnte das Feuer löschen. Die Polizei zieht eine Parallele zu einem anderen Fall.mehr...

Vermisstenanzeige abgewiesen

22.12.2017

17-Jährige nach Internet-Treffen vergewaltigt

DORTMUND Ein 24-jähriger Mann aus Wesel soll diese Woche in Dortmund eine 17-Jährige vergewaltigt haben. Der Vater des Mädchens, der in Neukirchen-Vluyn eine Vermisstenanzeige aufgeben wollte, wurde auf der Wache abgewiesen. Der Fall beginnt im Internet.mehr...

Dortmunder Hauptbahnhof

21.12.2017

Mann versucht auf anfahrenden Zug aufzuspringen

Dortmund In große Gefahr hat sich ein 56-jähriger Mann am Mittwochmorgen gebracht. Am Dortmunder Hauptbahnhof versuchte er auf einen anfahrenden Zug aufzuspringen. Ein Bahnmitarbeiter konnte ihn gerade noch daran hindern. Der Fall erinnert an einen ähnlichen Vorfall, der im September passierte.mehr...

Selmerin verletzt sich schwer

21.12.2017

Autofahrerin prallt auf B1 bei Westfalenhallen gegen Baum

Dortmund/Selm Ein langer Stau auf der B1 war das Ergebnis eines schweren Unfalls am Mittwochmittag. Eine 59-jährige Selmerin hatte an den Westfalenhallen die Kontrolle über ihren Wagen verloren und gegen einen Baum geprallt. Sie wurde schwer verletzt. Eine Frau aus Unna kam glimpflicher davon. mehr...

Unfall auf Bundesbank-Baustelle

20.12.2017

Von Bagger überrollter Bauarbeiter interpretierte Piepen falsch

Aplerbeck Ein Bauarbeiter ist am Mittwochvormittag bei einem Arbeitsunfall auf der Baustelle der Bundesbank unter einen Bagger geraten. Das Amt für Arbeitsschutz nahm daraufhin die Ermittlungen auf. Demnach ging dem Unglück wohl ein tragischer Fehler des Arbeiters voraus.mehr...

Dortmund Im Dezember hat die Stadt Dortmund den 5000. Anruf bei einem Abschlepp-Unternehmer getätigt. Dass das die Besitzer der abgeschleppten Autos nicht freut, ist klar. Was dem Ordnungsamt jedoch Sorge bereitet: Die Zahl der körperlichen Angriffe gegen die Kontrolleure nimmt zu.mehr...

Dortmund Ein aufmerksamer Zeuge hat am Mittwochabend in der Dortmunder City dafür gesorgt, dass drei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat erwischt werden konnten. Die Polizei umstellte das Haus.mehr...

Unfall auf Schulweg

20.12.2017

Auto erfasst 10-Jährigen – Junge wird verletzt

HÖRDE Ein zehnjähriger Junge ist am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Auf seinem Fahrrad war er auf der Hochofenstraße unterwegs. Als er die Straße an einem Zebrastreifen überqueren wollte, erfasste ihn plötzlich ein Auto – und schleuderte den Jungen quer über die Straße. mehr...

Hauptbahnhof Dortmund

18.12.2017

Ladendieb rammt sich Nagelschere in den Hals

DORTMUND Ein Routineeinsatz der Bundespolizei im Hauptbahnhof ist am Samstagabend eskaliert: Eigentlich sollte nur ein erwischter Ladendieb in einer Drogerie durchsucht werden. Doch der rastete plötzlich aus - und rammte sich zweimal eine Nagelschere in den Hals.mehr...

Zweiter Unfall in nur drei Wochen

18.12.2017

Erneut kommt Auto auf der Martener Straße in den Gegenverkehr

LÜTGENDORTMUND Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen ist die Martener Straße in Höhe der Idastraße zum Schauplatz eines schweren Unfalls geworden: Nach Polizeiangaben ist dort ein Auto in den Gegenverkehr geraten und mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.mehr...

Streit in der Nordstadt

18.12.2017

27-Jähriger wirft mit Pflasterstein nach Polizisten

DORTMUND Das war haarscharf: Ein 27-jähriger Dortmunder hätte am Wochenende beinahe Polizisten schwer verletzt. Er verfehlte mit einem Pflasterstein nur knapp den Kopf eines Beamten. Dabei hatten diese nur einen Streit in einer Nordstadt-Gaststätte beenden wollen.mehr...

APLERBECK Nach dem sexuellen Missbrauch eines neunjährigen Mädchens vor einem Jahr im Dortmunder Stadtteil Aplerbeck dauern die Ermittlungen an. Die Polizei hat weit mehr als 100 Hinweise bekommen, aber keine heiße Spur. Deshalb schreibt sie jetzt Handynutzer an. mehr...

DORTMUND Im Block von TSG 1899 Hoffenheim haben Fans beim Spiel gegen den BVB am Samstag Pyrotechnik abgebrannt. Die Polizei nahm deshalb von 36 Hoffenheim-Fans die Personalien auf. Insgesamt, schreibt die Polizei, habe es wegen verschiedener Verstöße während des Spiels sechs Strafanzeigen gegeben.mehr...

DORTMUND Ein 52-jähriger Radfahrer ist am Freitag (15.12.) bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein unbekannter Autofahrer hatte ihn vermutlich von hinten angefahren. Dann flüchtete er. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Nun gab sie zur Unterstützung noch eine Fahrzeugbeschreibung heraus.mehr...

Festnahme am Theater

15.12.2017

Autoknacker „musste einfach“ in BMW einsteigen

DORTMUND „Eigentlich breche ich nicht mehr in Autos ein - aber das war eine Einladung“: Mit dieser ungewöhnlichen Erklärung hat sich ein polizeibekannter Autoknacker gerechtfertigt, als ihn Polizisten in Zivil auf frischer Tat am Theater Dortmund schnappten. Die Beamten beeindruckte das wenig.mehr...

DORTMUND Falsche Polizisten haben in der vergangenen Woche versucht, einen Rentner zu täuschen und um sein Erspartes zu bringen. Der Mann sollte 100.000 Euro von der Bank abheben und den Betrügern geben. Doch er wurde skeptisch - und schaltete die richtige Polizei ein.mehr...

Positive Bilanz der Polizei

15.12.2017

Videoüberwachung an der Brückstraße wird verlängert

DORTMUND Die Polizei will die Videoüberwachung an der Brückstraße um ein Jahr verlängern. Durch die Kameras – so schreibt die Polizei – seien die Straftaten in dem Bereich um fast 50 Prozent gesenkt worden. Auch eine Ausweitung in andere Stadtteile ist in der Diskussion.mehr...

Dortmund Sie gaben vor, die Putzhilfen des Nachbarn zu sein. Doch eigentlich wollten die zwei fremden Frauen nur eine 90-jährige Seniorin in der Fächerstraße ausrauben. Und dabei hatten sie Erfolg. Nun warnt die Dortmunder Polizei vor der Masche der beiden Trickdiebinnen.mehr...

Auf der Weißenburger Straße

14.12.2017

Autofahrer prallt mit Krankenwagen zusammen

Dortmund Ein Rettungswagen und ein BMW waren am Mittwoch in einen Verkehrsunfall verwickelt. Dabei wurde der 57-jährige Autofahrer leicht verletzt. Noch ist unklar, wie es zu dem Unfall auf der Weißenburger Straße überhaupt kommen konnte. Denn der Rettungswagen war im Einsatz.mehr...

Für 24 Einbrüche verantwortlich

14.12.2017

Polizei Dortmund gelingt Schlag gegen Einbrecherbande

Dortmund Die Ermittlungskommission "Luise" hat zugeschlagen: Der Dortmunder Polizei und Staatsanwaltschaft ist ein Schlag gegen eine albanische Einbrecherbande gelungen. Acht Tatverdächtige konnten dingfest gemacht werden. Insgesamt 24 Einbrüche sollen auf ihre Kappe gehen.mehr...

Zahnbürsten, Shampoo, Kaffee

14.12.2017

Polizei schnappt Einbrecher mit kurioser Beute

Dortmund Bei circa 1000 Euro Diebesgut denkt man wohl zuerst einmal an Schmuck oder Handys. Dass man diesen Wert aber auch in Form von Kaffee, Zahnbürsten und Shampoo erreichen kann, bewies der Dortmunder Polizei nun ein mutmaßlicher Einbrecher.mehr...

Marihuana gefunden

13.12.2017

Polizei nimmt Drogenhändler auf Sportplatz fest

DORTMUND Auf einem Sportplatz in der Dortmunder Nordstadt hat die Polizei am Dienstag mehrere mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Nach Zeugenhinweisen kontrollierten Zivilfahnder ein Trio und wurden fündig. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung fanden die Ermittler auch Waffen. mehr...

In der U-Bahn

13.12.2017

Jugendliche schlagen Elfjährigen

DORTMUND In Hörde haben zwei unbekannte Jugendliche am Montagnachmittag einen Elfjährigen verfolgt und angegriffen. In der U-Bahn-Station Willem-van-Vloten-Straße schlug einer der Jugendlichen den Jungen, später wollten sie ihm in die Taschen greifen.mehr...

DORTMUND Fast 1000 Züge und rund 130.000 Kunden am Tag: Der Dortmunder Hauptbahnhof ist für die Deutsche Bahn ein wichtiger Standort. Doch nicht alle Reisenden wollen einfach nur von A nach B fahren. Sie sind auf Randale aus: Bahn-Personal muss mit Gewalt am Arbeitsplatz rechnen.mehr...

Fensterscheiben zerbrochen

12.12.2017

Unbekannte schießen auf Bus in der Nähe des Phönix-Sees

Hörde Unbekannte haben am Montag nördlich des Phönixsees mit einem unbekannten Gegenstand auf einen Bus geschossen. Dabei zerbrachen zwei Scheiben des Busses. Jetzt sucht die Polizei die Täter. Auch die Tatwaffe gibt noch Rätsel auf.mehr...

Dortmund Überfall am Dortmunder Königswall: Wie die Polizei jetzt erst berichtet, ist in der Nacht zum Nikolaustag ist ein 30-jähriger Dortmunder vor dem A&O-Hostel von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Dabei hat er vor dem Hostel nur eine Zigarette rauchen wollen.mehr...

Verkehrs-Übersicht

11.12.2017

Schnee in Dortmund: 28 Unfälle in zwei Stunden

DORTMUND Nach dem verschneiten Wochenende ist am Montagvormittag erneut ein Schneegebiet über das Ruhrgebiet gezogen. Auch wenn in Dortmund das große Verkehrs-Chaos ausblieb, gab es doch Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr und Staus. Insgesamt krachte es in Dortmund 28 Mal. Der Sachschaden ist hoch.mehr...

LÜTGENDORTMUND Im Prozess um die Ermordung eines Autoverkäufers in einer Wohnung am Stadtrand von Lütgendortmund hat das Bochumer Schwurgericht am Montag drei weitere Verhandlungstage bis in den Januar festgelegt. Eigentlich sollte am Montag ein Urteil fallen – doch zuletzt war überraschend ein Brief aus dem Gefängnis aufgetaucht.mehr...

Dortmund/Castrop-Rauxel Es war eine kuriose Geschichte, die sich am Wochenende um einen Unfall auf der OW IIIa in Richtung Dortmund-Marten abgespielt hat: Ein mit vier Castrop-Rauxelern besetzter Wagen wurde in eine Böschung geschleudert - nur wollte keiner der Fahrer gewesen sein. Stattdessen kamen die Insassen mit einer abenteuerlichen Erklärung um die Ecke.mehr...

Streit eskaliert

11.12.2017

Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei

Dortmund/Lünen Bei einer Messerstecherei an der Weißenburger Straße in der Dortmunder Innenstadt sind am Sonntag mehrere Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Polizei nahm vor Ort einen Lüner fest. Andere an dem blutigen Streit Beteiligte konnten allerdings fliehen. Die Polizei sucht jetzt nach ihnen und bittet um Hinweise.mehr...

Ungewöhnlicher Einsatz

11.12.2017

Polizei und Feuerwehr fangen entlaufene Pferde ein

Derne Ein bisschen wilder Westen für Polizei und Feuerwehr in Dortmund: Am Montagmorgen rückten Polizeibeamte und ein Löschfahrzeug der Feuerwehr zur Nikolaus-Groß-Straße in Derne aus, um zwei ausgebüxte Pferde wieder einzufangen. Die Tiere zeigten sich zur Erleichterung der Einsatzkräfte kooperativ.mehr...

„Mc Donald‘s“ im Hauptbahnhof

10.12.2017

Betrunkener spuckt auf Essen und zeigt Hitlergruß

DORTMUND Ein 47 Jahre alter Dortmunder hat sich am Freitagnachmittag am Dortmunder Hauptbahnhof gehörig daneben benommen: Der Betrunkene spuckte im „Mc Donald‘s“ mehrfach in Essen anderer Kunden und hob den Arm zum Hitlergruß. Der Mann ist für die Polizei ein alter Bekanntermehr...

WAMBEL Ein 80-jähriger Mann ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Wambel lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde beim Überqueren des Nussbaumwegs von einem Auto erfasst. mehr...

Dortmund Am Samstagnachmittag ist auf dem Rheinlanddamm eine Straßenbahn mit einem Auto zusammengestoßen. Das Auto wurde schwer beschädigt, die B1 musste zeitweise gesperrt werden. Eine Frau wurde leicht verletzt.mehr...

Sechs Menschen in U-Haft

08.12.2017

Polizei findet 2,5 Kilogramm Kokain bei Groß-Razzia

Dortmund Der Polizei Dortmund ist nach eigener Aussage ein schwerer Schlag gegen die organisierte Drogenkriminalität gelungen. Bei einer Groß-Razzia in vier Stadtteilen haben die Polizisten gleich mehrere Menschen festgenommen. Bei den Durchsuchungen fanden die Beamten nicht nur 2,5 Kilogramm Kokain.mehr...

13-Jähriger in Wickede verletzt

08.12.2017

Schon wieder Überfall auf Jugendlichen nach Bahnfahrt

WICKEDE Bereits drei Vorfälle sind in den letzten drei Wochen bei der Polizei eingegangen, in denen Jugendliche nach Bahnfahrten Opfer von Überfällen wurden. Am Donnerstag kam ein vierter Fall dazu, diesmal wurde ein 13-Jähriger in Wickede ausgeraubt. Der Fall ist jedoch etwas anders gelagert als die vorherigen.mehr...

Verspätungen im Stadtbahn-Verkehr

08.12.2017

Auto prallte gegen Stadtbahn - zwei Verletzte

Dortmund An der Bornstraße/Hildastraße ist es am Donnerstagabend zu einem folgenschweren Zusammenstoß gekommen. Ein Audifahrer aus Lünen prallte beim Wenden gegen eine Stadtbahn. Im Stadtbahnverkehr kam es zu Verspätungen. Ein anderer Unfall fast zur gleichen Zeit hatte noch größere Auswirkungen auf das Stadtbahn-Netz.mehr...

Festnahme im Hauptbahnhof Dortmund

08.12.2017

Schwarzfahrer gibt Tötungsdelikt in Frankfurt zu

DORTMUND Ein Routineeinsatz der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof hat am Donnerstag zu einem unerwarteten Ermittlungserfolg geführt: Ein 18-Jähriger sollte festgehalten werden. Wegen Schwarzfahrens. Dann wurde klar: Der junge Mann soll eine deutlich schlimmere Tat auf dem Gewissen haben. mehr...

DORTMUND Vorfall am Rande des Rap-Konzerts der KMN-Gang im FZW: Nach einer Schlägerei vor der Konzerthalle hat die Polizei einen 25-Jährigen festgenommen. Er hatte seinen Kontrahenten mit gezogenem Messer ins Foyer der Konzerthalle verfolgt. Der Polizei-Einsatz hatte auch Folgen für einige Konzertbesucher.mehr...

Polizei warnt vor falschen Anrufern

07.12.2017

Betrüger geben sich als Unitymedia-Mitarbeiter aus

Dortmund Wieder einmal versuchen Betrüger am Telefon leichte Beute zu machen. Mehrere Bürger haben der Polizei am Donnerstag von dubiösen Anrufen berichtet, die sie von angeblichen "Unitymedia"-Mitarbeitern erhalten haben. Die Polizei rät nun zur Vorsicht. mehr...

Hauptbahnhof Dortmund

07.12.2017

Mann ruft Nazi-Parolen in U-Bahn-Station

Dortmund "45 war alles besser" und "Adolf Hitler ist der Beste" - mit solchen verbalen Entgleisungen hat ein 35-Jähriger am Nikolausabend im Hauptbahnhof Dortmund auf sich aufmerksam gemacht. Es blieb nicht sein einziges Vergehen.mehr...

DORTMUND Die Angst, dass das eigene Kind wehrloses Opfer eines Raubüberfalls wird - nach mindestens drei Überfällen ist sie für Dortmunder Eltern real geworden. Doch die Opfer schweigen zu den Überfallen. Aus Furcht vor den Tätern.mehr...

Bilder aus Videoüberwachung

06.12.2017

Dortmunder Polizei fahndet nach EC-Karten-Betrügern

HOMBRUCH Erst sollen sie eine alte Frau bestohlen, dann mit ihrer EC-Karte Geld abgeholt haben. Die Polizei fahndet nun mit Fotos nach einem verdächtigen Pärchen - durch die Videoüberwachung in der Bank gibt es detaillierte Täterbeschreibungen.mehr...

DORSTFELD Wie löst man üblicherweise Geldprobleme? Mehr verdienen oder kürzer treten. Drei junge Erwachsene haben sich eine weitere Alternative überlegt: Fernseher klauen. Diese haben sie zu Öffnungszeiten eines Geschäfts in Dorstfeld in die Tat umgesetzt.mehr...

DORTMUND „Windschnittiges Design und kraftvolle Leistungsfähigkeit“ - so wirbt ein Hersteller elektrischer Rollstühle auf seiner Website. Ein solches Gefährt wurde zu dem Bedauern seines Besitzers nun aus der Gerichtsstraße gestohlen. mehr...

Erneuter Fall von Tierquälerei

05.12.2017

Unbekannter missbraucht und verletzt Pony

EVING Erneut ist im Dortmunder Norden ein Pony sexuell missbraucht worden. Diesmal wurde ein Pony auf einem Hof in Eving misshandelt. Die Polizei hat noch keine Spur. Doch das Vorgehen ähnelt zwei älteren Fällen.mehr...

DORTMUND Bei 80 Schwerpunkteinsätzen gegen Raser hat die Polizei in diesem Jahr 2380 Temposünder erwischt. In Extremfällen fuhren sie über 70 km/h zu schnell. Viele von ihnen landen als Strafe in der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung - und treffen dort auf Psychologen wie Oliver Schmidt. Ein Gespräch über die Wirksamkeit von Fahrverboten und Charakterschwächen.mehr...

Von Bundespolizei festgenommen

04.12.2017

41-jähriger Mann onaniert am Dortmunder Hauptbahnhof

DORTMUND Eine unangenehme Überraschung - und das schon am frühen Morgen: Am Sonntag am Dortmunder Hauptbahnhof haben Fahrgäste einen Mann beim Onanieren entdeckt, als sie die Treppen eines Bahnsteigs hochkamen. Es ist nicht der erste Fall dieser Art am Hauptbahnhof.mehr...

Lindenhorster Straße

04.12.2017

Lkw bleibt mit Container unter Brücke stecken

LINDENHORST Es war ein seltsamer Anblick, der sich am Montagmittag auf der Lindenhorster Straße bot: Ein Lkw ist samt Container unter einer Brücke stecken geblieben. Der Fahrer blieb unverletzt - aber einfach so weiterfahren konnte er trotzdem nicht. Noch bis zum Abend war die Straße gesperrt. mehr...