Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ponyfransen statt Botox: Rosanna Arquette über das Altern

Zürich. Das Älterwerden fällt Rosanna Arquette nicht ganz leicht. Aber mit der richtigen Frisur lässt sich vieles hinbiegen.

Ponyfransen statt Botox: Rosanna Arquette über das Altern

Rosanna Arquette stellt ihren Film „Das Etruskische Lächeln“ in Berlin vor. Foto: Jörg Carstensen

US-Schauspielerin Rosanna Arquette (58) will nicht mithilfe von Botox-Spritzen im Gesicht jünger aussehen. „Der Gedanke, dass Gift in meinen Körper kommt, macht mir Angst, da trage ich lieber meine Pony-Fransen“, sagte sie der Schweizer Boulevardzeitung „Blick“.

Trotzdem hadert sie ein bisschen mit dem Älterwerden. „Wenn ich ein Rollenangebot als Großmutter bekomme, erschrecke ich im ersten Moment und bin auch ein bisschen beleidigt.“

Arquette wurde 1985 mit dem Film „Susan... verzweifelt gesucht“ an der Seite von Popstar Madonna bekannt. In ihrem neuen Film „Das Etruskische Lächeln“ spielt sie zusammen mit Brian Cox ein älteres Liebespaar.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leute

Schlagersänger Henry Valentino wird 90

Overath. „Rada rada radadadada, rada rada radadadada.“ Na, erkannt? Der größte Hit von Henry Valentino - bürgerlich Hans Blum - heißt „Im Wagen vor mir“. Heute ist der Komponist vor allem noch Musikliebhabern bekannt - dabei ist er einer der großen Schattenmänner des deutschen Schlagers.mehr...

Leute

Offizielle Hochzeitsfotos von Harry und Meghan

London. Das Brautpaar dankte allen Gästen. Wie der Kensington-Palast in London mitteilt, schätzten sich die frisch Vermählten glücklich, den Tag ihrer Hochzeit mit all den Menschen teilen konnten, die in Windsor dabei waren und es weltweit an den Fernsehbildschirmen verfolgt haben.mehr...

Leute

Harry und Meghan beginnen Ehe mit royalen Pflichten

Windsor. Meghans neue Rolle im Königshaus wird wohl die der Botschafterin für Frauenrechte sein. Eine Pause nach der Trauung gönnen sich Meghan und Prinz Harry nicht: Auf Hochzeitsreise geht es erst später.mehr...

Leute

Hochzeit als Herzensöffner - Eindrücke aus Windsor

Windsor. Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle mobilisiert massenhaft Menschen. Viele haben weite Wege auf sich genommen, um dabei zu sein. Was bewegt sie so sehr an diesem royalen Event?mehr...