Portugal und Spanien trennen sich 3:3

,

Sotschi

, 15.06.2018, 22:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei der Fußball-WM in Russland hat Mitfavorit Spanien im Prestigeduell mit Portugal einen Sieg verpasst. Mit einem Freistoßtreffer kurz vor Schluss rettete Cristiano Ronaldo den Portugiesen in Sotschi ein 3:3. Ronaldo erzielte alle drei Tore für Portugal, für Spanien trafen Nacho und zwei Mal Diego Costa. Im anderen Spiel der Gruppe B hatte der Iran zuvor 1:0 gegen Marokko gewonnen. In der Gruppe A besiegte Uruguay das Team aus Ägypten ebenfalls mit 1:0.  

Lesen Sie jetzt