Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Post Langendreer gewinnt Derby

BOCHUM In der Tischtennis-Oberliga konnte die DJK Wattenscheid ihre Spitzenposition behaupten. In der Landesliga gewann Post Langendreer das Derby gegen Querenburg.

Post Langendreer gewinnt Derby

<p>Langendreers Christoph Statetzni steuerte u.a. ein 2:0 im Einzel zum Derby-Sieg über Querenburg bei. </p>

Oberliga, Männer

DJK WAT - TTF Bönen 2

9:3

Der Spitzenreiter aus Wattenscheid ließ sich auch vom Vorletzten aus Bönen wenig beeindrucken. So ließen Yuan Yang, Jens Faber, Stefan Liebich, Frank Wolter und Bernd Stecher-Lutzenburg in den Einzelpartien nichts anbrennen. Jörg Stöck dagegen musste im vierten Satz passen.

Vorher in den Doppelpartien mussten Faber/Stöck mit 7:11 im fünften Satz passen. "Ansonsten aber eine geschlossene Mannschaftsleistung", stellte Kapitän Stecher-Lutzenburg am Ende fest.

DJK Wattenscheid: Yuan Yang 1:1, Jens Faber 2:0, Stefan Liebich 2:0, Frank Wolter 1:0, Bernd Stecher-Lutzenburg 1:0, Jörg Stöck 0:1, Yang/Liebich 1:0, Faber/Stöck 0:1, Wolter/Stecher-Lutzenburg 1:0.

Landesliga, Männer

DJK Herten/D. - Post Hiltrop

9:3

Die Postler standen beim Tabellenvierten in Herten-Disteln auf verlorenem Posten.

Schon nach den Doppelpartien hieß es 0:3, obwohl sich Komorowski/Pommeranz und Zentarra/Ludwig hier erst jeweils im Fünften mit 5:11 und 8:11 geschlagen geben mussten.

Anschließend kam in den Einzelpartien zu wenig. Bis auf Helmut Komorowski (2:0) und Kapitän Rolf Pommeranz (1:1) konnte keiner mehr im Team punkten.

TTC Post Hiltrop: Helmut Komorowski 2:0, Rolf Pommeranz 1:1, Jürgen Zentarra 0:2, Daniel Ludwig 0:1, Martin Frost 0:1, Jürgen Weiss 0:1, Komorowski/Pommeranz 0:1, Zentarra/ Ludwig 0:1, Frost/Weiss 0:1.

Post-SV L´dreer - Querenburg

9:3

Im Lokalkampf in heimischer Halle gelang Aufsteiger Post Langendreer gegen den Vorletzten aus der Hustadt ein am Ende klarer Erfolg.

Dabei hatten die Gäste aus Querenburg diesmal nicht das Glück auf ihrer Seite. Alleine vier Spiele gingen knapp im fünften Satz verloren. "Es hätte auch anders herum laufen können. Vielleicht wären wir dann als Sieger aus der Halle gegangen", trauerte TuS-Kapitän Stephan Vogtland den vergebenen Chancen nach.

Anders dagegen die Postler, die die Gunst des Tages nutzten und einen 5:1-Vorsprung herausspielten. Slawomir Gajewski und Christoph Statetzni setzten sich jeweils mit einem 2:0 in den Einzelpartien durch.

Damit hat sich das Aufsteigerteam um Kapitän Frank Berenberg einen sicheren Tabellenplatz im Mittelfeld der Tabelle erorbert.

Post-SV Langendreer: Dennis Erdmann 1:1, Slawomir Gajewski 2:0, Christoph Statetzni 2:0, Frank Berenberg 0:1, Matthias Pöller 1:0, Christian Hellmich 1:0, Berenberg/Hellmich 1:0, Erdmann/Statetzni 1:0, Gajewski/Pöller 0:1.

TuS Querenburg: Stephan Vogtland 1:1, Frank Bönte 0:2, Tim Noack 1:1, Jonas Krüger 0:1, Thiemo Soester 0:1, Nikolaus Czaplinski 0:1, Vogtland/Krüger 1:0, Bönte/Soester 0:1, Noack/Czaplinski 0:1.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Bochum Sport

Vier Teams, ein Halleluja

WATTENSCHEID Das war ein gelungener Nachmittag. In der Wattenscheider Lohrheide gab es am 6. Juli den Halleluja-Cup, der nicht nur mit Fußball, sondern auch mit einem Familienprogramm angereichert war.mehr...

Bochum Sport

Mit Bochum wird geplant

BOCHUM Erneut war die Spitze des Deutschen Leichtathletikverbandes im Wattenscheider Olympiastützpunkt. Es wurden die letzten Vorbereitungen für die GALA am 1. August getroffen.mehr...

Bochum Sport

80 000 Euro fehlen noch

WATTENSCHEID "Wir sind früh dran", sagte Guido Tann, Vorsitzender der SG 09 Wattenscheid.mehr...

Bochum Sport

Birte Bultmann überrascht

NÜRNBERG TV 01-Wattenscheids Cheftrainer Tono Kirschbaum sprach am Abend des 5. Juli im Mannschaftshotel von "einem tollen, ersten Tag" seiner Leichtathleten. Fünf Medaillen gab es am ersten Tag in Nürnberg.mehr...