Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Postleitzahl wurde geändert

28.06.2018
Postleitzahl wurde geändert

Adresse der Schwerter Ruhr Nachrichten mit alter und neuer Postleitzahl Schwerte (A) © Foto: Manuela Schwerte

Vor 25 Jahren, am 1. Juli 1993, wurden die Postleitzahlen in ganz Deutschland geändert. Auch in Schwerte. Da bekam Schwerte die heute aktuelle Postleitzahl: 58239. Der Grund: Die Wiedervereinigung Deutschlands. Durch die Wiedervereinigung wurden Ost- und Westdeutschland zu einem einheitlichen Deutschland.

So kam es, dass über 800 Städte aus dem zuvor getrenntem Ost- und Westteil die gleiche Postzahl hatten. Von 1990 bis 1993 wurde zur Unterscheidung jeweils ein „W“ für Westdeutschland und ein „O“ für Ostdeutschland vor die Postleitzahl gesetzt. So hatte Schwerte früher die Postleitzahl W-5840.

Doch der Großteil der Bevölkerung war von der Änderung damals nicht begeistert: Sie mussten sich nun eine ganz neue Nummer merken. Die Postleitzahl, die sie seit Ewigkeiten kannten, verschwand. Um etwas mehr Begeisterung für die neue, fünfstellige Postleitzahl zu schaffen, gab es ein Maskottchen namens Rolf. Rolf war eine gelbe Hand mit fünf Fingern. Einer der Finger hatte einen Mund, Haare und hinter einer Sonnenbrille verborgene Augen. Jeder der fünf Finger sollte für eine Postleitzahl stehen – „Fünf ist Trümpf“, bewarb Comic-Figur Rolf die neue Postleitzahl.

Marén Carle

Anzeige