Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Praktika in Ascheberg

/
Eine Ausstellung oben im Flur gab umfangreichen Aufschluss über die unterschiedlichen Berufsbilder.
Eine Ausstellung oben im Flur gab umfangreichen Aufschluss über die unterschiedlichen Berufsbilder.

Foto: Tina Nitsche

Besa, Melanier und Lisa absolvierten ihr Praktikum in Bäckereien. Am Dienstag zeigten sie in der schuleigenen Küche, was sie gelernt hatten.
Besa, Melanier und Lisa absolvierten ihr Praktikum in Bäckereien. Am Dienstag zeigten sie in der schuleigenen Küche, was sie gelernt hatten.

Foto: Tina Nitsche

Einige der Mädels schnupperten für drei Wochen Friseurluft.
Einige der Mädels schnupperten für drei Wochen Friseurluft.

Foto: Tina Nitsche

Tim beschäftigte sich ausgiebig mit Computern, baute sie auseinander und wieder zusammen. Ihm gefiel der ITS-Beruf gut.
Tim beschäftigte sich ausgiebig mit Computern, baute sie auseinander und wieder zusammen. Ihm gefiel der ITS-Beruf gut.

Foto: Tina Nitsche

Christoph, Simon, Phillip und André zeigten den Acht- und Sechsklässlern einiges über Motorreparaturen.
Christoph, Simon, Phillip und André zeigten den Acht- und Sechsklässlern einiges über Motorreparaturen.

Foto: Tina Nitsche

Marius zeigt wie gehobelt wird. Ihm hat das Praktikum zwar Spaß gemacht, aber er will sich beruflich noch nicht festlegen, sondern auch noch etwas anderes ausprobieren.
Marius zeigt wie gehobelt wird. Ihm hat das Praktikum zwar Spaß gemacht, aber er will sich beruflich noch nicht festlegen, sondern auch noch etwas anderes ausprobieren.

Foto: Tina Nitsche

Kevin, Thorsten und  Chrisopher (v.l.n.r.) sind sich nach dem Praktikum ganz sicher, dass der Schreinerberuf etwas für sie ist. Marius (r.) hingegen würde ganz gerne auch noch ein Praktikum im Einzelhandel absolvieren.
Kevin, Thorsten und Chrisopher (v.l.n.r.) sind sich nach dem Praktikum ganz sicher, dass der Schreinerberuf etwas für sie ist. Marius (r.) hingegen würde ganz gerne auch noch ein Praktikum im Einzelhandel absolvieren.

Foto: Tina Nitsche

Eine Ausstellung oben im Flur gab umfangreichen Aufschluss über die unterschiedlichen Berufsbilder.
Besa, Melanier und Lisa absolvierten ihr Praktikum in Bäckereien. Am Dienstag zeigten sie in der schuleigenen Küche, was sie gelernt hatten.
Einige der Mädels schnupperten für drei Wochen Friseurluft.
Tim beschäftigte sich ausgiebig mit Computern, baute sie auseinander und wieder zusammen. Ihm gefiel der ITS-Beruf gut.
Christoph, Simon, Phillip und André zeigten den Acht- und Sechsklässlern einiges über Motorreparaturen.
Marius zeigt wie gehobelt wird. Ihm hat das Praktikum zwar Spaß gemacht, aber er will sich beruflich noch nicht festlegen, sondern auch noch etwas anderes ausprobieren.
Kevin, Thorsten und  Chrisopher (v.l.n.r.) sind sich nach dem Praktikum ganz sicher, dass der Schreinerberuf etwas für sie ist. Marius (r.) hingegen würde ganz gerne auch noch ein Praktikum im Einzelhandel absolvieren.