Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Prinz Philip zeigt sich in Windsor

Windsor. Königin Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip besuchten ein Pferdespektakel in Windsor. Fpür ihn war es der erste öffentliche Auftritt nach seiner Opereration Anfang April.

Prinz Philip zeigt sich in Windsor

Die britische Königin Elizabeth II. und ihr Ehemann Prinz Philip, Herzog von Edinburg, zeigten sich auf einer Pferdeschau. Foto: Steve Parsons

Der Mann von Königin Elizabeth II., Prinz Philip, hat sich am Freitag erstmals seit seiner Hüft-Operation Anfang April wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Das weckt Hoffnungen, dass der 96-Jährige auch bei der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) dabei sein wird.

Der Prinzgemahl wurde bei dem Pferdespektakel Royal Windsor Horse Show am Steuer eines Geländewagens gesichtet. Auf einem Foto ist zu sehen, wie er sich mit der Queen (92) unterhält. Sie trägt eine blaue Steppjacke und ein Kopftuch mit Blumenmuster. Die Mitglieder der Königsfamilie nehmen regelmäßig an der Royal Windsor Horse Show als private Besucher teil.

Die Queen gilt als pferdeverrückt und gibt sich bei dem Pferdespektakel oft deutlich gelöster als bei offiziellen Terminen. In den vergangenen Tagen saß sie teils mit vergnügtem Lachen auf der königlichen Tribüne der Hauptarena - Fotos davon brachten es auf die Titelseiten mehrerer britischen Zeitungen. Die „Daily Mail“ fragte gar: „Sah sie jemals so glücklich aus?“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leute

Boris Beckers diplomatische Immunität weiter umstritten

London/Bangui/Frankfurt. Mit einem zentralafrikanischen Diplomatenpass hofft Boris Becker sein Insolvenzverfahren in London beenden zu können. Doch aus dem Land kommen widersprüchliche Signale. Die Tennis-Legende bleibt dabei: Ich bin „heute Diplomat von Zentralafrika“.mehr...

Leute

Verspottete Ronaldo-Büste auf Madeira ersetzt

Lissabon. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland trifft Cristiano Ronaldo nach Belieben. Seine Büste am Flughafen von Madeira aber war ein Eigentor. Jetzt wurde das mit Häme überschüttete „Kunstwerk“ ausgetauscht.mehr...

Leute

Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an

Madrid. Das hatte in Spanien kaum jemand für möglich gehalten: Ein Angehöriger des Königshauses sitzt hinter Gittern. Der Schwager von König Felipe trat seine knapp sechsjährige Haftstrafe an. Was erwartet Iñaki Urdangarin im Gefängnis?mehr...

Leute

Charles-Armel Doubane: Boris Becker ist kein Diplomat

London/Bangui. Der zentralafrikanische Außenminister widerspricht seinem Botschafter in Brüssel. Er sagt, der ehemalige Tennisprofi könne sich nicht auf diplomatische Immunität berufen.mehr...