Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Prinz William wagt sich in Finnland fast aufs Eis

Helsinki. Eishockey ist kein Sport, den man mit den Windsors verbindet. Prinz William jagte dennoch dem Puck hinterher.

Prinz William wagt sich in Finnland fast aufs Eis

Der britische Prinz William in Helsiniki bei einem Besuch der „Icehearts“. Foto: Heikki Saukkomaa

Der britische Prinz William hat sich bei seinem ersten Besuch in Finnland als Eishockey-Spieler versucht. Der Palast veröffentlichte am Mittwoch ein Video, auf dem der 35-Jährige in einer Eishalle unter Applaus einen Puck im Tor versenkt.

Prinz William trägt dabei allerdings keine Schlittschuhe und steht auch nicht direkt auf dem glatten Eis - es wurde für den royalen Besuch teilweise abgedeckt.

Kurz vor dem 100. Jahrestag der finnischen Unabhängigkeit ist William für zwei Tage in Finnland. Am Mittwoch traf er zunächst Präsident Sauli Niinistö. Dann besuchte er die „Icehearts“, eine Charity-Organisation, die sozial isolierte Kinder durch Eishockey-Trainings unterstützt und integriert. Während seiner Reise will sich William offiziellen Angaben zufolge auch über das finnische Bildungssystem und Initiativen gegen Mobbing informieren sowie junge Start-up-Gründer treffen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Entertainment

Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk „pudelwohl“

Berlin. Schauspieler Til Schweiger gibt bekannt, sich einer Hüft-OP unterzogen zu haben. Zuvor hatte er Journalisten, die ihn auf seine Krücken angesprochen hatten, mit ausgedachten Erklärungen veräppelt.mehr...

Entertainment

Ein letztes „Farvel“: Abschied von Prinz Henrik

Kopenhagen. Der dänische Prinz Henrik wollte kein Staatsbegräbnis. Zur Trauerfeier dürfen nur ganz wenige Gäste kommen. Sie erleben eine gerührte Königsfamilie - und hören ehrliche Worte.mehr...

Entertainment

Fergie reagiert auf Hymnen-Kritik

Los Angeles. Für ihre etwas eigenwillige Interpretation der US-Hymne beim NBA-Allstar-Spiel erntete Fergie viel Spott. Für die Sängerin selbst offenbar überraschend: Sie habe nur „etwas Besonderes“ ausprobieren wollen.mehr...