Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Prozesse

Prozesse

Suge Knight drohte eine lebenslange Haftstrafe. Jetzt hat der Hip-Hop-Produzent mit der Staatsanwaltschaft einen Deal gemacht. Am 4. Oktober soll das Strafmaß verkündet werden.

Monatelang hatte er geschwiegen, jetzt will er doch reden. Einem Schwimmlehrer werden schwere Sexualverbrechen an kleinen Mädchen zur Last gelegt. Ob seine Aussage zu einer Verkürzung des Prozesses führt?

Wegen der ungeklärten Haftung sogenannter File- oder Sharehoster für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer schalten die obersten deutschen Zivilrichter ihre EU-Kollegen in Luxemburg ein.

Kate mit nacktem Oberkörper beim Sonnenbaden in Südfrankreich: Die Paparazzi-Fotos hatten beim britischen Königshaus für große Empörung gesorgt. Verantwortliche eines französischen Klatsch-Magazins sind

Statt in ihrem Kurs beschützt zu sein und unbeschwert schwimmen zu lernen, erleben kleine Mädchen sexuelle Gewalt. Ein Schwimmlehrer soll ihr Vertrauen ausgenutzt und die Kinder missbraucht haben. Jetzt

Wer seine Miete nicht zahlt, fliegt raus. Im Einzelfall kann das aber für den Vermieter ein schwieriges Unterfangen werden. Daher verschicken sie zusammen mit der fristlosen gleichzeitig auch noch eine

Der Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm geht in eine neue Runde vor deutschen Gerichten. Den Auftakt machte eine Anhörung zu einer Qualcomm-Klage in Mannheim.

Hat VW seine Anleger nicht rechtzeitig über „Dieselgate“ ins Bild gesetzt? Das wollen die klagenden Investoren wissen. Auf die Antwort auf diese Frage müssen sie möglicherweise noch etwas warten.

Hélène Pastor hatte im Mai 2014 gerade ihren Sohn im Krankenhaus besucht, als ihr zwei Männer auflauerten. Nun wird der spektakuläre Kriminalfall vor Gericht aufgearbeitet - der Auftraggeber des Mords

Ein Streit um Hitzepausen bei Playmobil-Hersteller Geobra Brandstätter gerät aus dem Ruder. Betriebsrat und Unternehmen liegen im Clinch. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

Sie wollte sich einen ganzen Tag lang erklären. Im Höxter-Prozess hatte die Angeklagte noch einmal das Wort. Ihre Ausführungen waren aber doch schneller zu Ende. Sie blickte dann auf einige leere Stühle.

An Windkraftanlagen auf ostdeutschen Äckern verdient die Privatisierungs-Gesellschaft BVVG kräftig mit - bis jetzt. Ein Landbesitzer aus Mecklenburg-Vorpommern hat die „Knebelverträge“ in Karlsruhe gekippt.

Der Prozess um das sogenannte Horrorhaus von Höxter neigt sich dem Ende zu. Kurz vor dem Urteil hat die Angeklagte Angelika W. noch einmal das Wort. Im Gerichtssaal könnte es Protest geben.

Die Zahnimplantate saßen nicht tief genug im Kieferknochen und außerdem noch an den falschen Stellen - dafür darf ein Zahnarzt keine 34.000 Euro verlangen. Doch der Weg der Patienten durch die Instanzen war lang.

Gerade gibt sich die EU ein neues Urheberrecht fürs digitale Zeitalter. Ein Hamburger Musikproduzent will YouTube schon heute dafür zur Verantwortung ziehen, dass Nutzer seine Werke ins Netz stellen.

Zwölf Tage nach einer gemeinsamen Kundgebung von AfD, Pegida und Pro Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Demonstranten zu einer Haftstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt.

Der Rausschmiss von Mietern, die ihre Miete nicht bezahlt haben, beschäftigt seit Mittwoch den Bundesgerichtshof (BGH). Zentrale Frage ist, ob es geht, dass der Vermieter bei Mietschulden fristlos und

Im Mordprozess um das sogenannte Horrorhaus von Höxter hat der Verteidiger von Angelika W. Freispruch für die Angeklagte gefordert. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft, zweifacher Mord durch Unterlassen

Im Mordprozess um das sogenannte Horrorhaus von Höxter hat der Verteidiger von Angelika W. Freispruch für die Angeklagte gefordert. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft, zweifacher Mord durch Unterlassen

Die Kündigung eines Düsseldorfer Chefarztes durch ein katholisches Krankenhaus wegen erneuter Heirat kann nach einem Urteil des EU-Gerichtshofs eine verbotene Diskriminierung darstellen. Die Luxemburger

Kirchen dürfen in Deutschland besonders genau darauf schauen, wie sich ihre Angestellten verhalten. Ein Urteil des EuGH könnte das System nun ins Wanken bringen. Das letzte Wort hat aber die deutsche Justiz.

Ein behinderter Unternehmersohn wird gekidnappt, es geht um drei Millionen Euro Lösegeld. Gut drei Jahre danach hat jetzt der Prozess gegen einen 48-Jährigen wegen erpresserischen Menschenraubes begonnen.

VW und der Abgas-Skandal - eine fast unendliche Geschichte. Nach dem Betrug fordern Aktionäre Schadenersatz in Milliardenhöhe. Bekommt Volkswagen nun die nächste Abgasrechnung präsentiert? Das Musterverfahren

Auch nach dem Urteil im Kandel-Mordprozess kehrt in dem Fall keine Ruhe ein. In Landau demonstrieren mehrere Gruppierungen - und für diesen Samstag ist eine weitere Kundgebung angekündigt. Der Oberbürgermeister

Einst ein Modell für die Zukunft, jetzt ein Fall für die Justiz: Der private Betreiber der A1 zwischen Hamburg und Bremen sieht sich in finanzieller Not - und klagt gegen den Bund. Das Urteil allerdings

Nach dem jüngsten Richterspruch zu Sperrungen für Diesel-Autos werden Forderungen nach Umbauten an Motoren lauter. Sie richten sich mehr und mehr an die Kanzlerin - doch die steht bisher kritisch dazu.

Nach Staatsanwaltschaft und Nebenklägern haben jetzt im Höxter-Prozess die vier Verteidiger das Wort. Zwei Tage lang können sie ihre Sicht der Dinge in ihren Plädoyers darlegen.

Ein 32-Jähriger ist nach dem gewaltsamen Tod seiner Ex-Freundin vor dem Detmolder Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von elf Jahren verurteilt worden. Der Mann hatte zu Prozessbeginn Mitte Juli gestanden,

Als weitere deutsche Metropole bekommt auch Frankfurt ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge. Es droht eine großflächige Tabu-Zone. Nach dem Urteil der Verwaltungsrichter kann nur so die Luft am Main rasch sauberer werden.

Wusste Wilfried W., was er tat? Eine Gutachterin hatte dem Angeklagten im Mordprozess Höxter noch eine verminderte Schuldfähigkeit bescheinigt. Die Staatsanwalt zweifelt allerdings daran.

Der Fall sorgte bundesweit für Entsetzen: Eine 17-Jährige wird im März in Flensburg erstochen. Jetzt beginnt der Mordprozess. Zunächst muss geklärt werden, wie alt der Angeklagte zur Tatzeit war.

Legen die Sicherheitsleute am Flughafen die Arbeit nieder, werden die Passagierkontrollen zum Nadelöhr. Reisende müssen gestrichene Flüge trotzdem nicht hinnehmen - womöglich bekommen sie eine Entschädigung.

Der Fall erschüttert bis ins Mark. Ein 15-jähriges Mädchen wird vom Ex-Freund in einem Drogeriemarkt erstochen. Mit dem Gerichtsurteil endet der juristische Teil der Aufarbeitung - vorerst. Die emotionale

Die 15-jährige Mia wird kurz nach Weihnachten in Kandel erstochen. Die Tragödie löst bundesweit Debatten aus. Jetzt hat das Landgericht ihren Ex-Freund verurteilt - wegen Mordes.

Zwei Tage vor dem für Montag erwarteten Urteil im Prozess um den Tod der 15 Jahre alten Mia aus Kandel ist es erneut zu Demonstrationen in der pfälzischen Kleinstadt gekommen.

Acht Jugendliche sollen in Velbert ein Mädchen nach einem Freibadbesuch in einen Wald gezerrt haben. Dort ist sie laut Anklage mehrfach vergewaltigt worden. Nun beginnt der Prozess gegen sechs mutmaßliche Peiniger.

Der millionenfache Abgasbetrug hat Volkswagen in den USA Milliarden gekostet. In Europa bekommen Kunden keinen Schadenersatz - verhindert der Konzern dies gezielt auch mit Hilfe außergerichtlicher Einigungen?

Die Tat erschüttert 2016 weit über Dessau hinaus: Ein junges Pärchen vergewaltigt und misshandelt eine Frau aus China, die Studentin stirbt qualvoll. Die Angeklagte gibt bis heute Rätsel auf.

Viel ist über die Messerattacke auf die 15 Jahre alte Mia in Kandel diskutiert worden. Die Tat spielt eine große Rolle in der Debatte um die Flüchtlingspolitik. Die juristische Aufarbeitung vor dem Landauer

Es ist der Albtraum aller Eltern. Ein Mädchen ertrinkt bei einem Ausflug mit der Kita im Schwimmbad. War es ein tragisches Unglück? Oder hätten die Erzieherinnen besser aufpassen müssen?

In einer Kita bricht ein Junge zusammen. Rettungskräfte wollen das Kind wiederbeleben. Ein Pkw-Fahrer beschimpft sie, weil der Einsatzwagen sein Auto blockiert. Ein anderer Mann bewirft Helfer mit Böllern.

Ein junger Mann nimmt zwei Küchenmesser mit in die Schule und sticht 13 Mal auf seine frühere Freundin ein. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Braunschweig wollte er sich rächen. Waren im Internet gepostete

Sein Ex-Anwalt Michael Cohen belastet Donald Trump schwer. Aber das Weiße Haus weist alle Vorwürfe gegen den Präsidenten zurück. Und Trump teilt wieder gegen Cohen aus.

Evolution in der Loyalität - Donald Trumps einstiger Mann fürs Grobe wird jetzt zum Problem für den Präsidenten. Seine Straftaten könnten auch zu denen Trumps werden. Die oppositionellen Demokraten wittern Morgenluft.

Der Schuldspruch gegen seinen früheren Wahlkampfmanager Paul Manafort und das Schuldeingeständnis seines Ex-Anwalts Michael Cohen bringen Donald Trump in Bedrängnis. Wie sich der US-Präsident bisher über

Ums Renovieren der Wohnung gibt es oft Streit. Ein Urteil stellt klar: Aus Absprachen zwischen altem und neuem Mieter kann nicht der Eigentümer Profit schlagen. Das könnte allerdings einen Haken haben.

Der Bau des neuen Fern- und Regionalbahnhofs Hamburg-Altona verzögert sich. Das Oberverwaltungsgericht Hamburg hat die Planungen zur Verlegung des Bahnhofs zunächst gestoppt und gab damit einem Eilantrag

Bedrückend, eine Schande, ein Armutszeugnis - so fallen die Reaktionen auf eine neue Zahl zur Kinderarmut aus. Laut Kinderschutzbund sind viel mehr betroffen als bislang angenommen.

Donald Trumps langjähriger Anwalt Michael Cohen bekennt sich vor einem Gericht schuldig - und belastet den Präsidenten dabei. Es ist nicht die einzige unangenehme Nachricht an diesem Tag.

Muss ich streichen oder nicht? Um Schönheitsreparaturen gibt es beim Auszug oft Streit. Kein Wunder, denn was im Mietvertrag steht, muss nicht rechtens sein. Ein Urteil schafft etwas mehr Klarheit.

Zwei Trump-Vertraute bringen mit ihren eigenen juristischen Problemen auch den US-Präsidenten in Schwierigkeiten. Paul Manafort und Michael Cohen sind „schuldig“. Wie stark ist die Sogwirkung auf Donald Trump?

Die Männer sollen zur Führungsriege der Kinderpornografie-Plattform „Elysium“ gehören. Vor Gericht räumen sie die Vorwürfe zwar teils ein. Aber nur einer macht das ohne Wenn und Aber.

Paul Manafort hat lange die Politik der Vereinigten Staaten mitgeprägt - jetzt muss der einstige Star-Lobbyist und Wahlkampfmanager Donald Trumps wohl ins Gefängnis. Eine Jury erkannte in acht Fällen

Die Straße sah nach dem Angriff der Neonazis aus wie ein Kriegsgebiet: Etwa 250 Rechtsradikale hatten im Januar 2016 den als linke Hochburg bekannten Leipziger Stadtteil Connewitz mit Äxten, Eisenstangen

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

Der 4,9 Milliarden Dollar (4,3 Mrd Euro) schwere Vergleich zwischen der Royal Bank of Scotland (RBS) und dem US-Justizministerium wegen fauler Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise ist endgültig in trockenen Tüchern.

Bei der Dating-App Tinder ziehen Mitarbeiter der ersten Stunde vor Gericht. Der Mutterkonzern habe sie mit frisierten Finanzdaten hinters Licht geführt und sie um Milliarden Dollar geprellt, so der Vorwurf.

Während andere in der Neujahrsnacht Böller zünden, feuert ein 69-Jähriger mehrere Schüsse aus einer scharfen Pistole ab. Eine Kugel verletzt eine Zwölfjährige schwer. Jetzt wandert der Mann wegen versuchten

Noch vor Verlesung der Anklageschrift ist die Neuauflage des Prozesses gegen zwei Auto-Raser in Berlin unterbrochen worden. Hintergrund ist der Befangenheitsantrag eines Verteidigers vor dem Landgericht

Monsantos Produkte sind seit Jahren hoch umstritten. Die Frage, ob glyphosathaltige Unkrautvernichter eine Gefahr für Menschen sind, beschäftigt nicht nur die Wissenschaft, sondern auch Gerichte. Nun

Ein Urteil in den USA belastet die Bayer-Aktie. Der Chemie-Riese übernimmt derzeit den US-Saatgutkonzern Monsanto, der von dem US- Gericht zu Millionen Schadenersatz wegen des Pflanzenwirkstoffs Glyphosat

Die Diskussion ist schon älter: Ist der Monsanto-Wirkstoff Glyphosat krebserregend? Nun spricht ein US-Gericht einem Krebspatienten eine hohe Schadenersatzsumme zu. Das Unternehmen ist mit Tausenden ähnlichen

Für viele Menschen ist es eine Horrorvorstellung, einem Einbrecher auf frischer Tat zu begegnen. Einem 76 Jahre alten Hausbesitzer aus Lindau hat dies das Leben gekostet. Ein 37-Jähriger ist nun zu lebenslanger

Die Urteile im grausamen Freiburger Missbrauchsfall sind gefällt. Ministerpräsident Kretschmann nimmt nun erstmals Stellung - und kündigt an, dass der Fall für ihn noch lange nicht abgeschlossen ist.

Mindestens 16 Jahre soll ein ehemaliger Jura-Student aus Nordrhein-Westfalen seinen Lebensunterhalt mit Banküberfällen finanziert haben. Der 45-Jährige aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein habe die Überfälle

Der Fall erschüttert bis ins Mark. Eine Mutter vergewaltigt ihr Kind mit ihrem Partner, beteiligt sich jahrelang an schlimmstem Missbrauch. Das Paar verkauft den Jungen an andere. Mit dem Urteil gegen

Im Zusammenhang mit dem jahrelangen Missbrauch eines kleinen Jungen in Staufen bei Freiburg hat es acht Anklagen gegeben. Neben der Mutter und deren Lebensgefährten standen in diesem Jahr sechs Männer vor Gericht.

Vergewaltigt, gedemütigt, misshandelt und an andere Männer verkauft. Für einen kleinen Jungen aus dem Raum Freiburg war das jahrelang Realität. Auch die eigene Mutter verging sich an ihm. Jetzt ist das

Ein Mann reist mehrfach aus Spanien nach Baden-Württemberg, um ein Kind zu vergewaltigen. Der kleine Junge wird gedemütigt und sexuell missbraucht. Das Landgericht Freiburg verurteilt nun den Mann. Gegen

Im verborgenen Darknet bot die Plattform „Elysium“ Bilder und Videos schwersten Kindesmissbrauchs an. Dass nun die mutmaßlichen Betreiber vor Gericht stehen, ist eine Seltenheit.

Im verborgenen Darknet bot die Plattform „Elysium“ Bilder und Videos schwersten Kindesmissbrauchs an. Dass nun die mutmaßlichen Betreiber vor Gericht stehen, ist eine Seltenheit.

Jahrelang tragen die Ermittler Indizien zusammen - trotzdem reichen dem Düsseldorfer Landgericht die Beweise nicht aus. Es spricht den Angeklagten im Prozess um den Anschlag am S-Bahnhof Wehrhahn frei.

Viereinhalb Jahre nach einem Mord im Berliner Rockermilieu ist die Polizei selbst ins Visier der Ermittler gerückt. Die Staatsanwaltschaft in der Hauptstadt leitete gegen drei Beamte des Landeskriminalamtes

Der Autozulieferer Bosch will seine internen Unterlagen zum Diesel-Abgasskandal bei VW weiterhin nicht herausgeben. Man habe Beschwerde gegen das Urteil des Landgerichts Stuttgart von Mitte Juli eingelegt,

Für Amnesty International sind die Massenprozesse in Ägypten eine „groteske Parodie einer Justiz“. Am Samstag produzierten die Richter in Kairo weitere Dutzende Todesurteile.

Trump tweetet - diesmal verschärft er das sowieso angespannte Verhältnis mit der Türkei. Weil die seit längerem einen US-Pastor gefangen hält, droht Trump nun mit weitreichenden Sanktionen. Aus der Türkei

Für die Anklage ist der Mann des zwölffachen Mordversuchs schuldig. Die Verteidigung hält ihn für einen „Dummschwätzer“ und unschuldig. Nun muss sich im Düsseldorfer Wehrhahn-Prozess das Gericht für eine

Ein Mann aus Spanien reist mehrfach nach Deutschland, um ein Kind zu missbrauchen. Angeboten wurde ihm der Junge im Darknet. Zum Prozessauftakt in dem Missbrauchsfall in Freiburg gesteht der Mann. Die

Schnell und unkompliziert ins Internet, ob am Flughafen oder in der Eisdiele - das geht nur mit öffentlichem WLAN. Ein Urteil klärt endgültig die Rechtslage für Betreiber. Nur eine Unsicherheit bleibt.

„Sky Marshals“ sollen Flugzeugentführungen, Terroranschläge und Geiselnahmen verhindern. Umsonst ist das nicht. Airlines müssen für den Einsatz voll aufkommen - sie haben schließlich was davon, so der BGH.

Am helllichten Tag werden in der deutschen Hauptstadt ein Mann und seine Geliebte in ein Auto geworfen und verschwinden. Dann wird der Vietnamese in seiner Heimat zu zweimal lebenslanger Haft verurteilt.

Wenn ein Patient mit Gurten am Bett gefesselt wird, ist das ein schwerer Eingriff in seine Rechte. Wer darf das anordnen und in welchen Situationen? Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Urteil Klarheit

Wenn ein Psychiatrie-Patient tobt und schlägt, kann er ans Bett gefesselt werden. Bisher reicht dazu meistens die Anordnung eines Arztes. Jetzt verschärft das Bundesverfassungsgericht die Anforderungen.

Im Fall der traditionsreichen Kölner Bank Sal. Oppenheim kommt es zu einem weiteren Prozess, angeklagt ist dabei ein Immobilienentwickler. Der Hauptvorwurf in der Anklage laute Untreue, sagte ein Sprecher

Die US-Hotelkette MGM Resorts will sich nach dem Las-Vegas-Massaker von 2017 vor Ansprüchen schützen. Das Unternehmen habe eine entsprechende Klage eingereicht, um sich bestätigen zu lassen, dass es nicht

Der NSU hat zehn Menschen ermordet. Eine Pistole dafür hat der frühere NPD-Funktionär Ralf Wohlleben besorgt - urteilte das Oberlandesgericht in München. Trotzdem kommt er jetzt auf freien Fuß. Die Behörden