Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Psychisch kranker Mann verbarrikadierte sich in Wohnung

Wiebuschweg

Große Aufregung herrschte am Mittwoch kurzzeitig im Wiebuschweg in Langendreer: Ein Teil der Straße musste gegen 12.45 Uhr von einem Polizeiaufgebot abgesperrt werden, weil ein psychisch kranker Mann sich in seiner Wohnung verbarrikadiert hatte und sich weigerte, hinauszukommen.

BOCHUM

von Von Ruhr Nachrichten

, 13.06.2012

Der Mann hatte einen psychotischen Schub erlitten und sollte offenbar in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wehrte sich aber gegen den Abtransport im Krankenwagen. Die Polizei alarmierte Spezialkräfte und eine Verhandlungsgruppe, doch noch bevor diese am Wiebuschweg eintraf, verließ der Mann von selbst seine Wohnung und konnte von der Polizei vor Ort überwältigt werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, der Mann wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht.