Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Putin präsentiert neue Raketentypen gegen US-Raketenabwehr

Moskau.

Als Reaktion auf die US-Raketenabwehr hat der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner Rede an die Nation neue Raketentypen der Streitkräfte vorgestellt. Putin präsentierte unter anderem eine schwere Interkontinentalrakete, einen atombetriebenen Marschflugkörper und einen neuartigen Torpedo. Keine dieser Waffen sei mit herkömmlichen Mitteln abzufangen, sagte Putin am Donnerstag in Moskau.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eilmeldungen

Deutschland gibt eine Milliarde Euro zusätzlich für Syrien

Brüssel. Deutschland stellt eine Milliarde Euro zusätzlich für die notleidenden Menschen ‎in Syrien und für Flüchtlinge in den benachbarten Ländern zur Verfügung. Das gab ‎Außenminister Heiko Maas am Mittwochmorgen bei seiner Ankunft in Brüssel bekannt, wo er an ‎einer Geberkonferenz für Syrien teilnimmt.mehr...

Eilmeldungen

Miguel Díaz-Canel zu Castros Nachfolger als Präsident Kubas gewählt

Havanna. Miguel Díaz-Canel ist der neue Präsident Kubas. Das Parlament in Havanna wählte den bisherigen Vizepräsidenten zum Nachfolger von Raúl Castro, wie die kubanischen Staatsmedien am Donnerstag berichteten.mehr...

Eilmeldungen

OPCW: Schüsse und Sprengsatzattacke auf UN-Mitarbeiter in Duma

Den Haag. UN-Sicherheitsmitarbeiter sind im syrischen Duma unter Beschuss geraten. Bei dem Zwischenfall am Dienstag sei auch ein Sprengsatz detoniert, teilte der Generaldirektor der Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW), Ahmet Üzümcü, am Mittwoch in Den Haag mit. Das UN-Team sollte die Lage in der Stadt erkunden, bevor Experten der OPCW ihre Untersuchung eines möglichen Giftgasangriffs aufnehmen.mehr...

Eilmeldungen

Erdogan will vorgezogene Wahlen in der Türkei am 24. Juni

Istanbul. In der Türkei soll es nach dem Willen von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan im Sommer vorgezogene Parlaments- und Präsidentschaftswahlen geben. Termin solle der 24. Juni 2018 sein, sagte Erdogan am Mittwoch in Ankara. Geplant waren die beiden gleichzeitig stattfindenden Wahlen bislang für November 2019.mehr...

Eilmeldungen

Putin fordert wegen Syrien Sitzung des UN-Sicherheitsrates

Moskau. Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach dem militärischen Angriff der Westmächte auf syrische Einrichtungen eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates gefordert. Der Angriff werde auf das Schärfste verurteilt, teilte der Kreml am Samstag in Moskau mit.mehr...

Eilmeldungen

Russischer Botschafter: US-Angriffe auf Syrien haben Konsequenzen

Washington. Russland droht nach dem Angriff der USA, Großbritanniens und Frankreichs gegen mutmaßliche Giftgaseinrichtungen in Syrien mit Konsequenzen. Entsprechend zitierte die Nachrichtenagentur Tass den russischen Botschafter in den USA, Anatoli Antonow, am Samstag in Washington.mehr...