Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

RTL-Bachelor entscheidet sich für Kristina aus Essen

Stuttgart. Die Show war am 10. Januar mit 22 Kandidatinnen gestartet. Jetzt ist erst einmal Schluss.

RTL-Bachelor entscheidet sich für Kristina aus Essen

Daniel Völz überreicht im Finale seine letzte Rose an Kristina aus Essen. Foto: MG RTL D/RTL

Der RTL-Rosenkavalier Daniel Völz hat sich im Finale der Kuppelshow „Der Bachelor“ für die 24-jährige Kristina aus Essen entschieden. Die letzte Rose gab er am Mittwochabend im TV der gebürtigen Kasachin, die als Model und Tänzerin arbeitet.

Damit entschied sich der 32-Jährige, der in Florida lebt, gegen die 22-jährige Blondine Svenja aus Hessen.

3,76 Millionen Zuschauer (11,9 Prozent Marktanteil) waren beim Finale dabei. Zum Vergleich: am erfolgreichsten am Mittwoch war um 20.15 Uhr die erste Folge des ARD-Zweiteilers „Gladbeck“ mit 4,99 Millionen.

Bereits zuvor hatte es Gerüchte gegeben, dass die brünette Kristina das Rennen mache. „Ich bin hier wegen echter Gefühle“, hatte sie stets betont. Nach dem ersten Kuss sagte Kristina: „Ich hatte das Gefühl, ich habe meinen Mann geküsst.“ Im Finale gab es dann sogar ein gegenseitiges Liebesgeständnis.

Die Show war am 10. Januar mit 22 Kandidatinnen gestartet. Ein Single-Mann vergibt bei „Der Bachelor“ jede Woche Rosen an die Teilnehmerinnen, die ihn noch interessieren - wer keine bekommt, muss gehen.

Für RTL lief die achte Staffel ordentlich: In der Regel verfolgten jede Ausgabe bis zu 3,5 Millionen Zuschauer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fernsehen

Dunja Hayali moderiert das ZDF-Sportstudio

Mainz. Mit Dunya Hayali wird das Team der Sportstudio-Moderatoren im ZDF künftig mit zwei Männern und zwei Frauen besetzt. Die 43-Jährige betritt kein einfaches Terrain - ihre Vorgängerinnen hatten es teilweise sehr schwer.mehr...

Fernsehen

Schwächerer Start für „Sing meinen Song“

Berlin. Die mittlerweile fünfte Staffel des Vox-Tauschkonzerts „Sing meinen Song“ ging mit übersichtlichen Quoten in die neue Saison. Das Erste punktet mit Klassikern wie „Um Himmels Willen“.mehr...

Fernsehen

Deutsches Fernsehen etabliert sich in den USA

New York. Was einst vor allem für ARD, ZDF oder RTL bestimmt war, interessiert nun auch Netflix, Amazon und Hulu. Auf der Suche nach neuem Stoff rücken deutsche Serien bei US-Anbietern in den Fokus. Dabei muss es längst nicht mehr nur um Nazis, Nachkriegszeit oder die DDR gehen.mehr...

Fernsehen

Aus bei „Let's Dance“ für Jimi Blue Ochsenknecht

Köln/Berlin. Der Schauspieler kann nach einer Verletzung einstweilen nicht mehr zurück aufs Tanzparkett. Das bedauert er sehr. Das Tanzduell der Stars hat ihm großen Spaß gemacht.mehr...

Tipp des Tages

Ein Atem

Berlin. Ein Kind verschwindet, das Kindermädchen auch. Zurück bleibt eine verzweifelte Mutter, die die Nerven zu verlieren droht. Davon erzählt ein Film im Ersten.mehr...