Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rad fahren mit Motor

13.03.2018
Rad fahren mit Motor

Der Motor eines Elektrorades. aschwer © Foto Thomas Aschwer

Olfen. Fahrrad fahren verlernt man nicht. Diesen Spruch kennt man – beispielsweise von den Großeltern. Doch je älter ein Mensch wird, desto schwerer kann es sein. Oft schmerzen die Muskeln oder die Kraft fehlt. Deshalb nutzen viele ältere Menschen Elektrofahrräder. Diese haben einen eingebauten Motor, der den Fahrer beim Trampeln unterstützt. Manche Räder können sogar bis zu 45 Stundenkilometer schnell sein – ungefähr so viel darf ein Auto in einer Stadt fahren. Wegen des hohen Spaßfaktors sind Elektroräder auch bei Erwachsenen und Jugendlichen beliebt. Aileen Kierstein