Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zwischen Nordkirchen und Capelle

Radwegsanierung an der L671 soll im Frühjahr beginnen

Nordkirchen Voraussichtlich im Frühjahr 2018 will das Land mit der Sanierung des Radweges entlang der L671 zwischen Nordkirchen und Capelle beginnen. Das kündigte der Landesbetrieb Straßen NRW am Freitag auf Anfrage an und bestätigte ebenfalls, dass sich die Kosten für das Projekt mittlerweile verdreifacht haben.

Radwegsanierung an der L671 soll im Frühjahr beginnen

Das Land hat angekündigt, den Fahrradweg zwischen Nordkirchen und Capelle auf einer Länge von 1,2 Kilometern zu sanieren. Foto: Foto: Karim Laouari

Die angekündigte Sanierung des Fahrradweges zwischen Nordkirchen und Capelle soll voraussichtlich im Frühjahr 2018 beginnen. Das bestätigte auf Anfrage dieser Redaktion am Freitag Josef Brinkhaus, Sprecher des Landesbetriebes Straßen NRW. Wie berichtet, soll der Radweg auf einer Länge von 1,2 Kilometer Länge erneuert werden. Statt wie ursprünglich geschätzt 100.000 Euro wird der Ausbau voraussichtlich 300.000 Euro kosten, so Josef Brinkhaus. Das liege am Umfang der Sanierung. „Es muss alles entfernt werden“, sagt der Straßen NRW-Sprecher.

Gemeint sei die etwa acht Zentimeter dicke Tragschicht, die rund zwei Zentimeter dicke Deckschicht und auch die darunter liegende Frostschutzschicht müsse entfernt und erneuert werden. Bereits Anfang dieses Jahres kündigte der Landesbetrieb an, dass der genaue Umfang der Sanierung erst ersichtlich sei, wenn ein entsprechendes Gutachten vorliege. Aufgrund dieses Gutachtens berechnet sich auch der Kostenaufwand. Möglicherweise sei zu Beginn mit einer weniger aufwendigen Sanierung gerechnet worden, so Brinkhaus.

Auftrag soll noch 2017 vergeben werden

Nichts geändert hat sich an der Strecke, die erneuert wird: vom Ortseingang Capelle rund 1,2 Kilometer in Richtung Nordkirchen. Eine Ausschreibung werde zurzeit aufgestellt, sagt Josef Brinkhaus. Noch in diesem Jahr soll der Auftrag vergeben werden. Mit einem Start sei aber erst im Frühjahr 2018 zu rechnen, vorausgesetzt das Wetter spielt mit und die finanziellen Mittel bleiben gesichert. Danach sehe es aber aktuell aus.

Auch die Arbeiten der Gemeinde auf der Strecke zwischen Nordkirchen und Capelle seien mittlerweile fast abgeschlossen, wie Bauamtsleiter Josef Klaas auf Anfrage bestätigte. Wie berichtet, hat die Gemeinde die Druckrohrleitung zwischen den beiden Ortsteilen saniert. Das und der Abschluss der Arbeiten an der Glasfaserverbindung sind Voraussetzung dafür, dass die Radwegsanierung beginnen kann.

Weitere Sanierung möglich

Dem Wunsch des Nordkirchener Bauamtsleiters nach einer weiteren Sanierung des Fahrradweges wollte Josef Brinkhaus keine Zusage erteilen. Zwar habe das Land angekündigt, 2018 mehr Geld in das Radwegenetz zu stecken. Allerdings werde das Geld nach einer Prioritätenliste vergeben. Es sei möglich, dass auch Nordkirchen zum Zuge komme, das sei aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, so Brinkhaus weiter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Urteil wegen Vergewaltigung

Gericht muss sich erneut mit Übergriffen eines früheren Diakons beschäftigen

Nordkirchen/Essen. Ein Früherer Diakon aus Nordkirchen hatte Übergriffe auf ehemaligen Schüler gestanden. Mit dem Urteil war er aber nicht einverstanden. Nun muss sich der Bundesgerichtshof erneut mit dem Fall beschäftigen. Der Nordkirchener will auf Zeit spielen. mehr...

Tourismus in Nordkirchen

Geplantes Hotel soll Wirtschaft ankurbeln

Nordkirchen. Das Münsterland lockt vermehrt Touristen an. Noch nicht genug kommen nach Meinung der Verwaltung nach Nordkirchen. Das neue Hotel soll das ändern - und auch die Wirtschaft ankurbeln.mehr...

Ortslandwirt in Nordkirchen

Was macht eigentlich ein Ortslandwirt?

Nordkirchen Seit 24 Jahren ist Herbert Lütke Holz Ortslandwirt in Nordkirchen. Gerade wurde er für die nächste Amtszeit bestätigt. Bei seiner Arbeit geht es oft um Vermittlung zwischen den Landwirten und der Landwirtschaftskammer. Doch seine Aufgaben sind noch vielfältiger.mehr...

Pläne für den Capeller Dorfpark

Um diese sechs Projekte kümmert sich der Dorfverein im Moment

Capelle Rund um den Capeller Dorfpark wird sich in diesem Jahr einiges verändern. Das Dorfgemeinschaftshaus soll kommen und der Dorfverein hat zusätzlich noch weitere Projekte vorgestellt.mehr...

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Diebe knacken Staubsaugerautomaten in Selm, Olfen und Nordkirchen

Selm/Olfen/Nordkirchen Unbekannte Täter haben Staubsaugerautomaten an Tankstellen in Olfen, Nordkirchen und Selm aufgebrochen und Geld gestohlen. In Olfen kehrten sie an einen Ort sogar ein zweites Mal zurück.mehr...

Nach Sturm Friederike in Nordkirchen

Versicherung übernimmt nicht den ganzen Schaden am Hallenbad

Nordkirchen. Das durch das Orkantief Friederike beschädigte Hallenbaddach im Schlosspark in Nordkirchen ist notdürftig repariert worden. Doch noch weißt die Gemeinde nicht, wie hoch der Schaden an dem Gebäude ist. Wie hoch er auch sein wird, ganz zahlen wird die Versicherung nicht. mehr...