Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1350 ließen sich bei den Burgmusikanten typisieren

Hilfsaktion

Damit hatten die Organisatoren der Raesfelder Burgmusikanten wohl in ihren kühnsten Träumen nicht gerechnet: 1350 Menschen haben sich am Sonntag im Probenhaus am Vennekenweg typisieren lassen, um dem an Leukämie erkrankten Walter Nießing zu helfen.

RAESFELD

von Von Silke Hard

, 29.08.2010
1350 ließen sich bei den Burgmusikanten typisieren

Der Raesfelder Walter Nießing ist an Leukämie erkrankt. 1350 Menschen ließen sich am Sonntag typisieren.

Zudem kamen 16.700 Euro durch Spenden und Verkaufserlöse zusammen. Die 50 Torten, die viele Helfer am Samstag gebacken hatten, waren um 15 Uhr ausverkauft. Die Ballonfahrt hat der Erler Werner Brandt gewonnen.

Als die zahlreichen freiwilligen Helfer um 9.20 Uhr für den Tagesablauf instruiert waren, standen die ersten Spendenwilligen schon vor der Tür. Und so sollte es den ganzen Tag über bleiben: Schlange stehen, Geduld beweisen. Das schlechte Wetter war für die Burgmusikanten offenbar ein Segen. Das für 17 Uhr angekündigte Ende der Aktion musste nach hinten verschoben werden; erst um 18.30 Uhr war auch der letzte Freiwillige registriert worden.