Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im Schlosshof stöbern

RAESFELD Zum dritten Mal veranstalten der Heimatverein Raesfeld und der Förderverein für die Öffentliche Bücherei Raesfeld den größten Büchermarkt des Münsterlandes.

07.08.2008
Im Schlosshof stöbern

Der Hof des Schlosses Raesfeld bildete schon in der Vergangenheit ein schönes Ambiente für den Büchermarkt.

Im Hof des Schlosses Raesfeld sind am Sonntag, 10. August, 57 Antiquare und private Anbieter vertreten. In historischer Atmosphäre des Schlosses können Besucher nicht nur Bücher kaufen. Auf dem Büchermarkt, der von 11 bis 18 Uhr geöffnet ist, werden außerdem Ansichtskarten, Grafiken, Papierkunst, Münzen und Medaillen angeboten.

Auch musikalisch bekommen die Besucher des Büchermarktes Live-Musik und Songs von einem niederländischen Interpreten aus der Bücherstadt Bredevoort und einem Harfenisten aus Bocholt mit „Bardic Music on Celtic Harp“ geboten.

Neben dem Kauf von Büchern können die Besucher auch etwas lernen, etwa Buchbindern bei ihrer Arbeit zusehen. Auch wer auf der Suche nach einem bestimmten Buch ist, könnte beim Büchermarkt fündig werden. Das Angebot ist vielfältig, breit und hochwertig. Es beinhaltet gute alte oder uralte Literatur und bessere Gebrauchtbücher neuerer Literaten, sowie gut erhaltene Belletristik-Taschenbücher. Es findet sich ein großes Angebot an Heimatliteratur aus dem Ruhrgebiet, Rheinland, Münsterland und Nordrhein-Westfalen.