Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junger Kradfahrer starb nach Zusammenstoß

Vorfahrt missachtet

RAESFELD Am Montag kam es um 7.08 Uhr auf der Landesstraße 896 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Mann aus Rhede tödliche Verletzungen erlitt.

02.08.2010

Der 19-Jährige befuhr mit seinem Roller 25 die Kreisstraße 39 (Homer Straße) aus Rhedebrügge kommend in Richtung Raesfeld und wollte die Kreuzung mit der Landesstraße 896 überqueren.

Dabei übersah er den vorfahrtberechtigten PKW einer 45-jährigen Frau aus Hünxe, die mit ihrem Fahrzeug die Landesstraße 896 in Richtung Borken befuhr. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 19-Jährige, der zur Unfallzeit keinen Helm trug, schwerste Verletzungen zu.

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Münster gepflogen. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen. Ein Sachverständiger wurde durch die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Die Landesstraße war von 7.30 bis 10.45 Uhr im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.