Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreisdirektor bereitet sich auf seine Aufgabe vor

Mitarbeit in der Akademie

Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster besuchte jetzt das Schloss Raesfeld. Motiv seines Besuches war die ab November 2010 auf ihn zukommende Mitarbeit im Vorstand des "Fördervereins" der Akademie als Vertreter des Kreises Borken.

RAESFELD

20.08.2010
Kreisdirektor bereitet sich  auf seine Aufgabe vor

Akademieleiter Werner Storz, Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster, Eckard Zurheide und Peter Droste im Schloss Raesfeld.

Im Gespräch mit Akademieleiter Werner Storz und den Geschäftsbereichsleitern Peter Droste und Eckard Zurheide informierte sich der Kreisdirektor über die Historie und den aktuellen Stand der Arbeit der Akademie in den Bereichen Unternehmensführung, Sachverständige und Denkmalpflege.

Beeindruckt zeigte sich Dr. Hörster von Art und Umfang des Bildungsangebotes und gleichermaßen von der konsequenten unternehmerischen Ausrichtung der Akademie. Beim Rundgang durch das 360 Jahre alte Schloss besichtigte der Kreisdirektor die Restaurierungswerkstätten, die Lehrsäle und den Sterndeuterturm. Er erhielt einen Einblick in Konzeption und Umsetzung der laufenden Restaurierungsarbeiten am Baukörper des Schlosses, mit deren voraussichtlichem Abschluss man bis 2015 rechnet, so Akademieleiter Werner Storz.