Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kulturkreis Schloss Raesfeld startet in die neue Saison

Attraktive Konzerte

Die Saison für Konzerte unter freiem Himmel geht langsam aber sicher zu Ende. Zeit für die Rückkehr an erprobte Auftrittsorte in historischen Gemäuern. Am Sonntag, 5. September, eröffnet der Kulturkreis Schloss Raesfeld seine neue Konzertsaison.

RAESFELD

31.08.2010
Kulturkreis Schloss Raesfeld startet in die neue Saison

Die Cellistin Nadége Rochat überzeugte bereits im Rahmen von »Sommer - Schlösser - Virtuosen - Klassik im Westmünsterland«.

Insgesamt 20 Veranstaltungen stehen bis zum 3. April 2011 auf dem Programm. Auch das Spargelhaus in Erle ist wieder Schauplatz von drei Konzerten. Zur Auftaktveranstaltung im Rittersaal von Schloss Raesfeld werden am 5. September ab 17 Uhr die Cellistin Nadége Rochat und der Pianist Francois-Xavier Poizat auftreten. Das Konzert findet in der Reihe „Best of NRW“ statt. Auf dem Programm stehen u.a. die Stücke im Volkston op. 102 für Violoncello und Klavier von Robert Schumann. Ebenfalls in der Reihe „Best of NRW“ spielen Hanni Liang und Inge Du am 24. Oktober Klavier-Werke von Mozart, Schumann, Brahms und Franz Liszt im Rittersaal.

Marek Tomaschewski (Klavier) gastiert am 14. November im Schloss und spielt Werke von Brahms, Chopin und Paganini. Weltmusik aus Russland spielt das Quartett „Exprompt“ am 19. November in Adelheids-Spargelhaus. Gespielt wird auf traditionellen russischen Instrumenten. Ein besonderer Leckerbissen ist das Weihnachtskonzert. Nach Musik mit dem Vokalensemble „La Ziriola“ unter dem Motto „Zauber der Rauhnächte“ können die Zuhörer ein festliches Weihnachts-Dinner buchen. Die Konzertreihe im neuen Jahr eröffnen die Streicher vom „Asasello Quartett“ am 16. Januar.

Vorgetragen werden Werke von Mozart, Gryka und Newski. Die Strottern – Lieder aus Wien, so der Programmtitel von Klemens Lendl, Gesang und Violine und David Müller, Gesang und Gitarre, am 21. Januar in Adelheids Spargelhaus. Am 20. Februar spielen im Rittersaal Ralph Manno, Erik Schumann und Gottlieb Wallisch Musik aus der Mitte Europas. Das Apollon Musagéte Quartett gastiert am 13. März mit Streichmusik vom Beethoven, ter Veldthuis und Schubert. Schon eine Woche später am 20. März musizieren Ingolf Turban, Violine, und Antonia Schreiber, Harfe, Stücke von Quantz, Janitz, Schaffrath und Bach. Südamerikanisch geht es am 25. März in Adelheids Spargelhaus zu. Tangos und Canciones werden von Sonnica Yepes, Gesang und Thomas Hanz, Gitarre, vorgetragen. Am 3. April endet die Konzertreihe mit Klaviermusik von Wagner, Liszt und Horowitz, es spielt Haiou Zhang.