Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schlossgäste schlemmen wie die Ritter

RAESFELD In diesem Herbst findet erneut eine öffentliche Tafeley im Schloss Raesfeld statt. Am Freitag, 31. Oktober, können die Gäste ab 19 Uhr tafeln wie zur Ritterzeit.

13.08.2008
Schlossgäste schlemmen wie die Ritter

Speisen wie einst die Ritter: Die Tafely auf Schloss Raesfeld ist ein köstliches Vergnügen.

Zur Begrüßung erschallen Fanfaren, der Herold tritt vor und heißt die Gäste willkommen. Der Willkommenstrunk wird gereicht und das Zeremoniell erklärt. Nun werden die Gäste in den Saal geleitet, wo das Mahl bereitet ist. Es stehen Wannen und Kannen bereit, dass man sich "zuvor die Händ' wäschet und so getrost hernach kann zum Fleische greifen, wenn man des Essens mit der Gabel noch nicht gewöhnet ist".

Auf den Tisch kommen so feine Sachen wie "gewirztes stehnbrodt unt vil guet gruibenschmalz", "Suben von rothen feuerbonen nach art des bruders küchenmeisters vom kloster tegernsee" oder "Flügel von der indianischen henn in wirzkreyter gesoten und surekrut". Der Herold erklärt Tischsitten und Speisenfolge, mittelalterliche Instrumente, Gesang, Tanz und allerlei seltsame Künste erwarten die Gäste zudem.

Info: Verkehrsbüro am Schloss, Hagenwiese 40, Tel. (02865) 60 910, Fax (02865) 60 91 29, e-mail: verkehrsbuero@raesfeld.de www.raesfeld.de