Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Randalierender Taxifahrgast landet in der Zelle

,

Voerde

, 19.03.2018

Erst randalierte er im Taxi, dann im Streifenwagen: Statt zuhause ist ein betrunkener 25-Jähriger im niederrheinischen Voerde in einer Ausnüchterungszelle gelandet, wie die Polizei mitteilte. Zuerst stritt sich der Mann mit seiner Taxifahrerin, weigerte sich, sein Fahrtziel anzugeben und wurde aggressiv. Als die Polizei dazukam, versuchte er, die Beamten zu treten, beleidigte sie und spuckte in den Streifenwagen, mit dem er auf die Wache gefahren wurde. Die Polizisten stellten seine Personalien fest, nahmen eine Blutprobe und behielten den Mann zur Ausnüchterung in Gewahrsam.