Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Real Madrid nur 2:2 vor Champions-League-Finale

Madrid. Real Madrid ist eine Woche vor dem Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool in der heimischen Liga nicht über ein Remis hinausgekommen.

Real Madrid nur 2:2 vor Champions-League-Finale

Musste gegen den FC Villarreal zweimal hinter sich greifen: Real-Keeper Luca Zidane (l). Foto: JOSE M. FERNANDEZ DE VELASCO

Die Königlichen mussten sich am letzten Spieltag der Primera Division beim FC Villarreal trotz einer 2:0-Führung mit einem 2:2 (2:0) zufrieden geben.

Bei der Premiere von Trainer-Sohn Luca Zidane trafen Gareth Bale (11. Minute) und Cristiano Ronaldo (32.) für den spanischen Fußball-Rekordmeister. Roger Martinez (71.) und Samu Castillejo (85.) erzielten die Tore für die Gastgeber.

Bei Real kam Torwart Luca Zidane, der Sohn von Trainer Zinedine Zidane, zu seinem ersten Einsatz in der spanischen ersten Liga. Am kommenden Samstag stehen sich Real Madrid und der FC Liverpool in Kiew im Champions-League-Endspiel gegenüber. Als spanischer Meister steht der FC Barcelona bereits seit längerem fest.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Mark van Bommel neuer Trainer der PSV Eindhoven

Eindhoven. Mark van Bommel wird nach der Fußball-WM in Russland neuer Trainer der PSV Eindhoven. Der 41-Jährige, derzeit als Assistent seines Schwiegervaters Bert van Marwijk mit Australien bei der WM dabei, erhält beim niederländischen Meister einen Dreijahresvertrag.mehr...

Auslandsfußball

FC Luzern verpflichtet früheren „Club“-Coach Weiler

Zürich. Der frühere Trainer des 1. FC Nürnberg, René Weiler, geht zum FC Luzern in die Schweiz. Der 44-jährige Fußball-Coach habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben, teilte der Verein mit.mehr...

Auslandsfußball

Brasilianer Fred erhält bei Man United Fünfjahresvertrag

Manchester. Brasiliens Fußball-Nationalspieler Fred hat beim englischen Rekordmeister Manchester United einen Fünfjahresvertrag bis 2023 mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben.mehr...