Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rechtsrock-Konzert in Themar wegen brütender Vögel verboten

,

Hildburghausen

, 19.03.2018

Das Landratsamt Hildburghausen hat ein Rechtsrock-Konzert in Themar aus Naturschutzgründen verboten. Die Versammlung sollte Anfang Juni auf dem gleichen Areal stattfinden wie mehrere Open-Air-Konzerte im letzten Jahr, sagte Landrat Thomas Müller heute. „Nach dem Bundesnaturschutzgesetz, Paragraf 44, mussten wir die zweitägige Veranstaltung verbieten.“ Zu der fraglichen Zeit brüteten dort noch mehrere streng geschützte Vogelarten, die auch bei der Aufzucht der Jungen erheblich gestört würden. Bei der zweitägigen Veranstaltung wollten neben Szene-Bands auch NPD-Redner sprechen.

Schlagworte: