Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Viele freie Tage in 2017

Reformationstag wird einmaliger Feiertag in NRW

Düsseldorf Der 31. Oktober wird 2017 in Nordrhein-Westfalen einmalig ein Feiertag sein. Der Landtag beschloss am späten Mittwochabend einen entsprechenden Gesetzentwurf der Landesregierung. Damit ist das Jahr 2017 ein sehr freundliches für Arbeitnehmer.

Reformationstag wird einmaliger Feiertag in NRW

Der 31. Oktober wird 2017 in Nordrhein-Westfalen einmalig ein Feiertag sein. Foto: Jens Wolf/Archiv

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal der Tag, an dem Martin Luther seine Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen hatte. Er leitete damit die Reformation der Kirche ein.

Viele Feiertage in der Woche

Die Regierungschefs der Länder hatten sich dafür ausgesprochen, das Jubiläum mit einem bundesweiten Feiertag zu begehen. Der Reformationstag ist normalerweise nur in Ostdeutschland gesetzlicher Feiertag.

Insgesamt ist 2017 ein gutes Jahr, was die Feiertage für NRW angeht. Von den neun bundesweit geltenden Feiertagen fällt nur Neujahr auf einen Sonntag, alle anderen Feiertagen liegen auf einem Werktag. Arbeitnehmer in NRW haben zusätzlich noch Fronleichnam und Allerheiligen frei. Gemeinsam mit dem Reformationstag sind es also elf zusätzliche freie Tage 2017.

Feiertage in NRW 2017













Von dpa

 

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Freizeittipps für Familien

Ferienregionen in NRW trotzen schlechtem Wetter

NRW In den ersten drei Ferienwochen hat es in Nordrhein-Westfalen viel geregnet – die Urlauber ließen sich davon aber nicht beeindrucken. Sie kamen trotzdem in die NRW-Urlaubsregionen. Büchereien im Land profitieren sogar von den nassen Ferien. Dem schlechten Wetter zum Trotz: Wir zeigen Ihnen, was Familien in den Ferien noch unternehmen können.mehr...

Evangelischer Kirchentag

Protestanten wollen sich politisch einmischen

BERLIN/WITTENBERG Der Kirchentag kommt zum Abschluss an die Wiege der Reformation. Viele Politiker waren zu Gast. Doch die Kirche selbst will auch politisch sein, sich für den Zusammenhalt einsetzen. Den sieht der Bundespräsident in Gefahr.mehr...

Gottesdienst in Wittenberg

Zehntausende feiern Abschluss des Kirchentages

Wittenberg Zum Abschluss des Evangelischen Kirchentages haben Zehntausende Gläubige einen Gottesdienst in Wittenberg gefeiert, der Wiege der Reformation. Die bunte Feier unter strahlend blauem Himmel auf den Elbwiesen bildete einen Höhepunkt des fünftägigen Glaubensfestes.mehr...

„Hier stehe ich“

Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen

DÜSSELDORF Luther überall: Die evangelische Kirche feiert das 500. Jubiläum der Reformation mit vielen Aktionen. Eine von ihnen ging nun völlig daneben. Die Jugendkirche hatte die Idee, Verpackungen von Kondomen mit angeblich von Luther gesagten Worten zu verzieren - die evangelische Kirche im Rheinland fand das jedoch gar nicht gut.mehr...

Vermischtes

Mehrheit will dauerhaft bundesweiten Reformationstag

Berlin (dpa) Feiertage sind in den Bundesländern unterschiedlich geregelt - eine YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur bringt Licht ins Dunkel, wie die Bevölkerung das findet.mehr...

Juristische Schritte

Schweinsteiger wehrt sich gegen "Nazi-Puppe"

PEKING/MÜNCHEN Eine Puppe aus China bereitet Bastian Schweinsteiger Sorgen: Der Fußball-Nationalspieler (31) hat juristische Schritte gegen ein chinesisches Unternehmen eingeleitet, das eine ihm ähnelnde Spielzeugfigur in einer Art Wehrmachtsuniform vertreibt.mehr...