Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Regierungsbildung in letzten Zügen: SPD-Ministerposten offen

,

Berlin

, 06.03.2018

Nach einer langen Hängepartie liegt die Bildung einer neuen Bundesregierung in den letzten Zügen. Nach CDU und CSU will auch die SPD in den nächsten Tagen die Besetzung ihrer Ministerposten in der neuen großen Koalition klären. Der kommissarische SPD-Vorsitzende Olaf Scholz sagte in Hamburg, es werde vermutlich in dieser Woche eine Entscheidung des Präsidiums dazu geben, welche drei Männer und drei Frauen der SPD zukünftig dem Kabinett angehören sollen. Es gilt aber als sicher, dass der bisherige Hamburger Bürgermeister Vizekanzler und Finanzminister wird.

Schlagworte: