Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Veltins im Ranking weit vorne

Regionale Biermarken liegen im Trend

Meschede Bier wird schon seit Jahren sehr häufig im Sonderangebot zum Schnäppchenpreis gekauft. Doch für eine zunehmende Zahl an Konsumenten geht es vor allem um Heimat und Geschmack. Davon profitieren regionale Brauereien und Bierspezialitäten.

Regionale Biermarken liegen im Trend

Auch Veltins setzt auf Regionalmarken.

Bei Bier geht es immer häufiger wieder um Heimat und Geschmack statt um Bekanntheit und Preis: Regionale Biermarken waren nach Einschätzung des Branchenmagazins „Inside“ die Absatzgewinner des Jahres 2015 auf dem deutschen Biermarkt. „Das geht quer durch, von Flensburg bis Waldhaus“, sagte Chefredakteur Niklas Other der Deutschen Presse-Agentur. Regionale Brauereien profitierten davon, dass Verbraucher zunehmend zu Produkten aus ihrer Heimat griffen. Das gelte nicht nur für die älteren Generationen.

Herkunft und Geschmack

Neben Regionalbrauereien greifen aber auch große Bierhersteller den Trend zu Bierspezialitäten auf. So glich die Privatbrauerei Veltins im Geschäftsjahr 2015 mit der Regionalmarke „Grevensteiner Landbier“ zweistellige Rückgänge bei Biermischgetränken und Fassbrause aus. Laut Marketingchef Volker Kuhl liegt Bier auch wieder bei jungen Leuten im Trend. „Dabei geht es mehr um Herkunft und Geschmack als um eine bundesweit bekannte Marke und den Preis“, sagte er am Dienstag bei der Bilanzvorlage im sauerländischen Meschede-Grevenstein.

Eigenständig oder Global Player?

Quiz: Welches Bier stammt von welchem Konzern?

NRW Eigenständige Brauerei oder Teil eines weltweiten Konzerns? Woher kommt mein Bier? Kennen Sie sich aus mit Krombacher, Brinkhoff's, Beck's und Oettinger? Was ist mit Paulaner und Holsten? Testen Sie Ihr Wissen in unserem großen Bier-Quiz.mehr...

Veltins will die eigene neue Regionalmarke, deren Ausstoß 2015 um mehr als 70 Prozent auf 90 500 Hektoliter stieg, auch überregional vermarkten. Bei Bierspezialiäten sind Verbraucher nach Einschätzung der Privatbrauerei bereit, auch tiefer in die Tasche zu greifen.

Pils dominiert Produktpalette

Der Gesamtausstoß von Veltins stieg im Geschäftsjahr 2015 leicht um 0,5 Prozent auf knapp 2,8 Millionen Hektoliter. Dazu trug auch die Stammmarke Veltins Pils bei, die um 0,9 Prozent auf knapp 2,3 Millionen Hektoliter zulegte und damit die Produktpalette weiterhin eindeutig dominiert. „Wir sind erneut auch mit der Ertragslage sehr zufrieden“, sagte der Generalbevollmächtigte Michael Huber.

In der jüngsten Marken-Hitliste von „Inside“ ist Veltins gemessen am Ausstoß nach Krombacher, Oettinger und Bitburger die Nummer 4. Das Magazin beobachtet seit über 30 Jahren die Branche und veröffentlicht unter anderem alljährlich die Hitliste der beliebtesten Biermarken.

Krombacher vorn

Nach mehr als zehn Jahren steht Krombacher im Ranking der meistverkauften Biermarken in Deutschland nun wieder an der Spitze. In der Zwischenzeit war Oettinger Nummer 1. Oettinger-Vertriebschef Jörg Dierig gratuliert der Siegerländer Brauerei zum Spitzenplatz. „Gleichzeitig krempeln wir aber die Ärmel hoch und bleiben dem neuen Spitzenreiter dicht auf den Fersen, um im fairen Wettbewerb so bald wie möglich wieder die Nummer Eins zu sein“, erklärte Dierig.

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.10.2017 um 20:31 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.10.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Wirtschaft

Hochtief im Rennen um Mautstraßen-Betreiber Abertis

Essen (dpa) Finanzieller Kraftakt für Hochtief: Mit einer 17-Milliarden-Offerte geht das Essener Unternehmen ins Rennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Konzernchef Fernandez Verdes sieht bei einem Zusammenschluss nur Vorteile für beide Unternehmen.mehr...

Wirtschaft

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin

Berlin (dpa) Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich nicht - das bringt ihm Kritik ein.mehr...

Wirtschaft

Neue Fristen für rückwirkende Kindergeldanträge ab 2018

Berlin (dpa/tmn) Kindergeld kann bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gezahlt werden. Doch nicht immer wissen Eltern das. Ab dem kommenden Jahr sollten sie sich über die Voraussetzungen schnell informieren. Denn für rückwirkende Anträge bleibt dann weniger Zeit.mehr...

Wirtschaft

Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung

New York (dpa) Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet haben. Was verbirgt sich dahinter?mehr...

Wirtschaft

GfK: Franzosen und Briten mit mieser Konsumlaune

Nürnberg (dpa) Der "Macron-Effekt" in Frankreich scheint verpufft, die Konsumlaune ist nach einem kurzen Hoch stark rückläufig. In Großbritannien drückt der ungewisse Ausgang der Brexit-Verhandlungen auf die Stimmung. Und in Deutschland zeigt das Konsumbarometer unerwartete Ausschläge an.mehr...