Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rehhagel hält FCK-Titel vor 20 Jahren für „einmalig“

Kaiserslautern. Die deutsche Meisterschaft des 1. FC Kaiserslautern vor genau 20 Jahren hält Trainerlegende Otto Rehhagel im heutigen Fußball für nicht wiederholbar.

Rehhagel hält FCK-Titel vor 20 Jahren für „einmalig“

Bis dato einmalig: Der 1. FC Kaiserslautern wird 1998 als Aufsteiger Deutscher Meister. Foto: Katja Lenz

„Als Aufsteiger Meister zu werden, ist etwas, das in Deutschland einmalig bleiben wird“, sagte der Meistertrainer von 1998 in Kaiserslautern.

Aus Anlass des Jahrestages dieser sportlichen Sensation wird die Meistermannschaft des FCK am 8. September im Fritz-Walter-Stadion ein Benefizspiel gegen das Team der „Deutschen Fußball Legenden“ bestreiten. Bei einer Pressekonferenz der „Rheinpfalz“ sprachen Rehhagel sowie die beiden damaligen FCK-Profis Olaf Marschall und Martin Wagner noch einmal über ihren großen Erfolg.

„Otto war der entscheidende Faktor“, erzählte Wagner. „Er hat einfach zu uns gepasst wie die Faust aufs Auge.“ Rehhagel selbst sagte dazu: „Wer Meister werden will, muss Bayern in der Hin- und in der Rückrunde schlagen. Das ist uns gelungen.“ Der Auftaktsieg beim Titelverteidiger FC Bayern München sei in der Saison 1997/98 „der Dosenöffner für uns gewesen“, meinte der damalige Torjäger Marschall. „An die Meisterschaft hat damals aber noch niemand gedacht.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Bundesliga

HSV-Präsident Hoffmann wieder Vorstandschef

Hamburg. Bernd Hoffmann wird wieder Vorstandschef beim Hamburger SV. Interimsweise, heißt es. Erst im Februar war er zum Clubpräsidenten des künftigen Fußball-Zweitligisten gewählt worden. Jetzt muss er erst einmal eine wichtige Personalie klären.mehr...

Zweite Bundesliga

Arminia Bielefeld holt Seufert aus Kaiserslautern

Bielefeld. Arminia Bielefeld hat Mittelfeldspieler Nils Seufert für die nächste Saison in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt laut Vereinsmitteilung ablösefrei von Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern nach Bielefeld.mehr...

Zweite Bundesliga

Kölns Trainer Markus Anfang: „Wir müssen die Liga annehmen“

Düsseldorf. Markus Anfang möchte mit dem 1. FC Köln schnell in die Fußball-Bundesliga zurück, doch zunächst muss der neue Trainer seinem neuen Club die 2. Fußball-Bundesliga erklären.mehr...

Zweite Bundesliga

Berater: Kostic will HSV verlassen - Mathenia nach Nürnberg?

Hamburg. Beim Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zeichnen sich zwei weitere Spielerwechsel ab. Der serbische Fußball-Nationalspieler Filip Kostic will sich bei der Weltmeisterschaft in diesem Sommer in Russland für einen neuen Club empfehlen.mehr...

Zweite Bundesliga

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln holt Leipziger Schmitz

Köln. Der 1. FC Köln hat für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga Benno Schmitz verpflichtet. Wie der Club bekanntgab, hat der 23-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.mehr...