Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Rentenversicherung hilft mit Altersvorsorge-Beratung

Berlin. Für die meisten wird die gesetzliche Rente allein nicht ausreichen. Aus diesem Grund ist es wichtig, rechtzeitig privat vorzusorgen. Die Rentenversicherung hilft bei der Planung.

Rentenversicherung hilft mit Altersvorsorge-Beratung

Wer seine zukünftige Rente privat aufstocken will, sollte sich gut informieren. Die Deutsche Rentenversicherung bietet dafür eine neutrale Beratung an. Foto: Andrea Warnecke

Keine Frage: Die gesetzliche Rentenversicherung ist im Alter die wichtigste Einnahmequelle. Sinnvoll ist es aber meist, sie durch zusätzliche private oder betriebliche Vorsorge zu ergänzen.

Bei der Planung können sich Verbraucher mit einer kostenlosen Altersvorsorgeberatung von der Rentenversicherung unterstützen lassen. Hierauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Die Voraussetzungen für den Aufbau eines zusätzlichen Alterseinkommens sind individuell sehr verschieden. Es ist daher wichtig, die beste Kombination aus verschiedenen Vorsorgeformen zu finden. Im persönlichen Gespräch wird dazu der Status quo der bisherigen Altersvorsorge festgestellt und erklärt, wie beispielsweise die Riester-Rente funktioniert, was man beim Abschluss eines Riester-Vertrags beachten sollte und welche Möglichkeiten der Förderung mit staatlichen Zulagen es gibt.

Die Informationen werden dabei neutral und ohne Empfehlung einzelner Produkte oder Anbieter zur Verfügung gestellt. Termine für eine Altersvorsorgeberatung können in einer der Auskunfts- und Beratungsstellen der Rentenversicherung vereinbart oder direkt auf www.deutsche-rentenversicherung.de gebucht werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geld und Recht

Auszahlung betrieblicher Riesterrente versicherungsfrei

Berlin. Arbeitnehmer können seit Beginn des Jahres von neuen Regeln bei der betrieblichen Riesterrente profitieren: So sind Leistungen bei der Auszahlung von Sozialversicherungsbeiträgen befreit.mehr...

Geld und Recht

Wie sich Sparer gute Zinsen sichern

Berlin. Gute Zinsen sind derzeit rar. Aber es gibt durchaus attraktive Angebote. Vor allem Neukunden profitieren von Werbeangeboten der Banken. Aktive Sparer können das gezielt für sich nutzen.mehr...

Geld und Recht

Nur jede zweite Gerätebatterie wird recycelt

Bremerhaven. 1998 wurden in Supermärkten die ersten Boxen zum Recycling von Altbatterien aufgestellt. Doch dort landet nur knapp die Hälfte des Mülls. Warum bringen Verbraucher nicht mehr zurück?mehr...

Geld und Recht

Welche Ausgaben mit der Einschulung auf Eltern zukommen

Wiesbaden. Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen. Dieses Sprichwort lässt sich auch auf andere Bereiche übertragen. Zum Beispiel auf die Ausgaben. Mit der Einschulung müssen Eltern jedenfalls mit neuen Posten rechnen.mehr...

Geld und Recht

Wirtshausbesuch während der Reha ist keine Therapiemaßnahme

Stuttgart. Eine Reha-Patientin unternahm mit Mitpatienten einen abendlichen Ausflug zu einer Gaststätte und verunglückte dabei. Handelt es sich in diesem Fall um einen Arbeitsunfall? Dazu urteilte das Landessozialgericht Baden-Württemberg.mehr...

Steuerrat

Steuerbegünstigung für kleine Riester-Renten

Berlin. Riester-Sparverträge führen nicht immer zu einer üppigen Zusatzrente. Wer nur einen kleinen Betrag gespart hat, erhält später auch nur eine geringe Monatsauszahlung. Daher lohnt manchmal eine einmalige Abfindung. Doch wie ist diese zu besteuern?mehr...