Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rezept für Orangen-Fenchel-Salat

Köln. Verbinden Sie mit einem bestimmten Lebensmittel ein Erlebnis oder eine Erinnerung? Food-Bloggerin Julia Uehren denkt bei dem Geschmack von Orangen gerne an ihre Zeit in Spanien zurück. Kombiniert mit frischem Fenchel lässt sich aus der süßen Frucht ein Salat zaubern.

Rezept für Orangen-Fenchel-Salat

Fruchtig und herb: Die Süße der Orangen harmoniert perfekt mit dem Anis-Aroma des Fenchels. Foto: Julia Uehren/loeffelgenuss.de

Food-Bloggerin Julia Uehren kam irgendwann auf die Idee, Orangen im Salat zu verwenden. Ein kleines italienisches Kochbüchlein brachte sie darauf. Das feine Anis-Aroma passt perfekt zu der süßen Säure der Orangen!

Rezept für Orangen-Fenchel-Salat (für 4-6 Portionen)

Zutaten:

2 Fenchelknollen

4 kleine Orangen

1 Handvoll schwarze (entsteinte) Oliven

10 g Pinienkerne

3 EL sehr gutes Olivenöl

1 EL Balsamico bianco

getrockneter Oregano

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

1. Das Grün vom Fenchel abpflücken und zum Garnieren beiseite legen. Die Fenchelknollen vierteln, den Strunk entfernen und gut abspülen.

2. Den Fenchel für etwa 3-5 Minuten in kochendem, gesalzenem Wasser blanchieren (der Fenchel sollte nicht mehr roh sein, aber noch Biss haben). Anschließend unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen oder etwas trocknen lassen. Den Fenchel dann in möglichst dünne Streifen schneiden.

3. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl langsam goldbraun rösten und abkühlen lassen.

4. Die Orangen schälen, so dass nichts mehr von der weißen Haut übrig bleibt. Mit einem scharfen Messer dann vorsichtig die Filets aus den Orangen schneiden. Am besten über einer kleinen Schüssel, so dass man den austretenden Saft auffangen und für die Soße nutzen könnt.

5. Den Orangensaft mit etwa 4 EL Olivenöl, einem Schuss Balsamico bianco, einer Prise getrocknetem Oregano, Salz und frischem Pfeffer vermengen.

6. Die Oliven je nach Geschmack halbieren oder vierteln.

7. Den Fenchel auf einem Teller anrichten. Darauf die Orangenfilets und die Oliven verteilen und die Soße darüber geben. Zu guter Letzt ein paar Pinienkerne über den Teller streuen und zum Garnieren etwas vom Fenchelgrün über den Salat verteilen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rezept der Woche

Rezept für Erdbeerlasagne

Berlin. Hier kommt das ultimative Rezept für alle Erdbeer-, Lasagne- und Crêpefans. Wie passt denn das zusammen? Auf die ungewöhnliche Idee wurde Foodbloggerin Doreen von ihrem Sohn gebracht. Sein absolutes Lieblingsessen ist nämlich zufällig Lasagne.mehr...

Rezept der Woche

Rezept für Gemüsepäckchen aus dem Ofen

Berlin. Gemüsepäckchen sind schnell und unkompliziert zubereitet. Das gewünschte Gemüse geschnitten, in zu Schiffchen gefaltetes Pergamentpapier geben, Olivenöl und Pfeffer dazu und ab damit auf den Grill oder in den Backofen.mehr...

Rezept der Woche

Rezept für Spargelrisotto

Berlin. Der Frühling ist die Zeit des Spargels. Ideal lässt sich Spargel mit einem Risotto kombinieren. 20 Minuten Zeit sollte man sich für dieses Gericht nehmen. Das lohnt sich.mehr...

Rezept der Woche

Rezept für Bärlauch-Käse-Grillbrot

Leipzig. Frühling ist Kräuterzeit. Auch der Bärlauch kommt nun groß raus. Frisch geerntet ist er idealer Geschmacksgeber für Grillbrot. Hier ein unkomplizierten Beilagenrezept:mehr...

Rezept der Woche

Rezept für herzhafte Cupcakes

Berlin. Frischkäse ist an sich eher neutral. Deswegen lässt er sich auch zu Frosting für eine herzhafte Cupcake-Variante verarbeiten. Perfekt für alle, die es weniger süß wollen.mehr...