Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Robben zu Vertrag: Gespräch „vielleicht die nächsten Tage“

München. Beim FC Bayern München könnte in der Frage einer Vertragsverlängerung für Arjen Robben eine zeitnahe Entscheidung fallen.

Robben zu Vertrag: Gespräch „vielleicht die nächsten Tage“

Steht beim FC Bayern München vor einer Vertragsverlängerung: Arjen Robben. Foto: Sven Hoppe

„Es gab noch kein neues Gespräch. Das wird vielleicht die nächsten Tage oder nächste Woche stattfinden“, sagte der 34 Jahre alte Niederländer in München. Seit 2009 spielt Robben für den deutschen Fußball-Rekordmeister. Der Vertrag des Holländers läuft wie der von Franck Ribéry (35) am Saisonende aus.

Vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Sevilla mochte sich Robben aber nicht zu sehr mit der Zukunftsfrage beschäftigen. „Ich möchte nicht mehr ganz so viel dazu sagen. Das einzig Wichtige ist das Spiel“, sagte Robben.

Auf die Frage, was sich zu den vergangenen Vertragsverlängerungen beim FC Bayern geändert habe, ging Robben bei seiner Antwort nicht ins Detail. „Ich bin ein bisschen älter. Die letzten zwei Male habe ich im Januar verlängert, jetzt ist April und ich habe noch nicht verlängert“, sagte er. Die Familie fühle sich in München aber noch immer genauso wohl wie vor zwei, drei Jahren, sagte der 34-Jährige.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Garantie für Neuer - Löw: Wenn er zur WM geht, spielt er

Eppan. Der Bundestrainer legt sich fest: Kapitän Neuer wird in Russland garantiert im Tor stehen, wenn er in den nächsten Tagen seine Wettkampftauglichkeit nachweisen kann. Noch muss er allerdings einige Bedingungen erfüllen. Ersatzmann ter Stegen steht bereit.mehr...

Erste Bundesliga

Medien: Düsseldorf vor Transfer von Marvin Ducksch

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf steht wohl kurz vor der Verpflichtung von Zweitliga-Torschützenkönig Marvin Ducksch. Der mit 18 Treffern erfolgreichste Stürmer der abgelaufenen Saison in der 2. Fußball-Bundesliga bestätigte der „Bild“-Zeitung ein Angebot des Bundesliga-Aufsteigers.mehr...

Erste Bundesliga

Drei Ex-Bundesligisten wollen Aufstieg in 3. Liga schaffen

München. Die früheren Bundesligisten 1860 München, Energie Cottbus und der KFC Uerdingen wollen ihre gute Ausgangsposition nutzen und die Rückkehr in die 3. Fußball-Liga perfekt machen.mehr...

Erste Bundesliga

Torwart Mathenia wechselt vom HSV nach Nürnberg

Hamburg. Der Wechsel von Torhüter Christian Mathenia vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zum Aufsteiger 1. FC Nürnberg ist perfekt. Beide Fußballclubs bestätigten den Transfer.mehr...