Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Romanverfilmung: „Der Buchladen der Florence Green“

Berlin. Die kämpferische Witwe Florence Green eröffnet einen Buchladen. Das kommt nicht bei allen im Dorf gut an. „Der Buchladen der Florence Green“ ist eine Romanverfilmung.

Romanverfilmung: „Der Buchladen der Florence Green“

Florence Green (Emily Mortimer) will in ihrem Dorf einen Buchladen eröffnen. Foto: capelight pictures

Was macht eine Witwe mittleren Alters Ende der 50er Jahre in einem Fischerdorf in England? Wieder heiraten? Andere Damen zum Tee treffen? Florence Green (Emily Mortimer) hat eine andere Idee. Sie öffnet einen Buchladen.

Dass das nicht bei allen gut ankommt, war zu erwarten. Dass ihr die einflussreiche Bewohnerin Voilet Gamart (Patricia Clarkson) alles kaputtmachen will, hätte Florence so aber wohl nicht gedacht. „Der Buchladen der Florence Green“ basiert auf dem viel gelobten Roman „Die Buchhandlung“ der britischen Autorin Penelope Fitzgerald.

Der Buchladen der Florence Green, Spanien, Großbritannien, Deutschland 2017, 110 Min., FSK ab 0, von Isabel Coixet, mit Emily Mortimer, Bill Nighy, Patrica Clarkson

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Filmstarts

Bullock & Blanchett: Reine Frauenpower in „Ocean's 8“

Berlin. Nach der Hit-Trilogie „Ocean's“ mit George Clooney gibt es eine Fortführung mit neuer Besetzung. Sandra Bullock will mit ihrer Frauentruppe das ganz große Ding drehen.mehr...

Filmstarts

„Am Strand“: Saoirse Ronan in Liebesdrama der 60er Jahre

Berlin. Nach „Abbitte“ kommt nun eine weitere Verfilmung des britischen Autors Ian McEwan ins Kino. „Am Strand“ erzählt die Geschichte eines englischen Liebespaares im Jahr 1962.mehr...