Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Rundgang auf dem Caravan Salon 2010

Mittwoch 11. Mai 2011 - Vom Luxus-Wohnmobil mit Whirlbool bis zum 80 Kilo leichten Caravan für die Fahrradtour: Das waren die Höhepunkte auf dem Caravan Salon 2010 in Düsseldorf.

/
Ein Whirlpool auf dem Dach: Das Reisemobil Futuria ist ein echtes Sahnestück unter den Wohnwagen. Zu haben für 380.000 Euro. Da muss man aber schon etwas länger nach einem Parkplatz Ausschau halten: 11 Meter ist der Truck lang.
Ein Whirlpool auf dem Dach: Das Reisemobil Futuria ist ein echtes Sahnestück unter den Wohnwagen. Zu haben für 380.000 Euro. Da muss man aber schon etwas länger nach einem Parkplatz Ausschau halten: 11 Meter ist der Truck lang.

Foto: dpa

Da hat eine ganze Familie Platz: Auf dem Caravan Salon gibt es auch familienfreundliche Wohnwagen-Modelle.
Da hat eine ganze Familie Platz: Auf dem Caravan Salon gibt es auch familienfreundliche Wohnwagen-Modelle.

Foto: dpa

Perfekt für die nächste Fahrradtour. 80 Kilo wiegt dieser Caravan, er lässt sich ganz einfach hinters Zweirad spannen. Fragt sich nur, ob sich das Mini-Wohnmobil auch im Gebirge bewährt.
Perfekt für die nächste Fahrradtour. 80 Kilo wiegt dieser Caravan, er lässt sich ganz einfach hinters Zweirad spannen. Fragt sich nur, ob sich das Mini-Wohnmobil auch im Gebirge bewährt.

Foto: dpa

Vom 28. August bis zum 5. September werden auf dem Caravan Salon in Düsseldorf Neuheiten rund um Camping und mobilen Urlaub präsentiert.
Vom 28. August bis zum 5. September werden auf dem Caravan Salon in Düsseldorf Neuheiten rund um Camping und mobilen Urlaub präsentiert.

Foto: dpa

11 Meter ist das Luxus-Reisemobil Futuria lang. Da passt sogar noch ein Sportwagen in die Garage.
11 Meter ist das Luxus-Reisemobil Futuria lang. Da passt sogar noch ein Sportwagen in die Garage.

Foto: dpa

Auch Motoradfans kommen auf der Messe in Düsseldorf auf ihre Kosten.
Auch Motoradfans kommen auf der Messe in Düsseldorf auf ihre Kosten.

Foto: dpa

Reisemobile und Caravans so weit das Auge reicht. Eingefleischte Camping-Fans sind auf der Messe in Düsseldorf gut aufgehoben.
Reisemobile und Caravans so weit das Auge reicht. Eingefleischte Camping-Fans sind auf der Messe in Düsseldorf gut aufgehoben.

Foto: dpa

Wandern auf dem Wasser: Wer gerne paddelt, kann sich auf der Messe über aktuelle Trends und Modelle informieren.
Wandern auf dem Wasser: Wer gerne paddelt, kann sich auf der Messe über aktuelle Trends und Modelle informieren.

Foto: dpa

Für den richtig dicken Geldbeutel: 1,7 Millionen Euro kostet das teuerste Reisemobil auf der Messe.
Für den richtig dicken Geldbeutel: 1,7 Millionen Euro kostet das teuerste Reisemobil auf der Messe.

Foto: dpa

Tageskarten für die Messe kosten 12 Euro. Sie geht vom 28. August bis 5. September.
Tageskarten für die Messe kosten 12 Euro. Sie geht vom 28. August bis 5. September.

Foto: dpa