Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

SPD: Arbeitsmarktgesetz im Gegenzug für Glyphosat-Foul

Berlin.

Nach dem Glyphosat-Eklat fordert der rechte SPD-Flügel Kanzlerin Angela Merkel auf, als Zeichen des guten Willens den Weg für das von der Union blockierte gesetzliche Rückkehrrecht von Teil- auf Vollzeit freizumachen. „Das wäre eine vertrauensbildende Maßnahme in Richtung SPD. Das rettet die Sache nicht, aber das Klima“. Das sagte der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, der Deutschen Presse-Agentur. „So ein Zeichen noch vor dem SPD-Parteitag in der kommenden Woche würde uns allen helfen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

FC Bayern trifft in Champions League auf Besiktas

München. Der FC Bayern München fiebert dem Start in die K.o.-Phase der Champions League am Abend gegen Besiktas Istanbul entgegen. Trainer Jupp Heynckes möchte möglichst schon beim Achtelfinal-Hinspiel den Grundstock für das Weiterkommen legen. Allerdings sei der türkische Meister nicht zu unterschätzen. „Das ist eine Topmannschaft, die Fußball spielen kann. Jeder Gegner kann ein Stolperstein sein“, sagte Heynckes. Der 72-Jährige erreichte bislang bei jeder Teilnahme an Europas Königsklasse das Endspiel.mehr...

Schlaglichter

SPD startet Mitgliedervotum über GroKo

Berlin. Die SPD startet heute offiziell ihr in ganz Europa mit Spannung erwartetes Mitgliedervotum über den erneuten Eintritt in eine große Koalition. Alle rund 463 000 Mitglieder sollen bis zu diesem Stichtag die Wahlunterlagen erhalten haben. Die Wahlbriefe sollen bis zum 2. März im Postfach des Vorstands eingegangen sein. Es wird mit einem knappen Ausgang gerechnet. Gibt es eine Mehrheit für ein Ja, könnte sich Kanzlerin Angela Merkel fast ein halbes Jahr nach der Wahl erneut zur Regierungschefin wählen lassen.mehr...

Schlaglichter

Ausrüstungsmängel der Bundeswehr überschatten Bartels-Bericht

Berlin. Neue Berichte über Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr überschatten die Vorstellung des Jahresberichts des Wehrbeauftragten. Der SPD-Politiker Hans-Peter Bartels will seinen jährlichen Bericht heute Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble überreichen. Es wird eine sehr kritische Bilanz erwartet. Einmal im Jahr legt der Wehrbeauftragte Defizite in der Truppe offen. Am Montag war bekannt geworden, dass der Truppe für Nato-Verpflichtungen 2019 nicht nur Panzer, sondern auch Westen und Winterbekleidung fehlen.mehr...

Schlaglichter

Personalie Kramp-Karrenbauer überzeugt Merkel-Kritiker

Berlin. Die Nominierung der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Generalsekretärin trifft bei Kritikern des Kurses von Parteichefin Angela Merkel auf Zustimmung. Hessens früherer Ministerpräsident Roland Koch wertete die Personalie in der „Bild“-Zeitung als „eine gute und kluge Entscheidung für eine Frau mit einem klaren Kompass“. Der ehemalige CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach sagte dem Blatt: „Annegret Kramp-Karrenbauer ist in der Partei sehr beliebt und wird ein gutes Ergebnis bekommen.“mehr...

Schlaglichter

Zwei Blindgänger in Niedersachsen gesprengt

Osnabrück. Sprengstoff-Experten in Niedersachsen haben gleich zwei Bomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht. Eine britische Fünf-Zentner-Bombe wurde in der Nacht gesprengt, wie die Polizei Osnabrück kurz nach Mitternacht auf Twitter mitteilte. Die Bewohner könnten zurück nach Hause. Etwa 8000 Menschen mussten für die Aktion vorübergehend ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Bereits am Montagnachmittag war in der Stadt ein US-amerikanischer 100-Pfund-Blindgänger entschärft worden.mehr...

Schlaglichter

Frankfurt gewinnt Montagsspiel gegen Leipzig

Frankfurt/Main. Begleitet von Fan-Protesten hat Eintracht Frankfurt das erste Montagsspiel dieser Bundesliga-Saison 2:1 gegen RB Leipzig gewonnen. Die Hessen überholten den Vize-Meister durch ihren elften Saisonsieg in der Tabelle und kletterten auf Rang drei. Leipzig rutschte auf Platz fünf ab. Wegen der Proteste der Fans konnten beide Halbzeiten erst mit einiger Verspätung angepfiffen werden. In dieser Saison gibt es erstmals fünf Montagsspiele, Fans in ganz Deutschland lehnen diesen Termin ab.mehr...