Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: SPD

SPD

Wie die Basis über die Groko denkt

Soll die SPD oder soll sie nicht . . . ?

BAROP Im SPD-Ortsverein Barop diskutiert die Basis so konträr wie die Parteispitze 500 Kilometer entfernt. Die Mitglieder vor Ort reden aber offener über Chancen und Risiken im 20,5-Prozent-Tief. Über „die Genossen da oben“ im Berliner Politikbetrieb nehmen einige kein Blatt vor den Mund.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Die Topetagen der deutschen Wirtschaft werden weiblicher - jedenfalls ein bisschen. Es gibt allerdings deutliche Unterschiede zwischen den Dax-Konzernen sowie der zweiten und dritten Börsenliga.mehr...

Hamburg (dpa) Unter den Wahlberechtigten in Deutschland sind die Jüngeren eine Minderheit. Werden ihre Anliegen deshalb von Politikern nicht ernst genommen? Der Hamburger Zukunftsforscher Opaschowski kritisiert Kanzlerin Merkel und ihren Herausforderer Schulz.mehr...

Zweitägiges Stadtteilfest

31.08.2017

Das erwartet Sie beim Aplerbecker Apfelmarkt

APLERBECK Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zum größten Fest des Stadtbezirks Aplerbeck. Wie auch in den Vorjahren steht das erste September-Wochenende (2. und 3.9.) ganz im Zeichen des Apfels. Wir zeigen, was die Besucher erwartet.mehr...

Baugebiet Roggenkamp

11.10.2017

Fast alles ist Bauherren erlaubt

Legden Im Dorf wird das neue Baugebiet Roggenkamp entstehen. Der Bauausschuss hat dafür in seiner Sitzung grünes Licht gegeben. Einige Häuslebauer hörten aufmerksam zu. Ihnen versprach Bürgermeister Friedhelm Kleweken "maximale Freiheit".mehr...

LÜNEN Seit Jahren fordert die Politik von der Verwaltung ein Konzept zur Personalentwicklung für die Stadt Lünen. Mittlerweile liegt eines vor, das taugt aber nichts. Ein neues Papier wird es vorerst nicht geben. Erst muss ein neuer Personalchef her. Und das kann dauern.mehr...

Mögliche Szenarien

09.10.2017

Was passiert mit den maroden Schulen in Lünen?

LÜNEN Die Gebäude von der Leo- und Osterfeldschule in Lünen sind marode. Sanieren oder neu bauen, das ist die entscheidende Frage. Die Stadtverwaltung hat fünf verschiedene Szenarien entwickelt und bewertet, wie das Problem der maroden Schulgebäude gelöst werden könnte.mehr...

LÜNEN Immer extremere Wetterlagen - dadurch gibt es auch Sorgen in Lünen. Bei den Anwohnern des Mahlbachs in Gahmen nimmt die Angst vor einer Überflutung des Baches und vollgelaufenen Kellern zu. Die Untere Wasserbehörde hat sich bei einem Ortstermin geäußert und kündigt einen Dialog an.mehr...

Berlin (dpa) Der vielleicht prägendste Sozialdemokrat des 20. Jahrhunderts starb vor 25 Jahren. Im Willy-Brandt-Haus erinnern Nachfolger und Wegbegleiter an die Botschaft des Friedensnobelpreisträgers.mehr...

Politik

08.10.2017

Schulz will SPD-Chef bleiben

Berlin (dpa) Nach der Schlappe bei der Bundestagswahl hofft die SPD auf ein kleines Wunder bei der Niedersachsenwahl. Doch egal, wie es ausgeht: Martin Schulz will wieder für den Parteivorsitz kandidieren. Das findet bei den Bürgern ein gespaltenes Echo.mehr...

Jeder Zweite älter als 52 Jahre

06.09.2017

Wähler werden immer älter - das sind die Folgen

Wiesbaden Noch nie waren die Wahlberechtigten bei einer Bundestagswahl so alt. Die Hälfte der Wahlberechtigten ist 52 Jahre alt und älter. Wahlbeteiligung, politische Agenda, Ausgang der Wahl: Welchen Einfluss hat das zunehmende Alter des Wahlvolks?mehr...

Berlin (dpa) Die Arbeitszeit nimmt ab, doch die Belastung steigt - das hat ein aktueller Bericht des Statistischen Bundesamts ergeben. Ein Ärgernis ist vor allem der wachsende Termindruck.mehr...

Gerd Wendzinski zieht sich zurück

06.10.2017

Voller Einsatz für das Ehrenamt

NETTE Offiziell im Ruhestand ist Gerd Wendzinski schon seit einigen Jahren. Doch bis vor wenigen Tagen war der 82-Jährige auch noch im Verein engagiert. Jetzt hat er sein letztes von einst vielen Ehrenämtern abgegeben.mehr...

Oslo (dpa) Der Friedensnobelpreis ehrt Kämpfer gegen Atomwaffen. Angesichts von Atom- und Raketentests ist er höchst aktuell. Und er bringt auch die Bundesregierung in die Bredouille.mehr...

Entscheidung gefordert

05.10.2017

Freibad Cappenberger See: Halle drüber oder nicht?

WETHMAR Aus Sicht der Lüner SPD wurde genug geredet und geprüft: Soll das Freibad Cappenberger See nun eine Traglufthalle bekommen oder nicht? Die Sozialdemokraten drängen auf eine Entscheidung. Nicht allen Fraktionen im Ausschuss gefällt das.mehr...

Bericht zur sozialen Lage

04.10.2017

Im Vergleich: Niederaden oben, Lünen-Nord unten

LÜNEN Mit dem neuen Bericht zur sozialen Lage werden die Lüner Stadtteile zum ersten Mal mit einem einzigen Wert vergleichbar: Dem Sozialindex. Der zeigt, wo die Situation sich verbessert – und wo nicht. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema.mehr...

Berlin (dpa) Der Flughafen Tegel ist nach Aussage des Berliner Finanzsenators Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) nach Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER nicht mehr profitabel.mehr...

Umfrage auf Großveranstaltungen

04.09.2017

Junges Deutschland, was wählst du?

DÜSSELDORF Es heißt immer: Die Alten entscheiden die Wahl. Aber wie würde ein Wahlergebnis aussehen, wenn nur Wähler bis 30 Jahre zur Urne gehen würden? Unsere Autorin war auf dem Kirchentag, bei einem Sport-Event und bei einem Festival unterwegs und hat junge Menschen ihr Kreuz machen lassen. Das Ergebnis verblüfft.mehr...

Lösung wäre teuer

02.10.2017

Rundsporthalle Lünen: Muss ein neuer Boden her?

LÜNEN Die Rundsporthalle in Lünen braucht möglicherweise einen neuen Bodenbelag: Der Untergrund habe Stolperfallen und sei rutschig, berichten Sportler, Schüler und die SPD. Ein neuer Boden würde wohl über 100.000 Euro kosten. Wir sagen, wie es jetzt weitergeht.mehr...

Termine und Veranstaltungen

28.08.2017

Überblick: Das steht diese Woche in Lünen an

LÜNEN Was steht in dieser Woche in Lünen an? Welche Termine sollten Sie nicht verpassen? Wir haben einen Blick in den Terminkalender von Vereinen, Verwaltung und Verbänden geworfen und die wichtigsten Veranstaltungen herausgesucht.mehr...

Böckelühr hört auf

01.10.2017

Antworten zum Schwerter Bürgermeister-Wechsel

SCHWERTE Nach fast genau 18 Jahren ist Schluss: Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr wechselt zur Gemeindeprüfungsanstalt nach Herne. Wann verlässt er das Rathaus genau? Wie geht es an der Schwerter Stadtspitze weiter? Und wie teuer ist eigentlich eine Bürgermeisterwahl? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.mehr...

Berlin (dpa) Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat den SPD-Parteichef und Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach der historischen Wahlniederlage in Schutz genommen: "Der Parteivorsitzende ist Martin Schulz, und das soll auch so bleiben".mehr...

Paris (dpa) Außenminister Gabriel besucht Frankreichs Präsidenten Macron - und lobt dessen Reformagenda. Auch in der Debatte um Pläne gegen Dumping in Europa präsentiert er sich als Mitstreiter des Franzosen.mehr...

Washington (dpa) Von Nordkorea bis Afghanistan zählen alle großen Krisen dieser Welt zu den Gesprächsthemen Gabriels in Washington. Differenzen zeigen sich vor allem bei einem Thema, bei dem sich die USA und Europa lange Zeit einig waren: Russland.mehr...

Augsburg (dpa) Der ehemalige bayerische Landtagsabgeordnete Linus Förster ist wegen Sexualstraftaten zu drei Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht Augsburg hielt den 52-Jährigen des schweren sexuellen Missbrauchs wehrloser Personen und ähnlicher Delikte für schuldig.mehr...

Berlin (dpa) Die SPD-Vizevorsitzende Manuela Schwesig hat sich Kritik ehemaliger Parteigrößen an der Neuaufstellung der Sozialdemokraten verbeten. "Es kann nicht sein, dass einzelne Sozialdemokraten mit Beiträgen von außen jetzt schon wieder Zensuren verteilen".mehr...

Investitionen sinken

27.09.2017

Gewerbesteuer bricht ein

HEEK Der Heeker Haushalt leidet darunter, dass die Gewerbesteuer nicht wie erwartet sprudelt. Eine Konsequenz ist, dass Investitionen auf ein Drittel sinken.mehr...

Berlin (dpa) Die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Länder lässt die Ursachen des Rechtsextremismus im Osten untersuchen. Kritik an möglichen handwerklichen Fehler der Studie weist sie zunächst zurück. Inzwischen aber sieht sie die Sache ganz anders.mehr...

BERLIN Bei der AfD bleibt es am Tag nach der Bundestagswahl sehr unruhig, die SPD macht sich bereit für die Opposition. In der Union sorgen Diskussionen über eine Neuausrichtung für Unruhe, die Grünen und die FDP stellen die Bedingungen für eine mögliche Jamaika-Koalition. Die Linke plant keine größeren personellen Veränderungen. Die Lage am Tag nach der Wahl im Überblick.mehr...

Saarbrücken (dpa) Das Saarland will sich als Hochburg für Popkultur bundesweit einen Namen machen. An der Universität kann Pop studiert werden. Zudem geht ein großes neues Kulturfestival "Colors of Pop" an den Start.mehr...

Scharnhorst „Land unter“ hieß es bei der Eröffnung der Ferienspielwiese in Scharnhorst: Auf dem Abenteuerspielplatz sorgte am Dienstag starker Regen für zahlreiche große Pfützen. Die Stimmung trüben konnte dies aber nicht. Dieses Angebot erwartet die Kinder.mehr...

Rostock (dpa) In Rostock hat eine Gedenkwoche an die rassistischen Ausschreitungen in Lichtenhagen 1992 begonnen. Ministerpräsidentin Schwesig mahnte, Lichtenhagen dürfe sich nie wiederholen. Flüchtlingsorganisationen fordern ein Bleiberecht für Opfer rassistischer Gewalt.mehr...

Thyssenkrupp und Tata

22.09.2017

Stahlkocher demonstrieren gegen Fusions-Pläne

Duisburg/Bochum Knapp 7000 Stahlkocher sind in Bochum zu einer Protestdemonstration gegen die geplante Fusion der Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata zusammengekommen. "Wir lassen uns nicht ignorieren", heißt es aus dem Betriebsrat. Die Wut der Arbeitnehmer wächst.mehr...

Stadt hofft auf privaten Betreiber

22.09.2017

Lünen könnte endlich einen Tierfriedhof bekommen

LÜNEN Lünen hat Bedarf an einem Tierfriedhof. Die Stadt ist bereits mehrmals aufgefordert worden, geeignete Standorte sowie die Kosten zu ermitteln. Nun ist ein privater Betreiber an die Stadt herangetreten. Da die meisten Tierfriedhöfe privat organisiert sind, könnte das die Lösung sein.mehr...

ICKERN Bald ist Bundestagswahl. Die Kandidaten greifen im Endspurt zum bewährten Mittel: dem Häuser-Wahlkampf. In Ickern haben wir den SPD-Bundestagskandidaten Frank Schwabe und den SPD-Landesvorsitzenden NRW, Michael Groschek, beim "Klinkenputzen" begleitet. Was die SPD-Männer vom Häuserwahlkampf halten und wie sie sich anstellen, hören sie in unserer Audioreportage.mehr...

Politisches Oktoberfest

18.09.2017

Edmund Stoiber: Schluss mit Rot-Schwarz

AHAUS Edmund Stoiber machte erstmals 1978 Wahlkampf im Münsterland. Am Montagabend war die Zeit reif für eine Neuauflage. Beim Politischen Oktoberfest der Kreis-CDU im Festzelt am Kirmesplatz war der CSU-Ehrenvorsitzende und ehemalige bayerische Ministerpräsident der Hauptredner.mehr...

Open Air im Erinpark

16.09.2017

Über 1000 Gäste bei Rock unterm Förderturm 2017

CASTROP Es ist die 20. Auflage von "Rock unterm Förderturm": Die SPD hat das Festival in diesem Jahr auf zwei Abende gezogen. Am Freitag trotzten die Gäste gelegentlichen Schauern, am Samstag füllten sich die Reihen vor der Bühne dann stärker - insgesamt kamen über 1000 Rock-Begeisterte. Hier gibt es die Fotos dazu.mehr...

Hamburg (dpa) Vor der Kulisse von Hafenkränen und Überseecontainern, von Docks und Werften in Hamburg sind wieder Autoren aus aller Welt beim Harbourfront-Literaturfestival zu Gast.mehr...

Gutachter-Empfehlung für Umzug

02.08.2017

Wohin geht die Reise der Agathaschule?

Dorsten In einer Abschlusspräsentation empfiehlt ein Architekturbüro, die Geschwister-Scholl-Schule am Nonnenkamp zu sanieren, damit die Agathaschule einziehen kann. Das sei aus wirtschaftlichen und anderen Gründen empfehlenswert. Teile der Politik und die Elternschaft der Agathaschule sehen das anders.mehr...

Eineinhalb Jahre Verzögerung

08.08.2017

Unterführung in Geisecke soll nun repariert werden

GEISECKE Seit gut eineinhalb Jahren nerven Warnbaken an der Straße Zum Wellenbad die Verkehrsteilnehmer in Schwerte-Geisecke. Ursprünglich waren sie dort aufgestellt worden, weil an der Entwässerungsrinne Bauarbeiten durchgeführt werden sollten. Bisher war nichts passiert, vielleicht könnte sich jetzt aber tatsächlich was tun.mehr...

Übergangseinrichtung schließt

13.09.2017

Die Flüchtlinge verlassen die Frenzelschule

HÖRDE Die ehemalige Frenzelschule an der Straße Entenpoth war einer von fünf Orten im Stadtbezirk Hörde, an denen ab Herbst 2015 Geflüchtete nach ihre Ankunft in Dortmund gelebt haben. Zum 1. Oktober schließt die Einrichtung. Ein letzter Besuch.mehr...

Ursula Schulte (SPD) besucht Kita

12.09.2017

Wo die Kitas Sorgen haben

VREDEN Kinderstimmen kommen gedämpft an in dem kleinen Besprechungsraum. Sie verraten nicht, aus welchem Land die Jungen oder Mädchen stammen. Genau das aber ist gerade Thema in der Runde, in der auch Ursula Schulte sitzt.mehr...

Oldenburg (dpa) "Macht und Pracht" - unter diesem Motto konnten sich Besucher am Sonntag bundesweit insgesamt 7500 Denkmäler anschauen. 3,5 Millionen Menschen nahmen das Angebot wahr.mehr...

Hamburg (dpa) Das Thalia-Theater startet mit einer Komödie in seine Saison 2017/18: Molières "Tartuffe". Aus dem Klassiker über Heuchelei und Leichtgläubigkeit macht Regisseur Stefan Pucher ein grellbuntes Cabaret-Stück. Mit Seitenhieben auf die aktuelle Politik.mehr...

HAMBURG Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) hat Fehler der Sicherheitsbehörden im Umgang mit Hinweisen auf den späteren Messerattentäter von Barmbek eingeräumt. Der 26-Jährige in den Vereinigten Arabischen Emiraten geborene Mann hatte Ende Juli einen Menschen getötet und weitere sieben zum Teil schwer verletzt.mehr...

Mengede Jahre lang standen die Häuser Mengeder Straße 688 bis 694 leer und verrotteten. Im Mai kaufte ein Investor die Immobilien. Seit Donnerstagnachmittag ist klar: Das Haus mit der Nummer 688 bleibt stehen. Die drei anderen Immobilien sind nicht mehr zu retten. Sie werden abgerissen. An ihrer Stelle soll ein Neubau mit barrierefreien Eigentumswohnungen entstehen - Tiefgarage eingeschlossen.mehr...

Berlin (dpa) SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bricht heute zum vierten und letzten Teil seiner Sommerreise auf. Nach Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hamburg geht es diesmal in den Osten Deutschlands. Schulz macht Station in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg.mehr...

Berlin (dpa) Ist das noch eine Überraschung? Der Pannenflughafen BER soll frühestens im Herbst 2019 eröffnen, berichtet die "Bild am Sonntag". Ein Termin 2018 sei nicht zu halten, heißt es offenbar in Projektunterlagen.mehr...

HOMBRUCH Montagabend, kurz vor halb sieben. Das laue Spätsommerwetter verheißt einen angenehmen Tagesausklang – jedoch nicht für rund 20 Anwohner der Karlsbader Straße, die an diesem Abend einer Einladung der Hombrucher SPD gefolgt sind. Die widmeten ihren Feierabend einem Thema, das ihnen sauer aufstößt - den umstrittenen Vonovia-Plänen zur Bebauung eines Innenhofs.mehr...

HERBERN Der „Tag der Vereine“ brachte das dreitägige Sommerfest beim Herberner Sportverein zum krönenden Abschluss. Am Vorabend feierten rund 550 Gäste eine tolle Party bis tief in die Nacht. Für Sonntagmorgen hatte der SV Herbern zum Ausmarsch der Schützenvereine und zum Frühschoppen ins Festzelt eingeladen.mehr...

Mit Schadstoff-Karte für NRW

04.08.2017

Diesel verpesten Städte - und das sind die Folgen

NRW Stundenlang haben Autobranche und Politik beim Dieselgipfel am Mittwoch gerungen. Um die Zukunft der Diesel-Technologie? Auch. Am Ende geht es aber wohl um etwas anderes: die Luftqualität in unseren Städten. Wo die Luftverschmutzung in NRW am größten ist, zeigen wir auf einer Karte- und gehen der Frage nach, wie gefährlich diese Verschmutzung ist.mehr...

Berlin (dpa) Für Vorschulkinder gilt seit vier Jahren der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Bei Grundschülern würde eine Ganztagsbetreuung vielen Eltern sehr helfen - doch es liegt noch einiges im Argen. Sorgt auch hier ein Rechtsanspruch für Besserung?mehr...

Nicht tragfähig

15.07.2017

Lippebrücke in Ahsen bleibt weiter gesperrt

AHSEN Die Lippebrücke in Ahsen ist nicht mehr tragfähig – und deshalb mindestens noch bis zum 23. Juli gesperrt. Abriss oder Sanierung? Oder vielleicht eine Sperrung nur für LKW-Fahrer? Der Kreis Recklinghausen hält sich erst mal alle Optionen offen. Klar ist aber: Autofahrer müssen die Brücke umfahren. Wir sagen Ihnen, wo's lang geht.mehr...

Im Wald in Schwerte

01.07.2017

Diese Hügel waren vor 1000 Jahren ein Wall

SCHWERTE Nur ein paar Hügel im Wald auf dem Ohl in Schwerte? Nein: Wer genauer hinschaut, erkennt, dass die Hügel einen Kreis bilden. Vor 1000 Jahren war das hier eine Ringwallanlage. Eine, die zerstört werden könnte - vor allem von Mountainbike-Fahrern. Die SPD will das verhindern.mehr...

Wolfenbüttel (dpa) In Wolfenbüttel stehen Straßen und Keller unter Wasser. In Hannover werden Sandsäcke geschleppt. Noch ist die Gefahr weiterer schwerer Hochwasserschäden nicht gebannt. Mit dem verheerenden Dauerregen zumindest ist erst mal Schluss.mehr...

Godekin-Siedlung in Wellinghofen

12.07.2017

Wohnbau-Firma speckt Modernisierungen ab - Mieten steigen trotzdem

WELLINGHOFEN Die Firma Wohnbau Berke zieht die Reißleine: Nachdem die Politik eine Entscheidung über die nötige Bebauungsplan-Änderung für eine umfassende Modernisierung der Godekin-Siedlung in Wellinghofen erneut vertagt hat, legt das Familienunternehmen das Vorhaben zu den Akten. Für die betroffenen Häuser gibt es nun lediglich eine klassische Energiesanierung – was ebenfalls für deutlich steigende Mieten sorgen wird.mehr...

Berlin (dpa) Sie gilt als Vorbild für politisches Engagement. Inge Deutschkron hat den Holocaust überlebt und setzt sich seitdem für Demokratie und Menschenrechte ein.mehr...

Hamburg (dpa) "Er musizierte mit reinem Herzen: aufrichtig, respektvoll und achtsam": So beschreibt Intendant Daniel Kühnel Tates Wirken bei den Symphonikern Hamburg.mehr...

Köln-Berliner-Straße

08.07.2017

Spielwaren Bludau schließt für immer seine Türen

APLERBECK Die Geschäftsleute im oberen Teil der Köln-Berliner-Straße fühlen sich benachteiligt. Jetzt muss der Spielwarenladen Bludau schließen. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber einer beruht auch auf einer umstrittenen politischen Entscheidung.mehr...

Herder-Schule und VfL Kemminghausen

01.07.2017

Neuer Parkplatz soll für Entlastung sorgen

KEMMINGHAUSEN Seit Jahren sorgt die schwierige Parksituation beim VfL Kemminghausen für Ärger: zu wenig Parkplätze, Chaos in den Nebenstraßen, genervte Anwohner der Märchensiedlung. Jetzt gibt es aber gute Nachrichten.mehr...

Ausgezeichnetes Engagement

10.07.2017

Arbeitskreis Flüchtlinge erhält den Bußmann-Preis

LÜNEN Die Entscheidung in der Jury fiel einstimmig – der Heinrich-Bußmann-Preis 2018 der SPD Lünen geht an den Arbeitskreis Flüchtlinge. Man will damit auch ein Zeichen setzen, einen Dank richten an die vielen Ehrenamtlichen, die sich in Lünen auf unterschiedlichste Weise für geflüchtete Menschen engagieren.mehr...

Nach G20-Krawallen

12.07.2017

Regierungserklärung: Scholz entschuldigt sich

Hamburg Tagelang sah sich Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz nach den Krawallen am Rande des G20-Gipfels Kritik ausgesetzt. Nun ergriff er in der Bürgerschaft das Wort. Er entschuldigte sich, übte aber auch scharfe Kritik.mehr...

Spielplatz müsste weichen

10.06.2017

Stadt Haltern hat Standort für neue Kita gefunden

HALTERN Der Standort für einen neuen Kindergarten in Haltern ist gefunden: Die Stadtverwaltung schlägt ein Grundstück vor, auf dem sich aktuell ein Spielplatz befindet. Der müsste weichen. Und auch zur Kita-Situation in Hullern gibt es Neuigkeiten.mehr...

An der Thomasstraße

02.07.2017

Diese Hecke in Castrop bereitet Park-Probleme

CASTROP Wie soll man an der Thomasstraße in der Castroper Altstadt eigentlich parken – zumal die Böschungshecke wuchert ohne Ende? Quer stehen? Gerade stehen? Malte Fercke (SPD) diese Fragen an die Verwaltung gestellt. Wir haben die aktuellen Lösungsvorschläge des Ausschusses mitgeschrieben.mehr...

Berlin (dpa) Die frühere SPD-Generalsekretärin verteidigte die harte Attacke von Kanzlerkandidat Martin Schulz auf Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel beim SPD-Parteitag in Dortmund.mehr...

München (dpa) Linde und Praxair feiern ihre Fusion, die IG Metall befürchtet harte Zeiten. Aber der neue Chef des Gasekonzerns bekommt bei seinem ersten Auftritt in München auch Beifall. Fast zeitgleich gibt es einen dicken Auftrag in Russland.mehr...

Brunsbüttel (dpa) Einer der zu den letzten großen Frachtsegler des 20. Jahrhunderts kam 1975 nach New York und kehrt nun nach Deutschland zurück - nur noch knapp schwimmfähig.mehr...

Schwerin (dpa) Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef leidet an Krebs und gibt seine politischen Ämter auf. Nachfolgerin soll Bundesfamilienministerin Schwesig werden. Die Vorbereitungen für den Machtwechsel beginnen.mehr...

Moskau/Berlin (dpa) Erdogan soll in Deutschland nicht vor seinen Landsleuten sprechen. Die Bundesregierung hat die Nazi-Vergleiche und den Streit um Incirlik nicht vergessen. Sie will wohl auch verhindern, dass Erdogan auf deutschem Boden für die Todesstrafe wirbt.mehr...

SCHWERIN Diese Nachricht trifft die SPD mitten im Bundestagswahlkampf wie ein Blitz: Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering gibt alle politischen Ämter auf. Grund ist eine Krebserkrankung. Als Nachfolgerin hat er Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig vorgeschlagen. Kanzlerkandidat Schulz findet warme Worte.mehr...

Musik, Trödelmarkt und mehr

30.06.2017

So wird das Sommerfest am 2. Juli in Habinghorst

HABINGHORST Traditionell gibt es den großen Trödelmarkt, aber Händler und Gastronomen haben sich für den 2. Juli noch mehr ausgedacht: Das Sommerfest in Habinghorst mit verkaufsoffenem Sonntag bietet auf der Langen Straße wieder ein umfangreiches Programm. Was Sie genau erwartet, erfahren Sie hier.mehr...

Berlin (dpa) Seit Monaten gibt es Streit mit Washington über deutsche Handelsüberschüsse und Stahlimporte in die USA. Wirtschaftsministerin Zypries wollte mit ihrem US-Kollegen darüber in Berlin reden. Doch daraus wird vorerst nichts.mehr...

Lavesumer Bauerschaft

20.06.2017

Kritik an dichterer Bebauung in Haltern-Lochtrup

HALTERN Eine mögliche dichtere Bebauung der Bauerschaft Lochtrup wird kontrovers diskutiert. Die Grünen und die SPD haben ihre Bedenken gegen eine überdimensionierte Planung in einer Lavesumer Idylle bereits geäußert. Jetzt gab es auch einige Stellungnahmen von Bürgern.mehr...

Standortdebatte

07.06.2017

Westbad-Pläne der Stadt stoßen auf Kritik

DORSTFELD Das Westbad in Wischlingen? Erwartungsgemäß stößt die Empfehlung des Verwaltungsvorstandes zur Ratssitzung bei vielen Dorstfeldern auf wenig Gegenliebe. Das sagen Politiker, Bürger und Sportler zum geplanten Umzug des Bades.mehr...

Brandschutzbedarfsplan beschlossen

01.06.2017

1,3 Millionen Euro für Feuerwehr

HEEK Schon der Ausbau der beiden Gerätehäuser in Heek und Nienborg hat rund eine halbe Million Euro verschlungen. Bis 2022 kommen 1,3 Millionen hinzu: Der Gemeinderat hat am Mittwoch die Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans verabschiedet.mehr...

SYTHEN 52 Mitglieder des Fördervereins Schloss Sythen stimmten in dieser Woche gegen eine mögliche Bebauung auf dem Gelände des Schlosses. Eine Firma will sich dort ansiedeln - der Vorstand hatte die außerordentliche Versammlung einberufen, um das Meinungsbild abzufragen.mehr...

Berlin (dpa) Schlechte Umfragen und Kritik am Spitzenduo drückten bei den Grünen zuletzt die Stimmung. Der Berliner Parteitag stellt sich weitgehend hinter Özdemir und Göring-Eckardt - und beschließt überraschend klare Bedingungen für Koalitionen nach der Bundestagswahl.mehr...

Während des Mensa-Neubaus

02.06.2017

130 Parkplätze an der Fachhochschule fallen weg

NORDKIRCHEN Die Fachhochschule für Finanzen (FHF) hat mit dem Bau ihres neuen Mensagebäudes begonnen. Die Baustelle ist bereits abgesperrt und Bagger haben die Arbeit aufgenommen. Dadurch ist es auf dem Sundernparkplatz nun spürbar enger geworden.mehr...

SPD signalisiert Zustimmung

16.06.2017

Politische Mehrheit für Radschnellweg ist in Sicht

DORTMUND Für die Pläne zum Radschnellweg Ruhr Radschnellweg Ruhr durch Dortmund zeichnet sich eine politische Mehrheit ab. Die SPD signalisiert ihre Zustimmung. Ihre Bedenken an dem Mammutprojekt wurden durch eine entscheidende Zusicherung ausgeräumt.mehr...

Berlin (dpa) Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) wirft den Ländern vor, viel zu wenig Richter einzustellen und damit die Justiz zu behindern. "Der Richtermangel in den Ländern kann zur Gefahr für die innere Sicherheit werden", schreibt Maas in einem Gastbeitrag für die "Wirtschaftswoche".mehr...

Nahverkehr in Schwerte

06.06.2017

SPD will Fahrradgarage für den Bahnhof Ergste

ERGSTE Spinnen haben ihre Netze über die Bügel der Vorhängeschlösser gewoben. Häufig geöffnet werden die mit Farbe beschmierten Eisentüren der Fahrradboxen am Bahnhof Ergste offensichtlich also nicht. Die SPD Schwerte-Süd möchte die Waschbeton-Klötze durch eine schmucke Fahrradgarage ersetzen.mehr...

Schulz: "Neuer Generationenvertrag"

07.06.2017

SPD stellt Rentenkonzept für den Wahlkampf vor

Berlin Beim ersten großen inhaltlichen Aufschlag von Martin Schulz geht es um den Lebensstandard in Deutschland, um Milliardensummen bei der Rente und um Vertrauen. Kann die SPD noch einmal einen Umschwung im Wahlkampf in Gang setzen?mehr...

Berlin (dpa) Der Terroranschlag an der Berliner Gedächtniskirche hat das Leben vieler Menschen verändert. Etliche der Überlebenden und Angehörigen kämpfen um die Rückkehr in die Normalität. Werden sie genügend unterstützt?mehr...

Zu wenig Stellplätze

15.05.2017

Parkplatznot am Heeker Feuerwehrhaus

HEEK Der Anbau ist fertig, doch damit tun sich neue Probleme auf am Feuerwehrgerätehaus in Heek: "Brenzlige Situationen" habe es gegeben beim ersten Einsatz nach Fertigstellung der Pflasterung um den neuen Anbau, so Ulrich Kösters (SPD) in der jüngsten Bauausschusssitzung. Er brachte die benachbarte Hülsta-Fläche als Lösung ins Spiel.mehr...

WERNE Es ist ein wichtiger Erfolg für die Stadtentwicklung: Bund, Land und Kreis haben der Umwidmung mehrerer Straßen in Werne zugestimmt, allen voran der Rückstufung der Münsterstraße/B54 zu einer Gemeinde- beziehungsweise Landesstraße. Doch es kommt sogar noch besser.mehr...

23 Prozent haben unterschrieben

03.05.2017

Gahlener kämpfen um die Glasfaser

Gahlen Bis zum 15. Mai bleibt den Gahlenern Zeit, sich für einen Anschluss an das Glasfasernetz zu entscheiden. Die Internetseite der „Deutschen Glasfaser“ weist jedoch aus, dass erst 23 Prozent der anschließbaren Haushalte einen Vertrag mit der „Deutschen Glasfaser“ (DG) abgeschlossen haben. 40 Prozent werden benötigt. Nun soll deutlich mehr Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden.mehr...

Gelsenkirchen (dpa) Eine ausreichende Rente, weniger Zeitverträge und das Rückkehrrecht auf eine volle Stelle. Die Gewerkschaften richten beim Tag der Arbeit viele Forderungen an den Staat. Die Bundesarbeitsministerin haben sie auf ihrer Seite.mehr...

München (dpa) Seit zehn Monaten peilen Linde und Praxair einen Zusammenschluss zum größten Industriegasekonzern der Welt an. Heute soll der Aufsichtsrat von Linde in München zusammenkommen, um den Fusionsvertrag zu besiegeln.mehr...

Stadt plant Investorenwettbewerb

17.05.2017

Sozialer Wohnungsbau: Bezahlbar soll es sein

AHAUS Bezahlbarer Wohnraum für junge und einkommensschwache Familien in Ahaus - daran hapert es nach Ansicht der SPD-Fraktion. Wie die Stadt gegensteuern kann, darum ging es im Sozialausschuss. Zwei geeignete Grundstücke gäbe es.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

29.06.2017

Frauen kommen in Unternehmen nur langsam voran

Berlin (dpa) Zwang oder Freiwilligkeit? Damit Unternehmen mehr Frauen in Führungspositionen aufsteigen lassen, hat es die Regierung mit einer Mischung aus beidem versucht. Jetzt läuft eine wichtige Frist ab.mehr...

Barrierefreiheit

12.05.2017

So geht es mit dem Brackeler Hellweg weiter

BRACKEL Radwege, Parkstreifen, breite Gehwege und vor allem barrierefreie Haltestellen: Das Bild des Brackeler Hellwegs soll sich in den nächsten Jahren deutlich wandeln. Nach mehreren Diskussionsrunden will die Brackeler SPD nun Ideen für die Zeit bis zum endgültigen Umbau des Hellweges sammeln.mehr...

Ermittlungsakten manipuliert?

29.05.2017

Fall Amri: Durchsuchungen bei Berliner Polizisten

BERLIN Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob Papiere im Landeskriminalamt gefälscht wurden. Die große Frage ist, ob das Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt mit zwölf Toten hätte verhindert werden können. Jetzt werden mögliche Beweise beschlagnahmt.mehr...

SCHWERTE Engin Izgi ist Werbeunternehmer, Schwerter und Mitglied der SPD. Bekannt wurde er aber in jüngster Vergangenheit, weil er als Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Erdogan auf einer Liste auftauchte - mit 300 in Deutschland ausgespähten vermeintlichen türkischen Staatsfeinden.mehr...

Berlin (dpa) Vor der Wahl kann die Koalition gute Nachrichten verkünden: Die Konjunktur legt weiter zu, der Job-Zuwachs steigt von Rekord zu Rekord. Und auch an Donald Trump gibt es eine Botschaft.mehr...

Taormina (dpa) Bei den Vorbereitungen für den G7-Gipfel hat es kräftig geknirscht. Denn mit Trump ist alles anders. Dabei müssten die reichen Industrieländer gerade jetzt Führung zeigen - besonders in den Krisen in Afrika.mehr...

Bürgermeister protestiert

05.05.2017

Mangelnde Transparenz bei Flüchtlingszahlen

SÜDLOHN 156 Flüchtlinge leben zurzeit in Südlohn. Ihre Zahl könnte sich noch auf über 200 erhöhen, denn für weitere 67 Flüchtlinge besteht eine Aufnahmeverpflichtung. Dagegen aber protestiert Bürgermeister Christian Vedder.mehr...

Brasilia (dpa) Eine Krisensitzung jagt die nächste. Brasilien ist nach brisanten Enthüllungen in Aufruhr. Im Zentrum des Sturms: Der Präsident. Er will nicht zurücktreten. Doch sogar das Militär hat Redebedarf.mehr...

Bornstraße am Hannibal I war gesperrt

Unbekannte Flüssigkeit in Friseursalon löst Großalarm aus

Solebad Werne gibt Vorschau auf die Eintrittspreise

Was würden Sie zahlen, um im neuen Solebad schwimmen zu gehen?

rnNach der Bluttat an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule

Wie Lehrer mit Gewalt an Schulen umgehen